Jedi sind weitere Klasse in Star Wars: The Old Republic

Spieler dürfen die Ritter wahlweise mit Rüstungen statt Kutten ausstaffieren

Schmuggler und Soldat sind für The Old Repubic bereits angekündigt, jetzt folgt eine weitere Enthüllung: Spieler dürfen in dem Onlinerollenspiel auch als Jedi antreten. Das Entwicklerstudio Bioware hat auch Screenshots und erste Infos zu den Lichtschwertschwingern enthüllt.

Anzeige

Überraschend ist es nicht: Spieler können in The Old Republic auch in die Haut eines Jedi-Ritters schlüpfen und mit dem Lichtschwertmeister als Avatar ihre Star-Wars-Karriere starten. "Für viele ist der Jedi-Ritter der Beschützer eines wertvollen Traums. Des Traums von Frieden, von Gerechtigkeit, von einer besseren Zukunft" - so umreißt das Entwicklerteam Bioware die Rolle der Figuren, die in der virtuellen Galaxie die direkten Kontrahenten der Sith-Lords sind.

Wie die Sith kann auch ein Jedi mit seinem Lichtschwert feindliche Blasterschüsse ablenken, im Nahkampf kräftig Schaden damit anrichten und die Macht verwenden. Auch Jedi müssen nicht vom ersten bis zum letzten Level in tristen Kutten aus Stoff oder Leder durch das Universum laufen, sondern dürfen laut Bioware auch schickere und vor allem stärkere Rüstungen anziehen.

 

Fans der Sternenkriege können sich derzeit noch immer bei Bioware und Lucas Arts als Betatester für Star Wars: The Old Republic anmelden. Wann die Probierphase stattfindet, ist derzeit noch ebenso unbekannt wie der finale Start des Spiels. Allerdings gibt es derzeit Gerüchte, dass erste Betatests im Frühjahr 2010 anfangen.


Taktiker 04. Nov 2009

voll am thema vorbei, aber ich stimme zu.....MMO´s werden wieder der renner, und machen...

DER GORF 03. Nov 2009

http://forum.golem.de/kommentare/games/jedi-sind-weitere-klasse-in-star-wars-the-old...

Nolan ra Sinjaria 03. Nov 2009

Die S-3 Ausführung schon immer siehe http://starwars.wikia.com/wiki/Y-wing Crew...

Tantalus 03. Nov 2009

Hmmm... Episode 2 Hand mitsamt Arm? oO Hab ich das so schwer verdrängt? Ausserdem hat...

FranUnFine 02. Nov 2009

In KotOR ist man ja auch schon alt, als man Jedi wird. Guuut, technisch war man das ja...

Kommentieren




Anzeige

  1. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für die IT-technische Unterstützung der Haushaltsabteilung im Referat II A 7
    Bundesministerium der Finanzen, Berlin
  2. Scientific Employees (m/w) for the division Audio & Multimedia
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. IT-Spezialist (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Großraum Bremen
  4. (Junior) PHP- / Webentwickler (m/w)
    über ACADEMIC WORK, München

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. NEU: Blu-rays je 6,97 EUR oder günstiger
    (u. a. Bad Country, Nirgendwo in Afrika, Elvis Presley, The Breed)
  2. NEU: Blu-rays je 7,97 EUR oder günstiger
    (u. a. Dallas Buyers Club, Mud - Kein Ausweg, The Body, Die Höhle, Sylvester Stallone vs. Dolph...
  3. VORBESTELLBAR: Mad Max: Fury Road Sammleredition (3D-Steelbook & Interceptor-Modell) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Set-Top-Box

    Neues Apple TV soll teurer werden, aber Sprachsuche bieten

  2. Kickstarter

    Kultkamera Holga soll digital werden

  3. Elektroauto

    Tesla Model X wird teuer

  4. Lenovo Yoga Tab 3 Pro

    10-Zoll-Tablet mit eingebautem 70-Zoll-Projektor

  5. Smartwatches

    Motorola stellt neue Moto 360 und Moto 360 Sport vor

  6. Umfrage

    Jeder vierte Nutzer hat Probleme beim Streaming

  7. Asus GX700

    Übertakter-Notebook läuft mit WaKü und geheimer Nvidia-GPU

  8. Testlauf

    Techniker Krankenkasse zahlt Ärzten Online-Videosprechstunde

  9. Mate S im Hands On

    Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display

  10. Smartwatch

    Huawei Watch kostet so viel wie Apple Watch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



20 Jahre im Einsatz: Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
20 Jahre im Einsatz
Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  1. Windows 10 Kommunikation mit Microsoft lässt sich nicht ganz abschalten
  2. Erste Probleme mit Zwangsupdates Windows-10-Patch bockt
  3. Toshiba Satellite Click Mini im Test Kein Convertible für jeden Tag

Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT ausprobiert
Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Orange Pi PC Bastelrechner für 15 US-Dollar
  2. Odroid C1+ Ausnahmsweise teurer, dafür praktischer und mit mehr Sound
  3. PiUSV+ angetestet Überarbeitete USV für das Raspberry Pi

Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. AOMedia Webfirmen wollen einheitlichen und lizenzfreien Videocodec
  2. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  3. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"

  1. Re: "gestochen scharf"

    Heldbock | 08:43

  2. Re: Weshalb nicht besser gleich makieren und...

    chefin | 08:43

  3. Re: Und wieder ein tolles Tablet, aber ohne...

    appelri | 08:43

  4. Re: Kann ich nur davon abraten

    TrollNo1 | 08:43

  5. 50 USD Aufpreis für 8 GB mehr Speicher

    marcel.mustermann | 08:42


  1. 08:38

  2. 08:24

  3. 08:18

  4. 22:20

  5. 21:45

  6. 21:17

  7. 18:20

  8. 17:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel