Ericsson und Samsung: USB-Stick-LTE-Modem mit 100 MBit/s

Erste Tests in Stockholm erfolgreich abgeschlossen

Mit erfolgreichen Tests von LTE-USB-Sticks in Notebooks kommt die Welt näher an mobiles Internet mit Datenraten von über 100 MBit/s im Download heran. Schon im kommenden Jahr sind kommerzielle Starts in Stockholm und Oslo geplant.

Anzeige

Ericsson und Samsung haben die Kompatibilität zwischen dem ersten kommerziellen LTE-Modem von Samsung im Stockholmer LTE-Netz von Ericsson erfolgreich getestet. Das gab der schwedische Mobilfunkausrüster bekannt.

Für die Tests wurden die USB-Sticks von Samsung und die von Ericsson aufgebaute Netzinfrastruktur an die Industriestandards 3GPP Release 8 March baseline für die LTE-Einführung angepasst.

Bei LTE, dem Mobilfunk der vierten Generation, sind in den ersten realisierbaren Netzen Datenraten von über 100 MBit/s im Download und über 50 MBit/s beim Versand möglich. Später können noch weit höhere Bitraten erreicht werden. Welche Datenraten konkret bei den Stockholmer Versuchen gemessen wurden, gaben die Partner nicht bekannt.

Der erfolgreiche Test zeige, dass "LTE-Dienste schon bald auf den Markt gebracht werden können", sagte Johan Wibergh, Senior Vice President und Leiter des Geschäftsbereichs Networks bei Ericsson.

Für das LTE-Modem von Samsung liegt bereits die Bestellung des skandinavischen Netzbetreibers TeliaSonera vor. Erste Anwender in Stockholm und Oslo sollen schon im Jahr 2010 mobiles High-Speed-Breitband der vierten Generation nutzen können. Diese Netze werden wahrscheinlich auf die Innenstädte begrenzt sein. TeliaSoneras Ziel ist es, der weltweit erste Betreiber eines kommerziellen 4G-Netzes zu werden.


tribal-sunrise 26. Okt 2009

Ich weiss nicht was Du hast - ich hab auch was gegen die Drosselung aber in Deinem...

cyd 26. Okt 2009

kuckst du hier : http://de.wikipedia.org/wiki/Next_Generation_Mobile_Networks#4G_.E2.80...

Kommentieren



Anzeige

  1. Re­quire­ments-In­ge­nieur (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stutt­gart
  2. Webentwickler (m/w) für mobile Anwendungen
    ibau GmbH, Münster
  3. IT Projektleiter (m/w)
    AVL DiTEST über M & P Leading Search Partners GmbH, Fürth
  4. Referatsleiter/in ABS Workflow and Batch Services in ABS Cross Functional Services
    Allianz Managed Operations & Services SE, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Compute Stick

    Intels HDMI-Stick kommt noch 2014

  2. Kein Verkaufsstopp

    Medion-Tablet kommt doch in alle Aldi-Filialen

  3. Snapdragon 810

    Erstes Smartphone mit 4 GByte RAM und USB 3.0

  4. Cross-Site-Scripting

    Kritische Wordpress-Lücke betrifft 86 Prozent der Seiten

  5. NSA-Ausschuss

    Meisterschule für Geheimniskrämer

  6. Lightpaper

    Rohinni druckt Leuchtdioden

  7. Fusion

    Telefónica will O2 verkaufen

  8. Intel-Roadmap

    Neue Prozessoren erscheinen gestaffelt

  9. Wiko Highway 4G

    Smartphone mit LTE und 16-Megapixel-Kamera für 330 Euro

  10. Android 5.0

    Root für Lollipop ohne neuen Kernel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test GTA 5 Next Gen: Schöner leben und sterben in Los Santos
Test GTA 5 Next Gen
Schöner leben und sterben in Los Santos
  1. Rockstar Games Sehr bald Raubüberfälle in GTA Online
  2. GTA 5 Altes und neues Los Santos im Vergleich
  3. GTA 5 neue Version angespielt Vollwertige Ich-Perspektive für Los Santos

Chaos Computer Club: Der ungeklärte Btx-Hack
Chaos Computer Club
Der ungeklärte Btx-Hack
  1. Geheimdienst BND möchte sich vor Gesichtserkennung schützen
  2. Sicherheitstechnik Wie der BND Verschlüsselung knacken will
  3. BND-Kauf von Zero Days CCC warnt vor "Mitmischen im Schwachstellen-Schwarzmarkt"

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

    •  / 
    Zum Artikel