AMDs Ex-CEO als Quelle im Galleon-Skandal benannt

Hector Ruiz soll Tipps für Insiderhandel gegeben haben

US-Berichten zufolge soll Hector Ruiz, AMDs ehemaliger CEO, die entscheidende Quelle im Skandal im Insiderhandel um den Hedgefonds der "Galleon Group" gewesen sein. Sein Tipp, dass AMD seine Chipfabriken auslagern will, soll Millionen wert gewesen sein.

Anzeige

Seit zwei Wochen ermittelt die US-Finanzaufsicht gegen Manager von Higtechunternehmen und gegen die Galleon Group. Deren Chef, Raj Rajaratnam, wurde zunächst festgenommen und ist nun gegen eine Kaution von 100 Millionen US-Dollar wieder auf freiem Fuß.

Über den Hedgefonds von Galleon sollen mehrere Manager von IT-Unternehmen insgesamt 20 Millionen US-Dollar mit illegalem Insiderhandel verdient haben. Bisher wurde als Quelle nur ein hochrangiger AMD-Manager genannt. Einem Bericht des Wall Street Journal zufolge soll es sich dabei um den ehemaligen CEO Hector Ruiz gehandelt haben.

Das Blatt beruft sich mit dieser Angabe auf eine namentlich nicht genannte Quelle und konnte auch noch keine Stellungnahme von Ruiz erhalten. Die Zeitung stellt jedoch fest, dass der gegenwärtige Aufsichtsratsvorsitzende von Globalfoundries noch nicht als Beschuldigter gilt.

AMD hatte Anfang Oktober 2008 seine Chipfabriken, darunter auch die Werke "Fab38" und "Fab36" in Dresden, mit Hilfe von staatlichen arabischen Investmentgesellschaften in das neue Unternehmen Globalfoundries ausgegliedert.

Der Schritt war lange erwartet worden, als AMD mit der Entscheidung am 8. Oktober 2008 an die Öffentlichkeit trat, kamen die Kurse der Halbleiterbranche in Bewegung. Mit einem sicheren Tipp vor der Bekanntgabe hätten finanzstarke Anleger wie die Galleon Group Millionen machen können.

Neben Ruiz sollen in den Galleon-Skandal auch Mitarbeiter von Intel und IBM verstrickt sein, der ehemalige Chef von AMD ist jedoch bisher der hochrangigste Manager, dem eine solche Verbindung nachgesagt wird. Ruiz äußerte sich auf Anfragen mehrerer US-Medien, wie beispielsweise der San Jose Mercury News, bisher nicht zu den Vorwürfen.


thommy 28. Okt 2009

Hector Ruiz ist wirklich unglaublich! Erst fuehrt er mit absoluter Inkompetenz AMD...

Taj Mahal 28. Okt 2009

Was is eigentlich aus dem Rechtstreit wegen Technologieaustauschabkommen zwischen beiden...

Kommentieren



Anzeige

  1. C++ Software-Entwickler (m/w) Predevelopment Embedded Speech
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. Informatiker Softwareentwicklung / Softwareingenieur (m/w)
    ratiotec GmbH & Co. KG, Essen
  3. Senior Knowledge Analyst (m/w) - Analytics Solutions
    The Boston Consulting Group GmbH, München oder Düsseldorf
  4. Senior Quality Engineer Issuing (m/w) (Bereich Card Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apples iPad-Absatz geht erneut zurück

  2. Apple

    Das ist neu in iOS 8.1

  3. Same Day Delivery

    Ebay-Zustellung am selben Tag startet in Berlin

  4. Datendiebstahl

    Manipulierte Dropbox-Seiten phishen nach Mailaccounts

  5. Traktorstrahl

    Hin und zurück durch die Laserröhre

  6. Personalmarkt

    Welche IT-Fachkräfte im Jahr 73.400 Euro verdienen

  7. Wearables

    Microsofts Smartwatch soll bald kommen

  8. Eric Anholt

    Raspberry-Pi-Grafiktreiber erlaubt fast stabiles X

  9. Smartphone-Prozessor

    Der Exynos 5433 ist Samsungs erster 64-Bit-Chip

  10. Familien-Option

    Spotify lässt bis zu fünf Nutzer parallel Musik hören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

Workshop: Amazons Fire TV wird zur Multimedia-Zentrale
Workshop
Amazons Fire TV wird zur Multimedia-Zentrale
  1. Netflix Netflix-App für Fire TV "noch diesen Monat"
  2. Amazon Netflix mit Trick auf dem Fire TV nutzen
  3. Streaming-Box Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Windows 10 Microsoft arbeitet an Desktop-Benachrichtigungszentrum
  2. Microsoft Windows 10 Technical Preview ist da
  3. Microsofts neues Betriebssystem Auf Windows 8 folgt Windows 10 mit Startmenü

    •  / 
    Zum Artikel