Anzeige

Schnitzeljagd: Wo findet das nächste GTA statt?

Spieler rätseln um den Ort des nächsten Grand Theft Auto

Welche Stadt hat Möwen, Berge, Bäume und Seen oder das Meer? Um diese Fragen drehen sich derzeit Diskussionen von GTA-Fans, die aus einem winzigen Hinweis von Rockstar Games auf den Ort für das nächste Spiel schließen möchten.

Anzeige

Die Betreiber des braven Seagull Theatre in London wundern sich vermutlich über die derzeit hohen Abrufzahlen ihrer Webseite. Der Grund: Der Name ihrer Bühne taucht ganz weit oben in den Suchergebnissen auf, wenn Spieler den mutmaßlichen Hinweisen von Rockstar Games über den Ort folgen, in dem das nächste Grand Theft Auto angesiedelt sein könnte. Der Hinweis befindet sich im Handbuch von GTA 4: Episodes from Liberty City, das gerade für Xbox 360 erschienen ist und die ältere Erweiterung The Lost and Damned sowie das neue Add-on The Ballad of Gay Tony enthält; die gleiche Anzeige befindet sich auch als Plakat direkt in der Spielestadt Liberty City.

Ganz am Ende des Handbuchs befindet sich noch ein an Theater- oder Kinoanzeigen erinnernder Kasten, in dem unter einem zerbrochenen Herzen mit Grafiken aus GTA 4 groß steht "Liberty City, It's over". Unter dem Hinweis "Next Stop" ist ein Ausriss, der offenbar einen Hinweis auf das nächste Werk der Entwickler zeigt. Zu sehen sind wohl stilisierte Bäume und Berge sowie Wasserflächen. Außerdem befindet sich dort der Verweis auf das "Seagull Theater".

 

In Foren hat der Beitrag für jede Menge Diskussionen gesorgt. "Seagull" (Möwe) verbinden offenbar viele Spieler mit London, wo bereits eine Erweiterung für das 1996 veröffentlichte erste GTA angesiedelt war - allerdings ist das Seagull Theater auch schlicht in GTA 4 zu finden. Andere tippen wegen der Wasserflächen auf die ebenfalls schon in der Serie verwendeten San Andreas (die Spieleversion von Los Angeles) oder Vice City (Miami). Wieder andere bringen die Form des Ausrisses in Verbindung mit der Weltkarte und sind überzeugt, dass es um Alaska oder - gedreht - Südamerika geht. Tokio hingegen, das früher spekulativ als nächster Ort der Reihe genannt wurde, scheint aus dem Rennen zu sein.

Immerhin deutet der in der Anzeige enthaltene Hinweis "Opens March Everywhere" an, dass Rockstar im März 2010 den Vorhang offiziell lüften will. Brancheninsider gehen davon aus, dass GTA 5 zum Jahresende 2010 erscheint.


Jurastudent 03. Nov 2009

GTA IV war mir etwas zu fade. Und die Story mit Ultor und dem Mars könnte auch nett...

Warumned 02. Nov 2009

Tokio/Peking/Moskau/Rio/MexicoCity/Havanna... soviele möglichkeiten. Ein...

AnyKey 31. Okt 2009

Ich liebe GTA. Das beste war immernoch Vice City. Der Anwalt war einfach klasse. Nur habe...

Jack20XX 30. Okt 2009

Ich würde mal vermuten, dass der nächste Teil in Vice City spielt. Das würde auch mit der...

WinMo4tw 30. Okt 2009

Die Frage ist doch aber, welcher realexistierenden Stadt/Region dies nachempfunden sein...

Kommentieren


Jannewap / 07. Nov 2009



Anzeige

  1. Frontend Entwickler (m/w)
    Bertelsmann SE & Co. KGaA, Berlin
  2. Senior SRM Consultant Professional Services (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Stuttgart
  3. Softwareentwickler/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. IT-Teilprojektleiter/-in für cross-funktionale Prozesse im Rahmen des Vorstandprojektes PBK
    Daimler AG, Sindelfingen

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Western Digital 4TB Elements Desktop externe Festplatte USB3.0
    129,95€
  2. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  3. NEU: Lenovo YOGA 300 29,5 cm (11,6 Zoll HD LED) Convertible Notebook (Intel Celeron N2940, 2,2GHz, 2GB RAM, 32GB SSD, Intel H
    199,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Nordrhein-Westfalen

    Mehrere Krankenhäuser von Malware befallen

  2. Erneuerbare Energien

    Brennstoffzelle produziert Strom oder Wasserstoff

  3. Fitness-Apps

    Asics kauft Runkeeper

  4. Silicon Photonics

    Nanodraht-Laser sollen optische Chips wirtschaftlich machen

  5. Fallout 4

    Überarbeiteter Überlebensmodus und größere Sichtweite

  6. Gesetz beschlossen

    US-Kongress verbietet Steuer auf Internetzugang

  7. 1 GBit/s

    Deutsche Telekom will Glasfaser über Holzmasten ausbauen

  8. Streaming

    Beide aktuellen Chromecasts im Paket für 55 Euro

  9. Rosetta

    Tschüss, Philae!

  10. BSD

    Lumina Desktop rüstet sich für FreeBSD 11.0



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unravel im Test: Feinwollig schön und frustig schwer
Unravel im Test
Feinwollig schön und frustig schwer
  1. The Witness im Test Die Insel der tausend Labyrinthe
  2. Oxenfree im Test Urlaub auf der Gruselinsel
  3. Amplitude im Test Beats und Groove auf Knopfdruck

VBB-Fahrcard: Der Fehler steckt im System
VBB-Fahrcard
Der Fehler steckt im System
  1. VBB-Fahrcard Busse speichern seit mindestens April 2015 Bewegungspunkte
  2. VBB-Fahrcard Berlins elektronische Fahrkarte speichert Bewegungsprofile

Galaxy View im Test: Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
Galaxy View im Test
Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
  1. Lehrer IT-Ausstattung an Schulen weiterhin nicht gut
  2. Huawei Mediapad M2 10.0 Gut ausgestattetes 10-Zoll-Tablet mit Stylus für 500 Euro
  3. Oberschule Weiter zu wenig Computer an den Schulen

  1. Re: Warum nicht Strommasten nutzen?

    Netzweltler | 17:13

  2. Re: Ehemalig Xbox One Exclusive...

    Hotohori | 17:11

  3. Re: Kurze Frage

    Mett | 17:11

  4. Re: Phablet

    daZza | 17:11

  5. Re: Das ganze ist eh Konfus

    3dgamer | 17:10


  1. 17:13

  2. 17:07

  3. 16:21

  4. 15:16

  5. 15:00

  6. 14:51

  7. 14:14

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel