Gratistool erlaubt Windows-7-Installation vom USB-Stick

Installationsmedium aus Windows-7-ISO erstellen

Wer Windows 7 als ISO-Image gekauft hat, kann die Installationsdatei auch auf einen bootbaren USB-Stick übertragen. Dafür hat Microsoft ein kostenloses Werkzeug bereitgestellt, das die ISO-Datei auch auf eine DVD brennt.

Anzeige

Das "Windows 7 USB/DVD Download Tool" kann einen USB-Stick so formatieren, dass von diesem gebootet werden kann. Dabei wird dieser neu formatiert, so dass alle darauf befindlichen Daten verloren gehen. Für eine Windows-7-Installation muss der USB-Stick mindestens eine Kapazität von 4 GByte aufweisen. Das Windows-7-Image wird dann von dem Microsoft-Tool so auf den USB-Stick übertragen, dass von diesem eine direkte Installation möglich ist.

 

Die Installation vom USB-Stick ist vor allem für Notebooks oder Netbooks gedacht, die kein optisches Laufwerk mehr besitzen. Im Bios muss bei Bedarf das Booten vom USB-Stick aktiviert werden, damit sich Windows 7 vom USB-Stick installieren lässt.

Das "Windows 7 USB/DVD Download Tool" ist gratis bei Microsoft zu haben und kann auch eine bootbare DVD aus dem Windows-7-ISO erstellen.


BillyG 02. Nov 2009

Eigentlich ne tolle Idee, ausser man hat die Hardwareerkennung aktiviert, oder PnP. Oder...

cmd 02. Nov 2009

ja, cool, ich hätte jetzt gedacht, das man /H noch setzten muss!

ichkommenichtwe... 27. Okt 2009

Moin, seit einiger Zeit versuche ich nun für meine 4 Windows 7 Lizenzen ein einheitliches...

Der Kaiser! 27. Okt 2009

Ich benutze Windows nicht mehr. Ich hab das nur wiedergegeben was gängige Meinung ist.

Bouncy 27. Okt 2009

hehe, der war nicht schlecht :)

Kommentieren



Anzeige

  1. Linux Software Entwickler / Tester (m/w)
    imbus AG, München
  2. Consultant (m/w) Daten- und Prozessmanagement
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  3. Senior Auditor IT (m/w)
    Bertelsmann SE & Co. KGaA, Gütersloh
  4. Datenspezialist (m/w) Geoinformationssysteme (GIS)
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Crescent Bay

    Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex

  2. Foto-App

    Instagram jetzt auch mit Werbefilmen

  3. Personalie

    Android-Schöpfer Andy Rubin verlässt Google

  4. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  5. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  6. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  7. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  8. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  9. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  10. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel