eBay-Händler machen jährlich rund 3 Milliarden Euro Umsatz

Exportgeschäft wird durch Versandgebühren und Zollvorschriften gebremst

EBay hat eine Studienreihe über gewerbliche Händler auf der Onlineplattform begonnen. Die Befragungen ergaben eine positive Grundstimmung über die wirtschaftliche Entwicklung innerhalb der Händlerschaft. Über die Hälfte sind nicht nur online, sondern auch im stationären Handel tätig.

Anzeige

Im Durchschnitt haben die gewerblichen eBay-Händler neun Mitarbeiter. Rund ein Drittel (36 Prozent) haben ihr Gewerbe seit mehr als zehn Jahren und über 80 Prozent handeln seit mindestens drei Jahren online.

Nach Angaben von eBay machen die Händler jährlich mehr als drei Milliarden Euro Umsatz. Der Befragung nach waren die Umsätze bislang recht krisenresistent gewesen, die Händler sehen die Zukunft positiv. Fast zwei Drittel (63 Prozent) haben die Umsatzziele in den vergangenen zwölf Monaten erreicht. Die Hälfte erwartet in den kommenden drei Monaten höhere und 38 Prozent stabile Umsatzerlöse.

Die Händler beziehen fast 90 Prozent ihrer Waren aus Deutschland, sind jedoch auch stark exportorientiert. 430 Millionen Euro sind ihr Jahres-Export-Umsatz. Hindernisse für steigende Exporte sind nach Aussagen der Händler vor allem die Versandkosten (61 Prozenz) und an zweiter Stelle die Zollvorschriften (56 Prozent).

Das Online Business Barometer soll künftig regelmäßig erscheinen.


z 05. Nov 2009

Liebe Leute... ebay ist ein schlichter Drecksladen und zwar in jeglicher Beziehung...

z 05. Nov 2009

Ist er - und dieser ist um 29 % rückläufig aber Sie kennen das ja sicher: die Zahlen...

fsafas 02. Nov 2009

ich habe schon länger das Gefühl, das wenn Golem keinen neuen "reissenden" Artikel hat...

Kommentieren




Anzeige

  1. System Integration Consultant (m/w)
    SimCorp Central Europe, Bad Homburg
  2. IT-Systemadministrator (m/w)
    ADMEDES Schuessler GmbH, Pforzheim
  3. Softwareentwickler/in
    HELBAKO GmbH, Heiligenhaus
  4. Integration Tester (m/w) (Divison Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)
  2. TIPP: Amazon Fire TV
    84,00€
  3. Angebote der Woche bei Notebooksbilliger
    (u. a. Samsung Galaxy Tab 4 für 239,90€, Bosch IXO IV für 39,90€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  2. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  3. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  4. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  5. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  6. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht

  7. Samsung NX300

    Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos

  8. Arbeiter in China

    BBC findet schlechte Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer

  9. Misfortune Cookie

    Sicherheitslücke in Routern angeblich weit verbreitet

  10. Deutscher Entwicklerpreis 2014 Summit

    Das dreifache Balancing für den E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

    •  / 
    Zum Artikel