Das Weiße Haus setzt auf Open Source

Whitehouse.gov läuft mit Drupal auf einem LAMP-Stack

Das Weiße Haus hat seine Website umgestellt und betreibt diese nun mit dem Open-Source-CMS Drupal. Auch andere Open-Source-Komponenten kommen dabei zum Einsatz.

Anzeige

Neben dem in PHP geschriebenen Drupal als CMS nutzt Whitehouse.gov weitere Open-Source-Komponenten. Als Betriebssystem kommt Red Hat Linux zum Einsatz, als Webserver greift das Weiße Haus auf Apache zurück und als Datenbank wird MySQL eingesetzt. Als Suchmaschine wird Apache Solr verwendet und zudem kommt die Javascript-Bibliothek jQuery zum Einsatz.

Die eingesetzte Technik sei "State-of-the-Art", an der sich die Regierung beteilige, kommentiert Macon Phillips, Mediendirektor des Weißen Hauses, den Umstieg gegenüber der Nachrichtenagentur Associated Press.

Äußerlich hat sich an der Website des Weißen Hauses nichts geändert.


rotflmaozetung 28. Okt 2009

Also nicht falsch verstehen. Ich LIEBE ruby. Aber ruby wegen speed??? Alter, was hast du...

Der Kaiser! 27. Okt 2009

Kein Wunder wenn die Hardware für Windows gemacht wird.. <.<

Missingno. 26. Okt 2009

http://pics.nase-bohren.de/getthefacts.gif

Ainer v. Fielen 26. Okt 2009

Trolle kriegen Fisch und sonst nix!

Interessiert 26. Okt 2009

Kann man denn mit Wordpress eine Website entwickeln, in der man nach bestimmten Dingen...

Kommentieren


Tim Schlotfeldt » E-Learning / 27. Okt 2009

whitehouse.gov wird jetzt auch von Drupal angetrieben



Anzeige

  1. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  2. Abteilungsleiter IT-Systemtechnik (m/w)
    LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen bei Mainz
  3. Ad Manager (m/w)
    Heise Medien Gruppe GmbH & Co. KG, Hannover oder München
  4. Web-Entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Versatel

    United Internet kauft Glasfasernetz für 586 Millionen Euro

  2. Android Wear

    Google will die Smartwatch klüger machen

  3. Flir One

    PIN-Ausspähung per Wärmesensor

  4. Dolby Atmos probegehört

    Klang aus der Decke kommt fürs Heimkino

  5. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  6. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  7. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  8. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  9. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  10. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

    •  / 
    Zum Artikel