Abo
  • Services:
Anzeige

Apple TV spielt iTunes Extras, iTunes LP und Genius Mixes ab

iTunes 9.0.2 erschienen

Apple hat seine Set-Top-Box Apple TV mit einer neuen Software ausgestattet. Version 3.0 bringt unter anderem Funktionen aus iTunes 9 auf den Fernseher, wie die Sonderinhalte, die im Rahmen von iTunes LP verkauft werden. Die Benutzeroberfläche bekam ebenfalls einen neuen Anstrich und auch iTunes wurde erneuert.

Das neu gestaltete Hauptmenü soll ein schnelleres und einfacheres Navigieren ermöglichen und auch den Verkauf von Bezahlinhalten ankurbeln. Apple TV spielt iTunes Extras und iTunes LP im Vollbildmodus ab.

Anzeige

Die Funktionen kamen mit iTunes 9.0 dazu. ITunes LP verknüpft Musik und Filme mit Texten, Kommentaren, Videos sowie Künstler- und Bandfotos, während iTunes Extras das Gleiche für Filme darstellt. Dazu gehören wie bei DVDs nicht veröffentlichte Szenen, Interviews und interaktive Bildergalerien.

Außerdem integriert Apple in Apple TV jetzt auch die Vorschlagsfunktion Genius Mixes. Damit werden automatisch maximal zwölf zueinander passende Musikmischungen aus dem Repertoire der eigenen iTunes-Mediathek erzeugt.

Zudem können Apple-TV-Besitzer Musik von Internetradiosendern anhören. Auch die Verbindung zwischen Apples Fotoverwaltung iPhoto und Apple TV wurde erweitert: Mit iPhoto Events werden die Fotos nach Aufnahmedatum gruppiert. IPhoto Faces ist ein Filter, der auf Personen abzielt, die vom Nutzer in iPhoto identifiziert wurden.

Mit Apple TV ist der direkte Zugriff auf das Film-, Serien- und Musikangebot von iTunes möglich. Das Videoportal Youtube und der Fotodienst Flickr stehen ebenfalls zur Verfügung. Zudem können Videos, Musik und Fotos wiedergegeben werden, die im Heimnetzwerk auf einem Mac, PC oder NAS liegen - sofern sie in einem der wenigen unterstützten Formate vorliegen.

Die neue Apple-TV-Software wird kostenlos zum Download angeboten. Die Set-Top-Box mit 160 GByte Speicherkapazität kostet rund 270 Euro.

Passend zum neuen Apple TV 3.0 wurde auch eine neue iTunes-Version vorgestellt, die mit der neuen Set-Top-Box-Software zusammenarbeitet. Mit iTunes 9.0.2 wurde wieder einmal die Synchronisationsfunktion des Palm Pre abgestellt.


eye home zur Startseite
OnlineGamer 31. Okt 2009

-------------------------------------------------------------------------------- Ich...

OnlineGamer 30. Okt 2009

Such ne Alternative zu iTunes :-) IMHO ist iTunes die schlechteste Software die ich...

oni 30. Okt 2009

Hast du irgendwelche Modifikationen drauf? Wenn ja, funktionieren die Patchsticks noch?


Free Mac Software Blog / 30. Okt 2009

Apple TV 3.0 und iTunes 9.0.2 erschienen

Mac To The Future / 30. Okt 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FRITZ & MACZIOL group, Ulm
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. andavis GmbH, Nürnberg
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ statt 109,90€
  2. 74,90€
  3. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

  1. Re: Ganz und gar nicht günstig

    schachbrett | 01:04

  2. Re: Wie,,,

    widdermann | 00:59

  3. Re: jede firma, die noch im profisport...

    Cok3.Zer0 | 00:46

  4. Re: Ursprung auf Windows Phone ignoriert. :(

    drvsouth | 00:44

  5. Re: Ein Mehrwert darzustellen wird immer schwieriger

    plutoniumsulfat | 00:32


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel