Mäusehersteller Logitech schreibt wieder schwarze Zahlen

Das laufende Quartal soll wieder Gewinnwachstum bringen

Logitech ist wieder profitabel, auch wenn der Gewinn im Jahresvergleich um über 71 Prozent eingeknickt ist. Im laufenden Quartal soll es sogar wieder ein Wachstum geben, meldet der Schweizer PC-Peripheriehersteller.

Anzeige

Logitech konnte im letzten Quartal wieder einen Gewinn erwirtschaften. Der Gewinn des weltgrößten Herstellers von Computermäusen fiel im zweiten Finanzquartal 2009/2010 um 71,4 Prozent auf 20,7 Millionen US-Dollar. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Gewinn noch bei 72,3 Millionen US-Dollar, gab das Unternehmen bekannt. Im Vorquartal lag der Verlust noch bei 36 Millionen US-Dollar.

Der Umsatz fiel um 25 Prozent auf 498,1 Millionen US-Dollar. Die Prognosen des schweizerisch-amerikanischen Computerzubehörherstellers vom Juli 2009 lagen bei 465 bis 485 Millionen Dollar.

"Unsere neuen Produkte sind gut von den Kunden angenommen worden", sagte Firmenchef Gerald Quindlenin. "Selbst wenn es keine Besserung bei den Ausgaben der Verbraucher gibt, erwarten wir eine Rückkehr zu einem Gewinnwachstum im Jahresvergleich" im dritten Quartal, sagte er. Für das laufende Quartal stellte Logitech einen Umsatz von 575 bis 595 Millionen US-Dollar und einen operativen Gewinn von 45 bis 50 Millionen US-Dollar in Aussicht.


morgue 26. Nov 2010

Support bei Logitech? Was das denn für ein Fremdwort? Nachdem mir innerhalb von 3,5...

Hotohori 25. Okt 2009

Bei der G9 kann man per Knopf an der Unterseite zwischen Freilauf und Normal umschalten...

Hotohori 25. Okt 2009

Ja, stimmt, bei der G19 tun sie sich etwas schwer, allerdings ist die Unterstützung bei...

Hotohori 25. Okt 2009

Jupp, mit Logitech macht man eigentlich nichts falsch. Meine erste Logitech Maus hatte...

iClick 22. Okt 2009

Logitech bringt gelegentlich ja auch für uns Maccianer neue Treiber heraus. Warum aber...

Kommentieren




Anzeige

  1. Datenbankadministrator (m/w)
    Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart
  2. Project Engineer / Projekt Ingenieur (m/w) Broadcast / Sportanalyse
    ST SPORTSERVICE GmbH, Ismaning bei München
  3. Systemanalytikerin / Systemanalytiker
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
  4. Web-Devoloper/in
    GAMESROCKET GmbH, Aschaffenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Smarthome

    Die Ifa wird zur Messe der Sicherheitslücken

  2. Gear S mit Tizen

    Samsungs neue Smartwatch kann telefonieren

  3. Nahverkehr

    Ticket-Apps bieten meist noch einen schwachen Service

  4. Stacked DRAM

    Samsung startet Serienfertigung von DDR4-Stapelspeicher

  5. Microsoft

    Kinect ohne Xbox One ab Anfang Oktober 2014

  6. Android

    HTCs neues Desire-Smartphone für LTE-Einsteiger

  7. Kobo Aura H2O

    Ein E-Book-Reader für Bad und Strand

  8. Taxi-App

    Uber darf in Hamburg vorerst weiterfahren

  9. Android Wear

    Asus bringt Zenwatch zur Ifa

  10. iWatch

    Apple plant angeblich Wearable zum 9. September



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Star Wars Commander: Die dunkle Seite der Monetarisierung
Test Star Wars Commander
Die dunkle Seite der Monetarisierung

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  2. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig
  3. Digitale Agenda Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

    •  / 
    Zum Artikel