Crossover: Lame Duck am Ende, die Zombies kommen

Codeweavers kündigt Snow Mallard und Zombie Mallard an

Codeweavers hat Crossover "Snow Mallard" und das auf Left 4 Dead 2 angepasste Crossover Games "Zombie Mallard" angekündigt. Gleichzeitig wird Codeweavers Great American Lame Duck Challenge beendet, so dass der Support für die am 28. Oktober 2008 kostenlos verteilte Crossover-Version beendet wird.

Anzeige

Die kommerziellen Wine-Varianten Crossover und Crossover Games erlauben das Ausführen von Windows-Anwendungen und -Spielen unter Linux und MacOS X. Am 28. Oktober 2008 hatte Codeweavers 650.000 Crossover-Lizenzen verschenkt, was einem Wert von 40 Millionen US-Dollar entsprach. "Es war verrückt. Und unsere Server sind geschmolzen. Aber wir hatten eine schöne Zeit, und hoffen, dass es Ihr das auch hattet", heißt es in einer E-Mail an die Teilnehmer der Aktion.

In zwei Wochen endet allerdings der Support für die kostenlos zur Verfügung gestellten Lizenzen von Crossover und Crossover Games, so das Codeweavers-Team. Zwar könne die Software weiterhin genutzt werden, doch der Support könne nicht mehr direkt angesprochen und neue Crossover-Versionen nicht mehr heruntergeladen werden.

Für die Lame-Duck-Teilnehmer gibt es jedoch eine Aktion, in deren Rahmen weitere 12 Monate Support mit 50 Prozent Rabatt bestellt werden können. Dazu muss nach dem Einloggen im Support-Extensions-Shop der Codeweavers-Website der Rabattcode "ZOMBIE" eingegeben werden.

Das Stichwort Zombie ist auch ein Hinweis auf eine für den November 2009 angekündigte neue Version von Crossover Games, die unter dem Codenamen "Zombie Mallard" zum ebenfalls im November erscheinenden Netzwerk-Shooter Left 4 Dead 2 kompatibel sein soll und den Crossover-Abonnenten zur Verfügung gestellt wird.

Im Dezember 2009 soll dann "Snow Mallard" erscheinen, die nächste Generation von Crossover. Sie soll mit einer neuen Bedienoberfläche die Installation von Windows-Anwendungen mit Scripten aus der Kompatibilitätsdatenbank ermöglichen.

Verspätungen der Software will Codeweavers mit verlängerter Supportzeit ausgleichen.


Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Engineer/SE (m/w)
    HWI IT e.K., Teningen
  2. Softwareentwickler (m/w)
    ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, Hamburg
  3. Projektmitarbeiter (m/w) für die Weiterentwicklung des Campus- und Ressourcenmanagements
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  4. Anwendungs- / Softwareberater/in Business Intelligence (BI)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)
  2. GeForce GTX 980 Ti
    ab 739,00€
  3. Seagate Supersale bei Alternate

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telefonie und Internet

    Störungen bei O2 und 1und1 in Berlin

  2. Telltale

    Details und Trailer zu Minecraft Story Mode veröffentlicht

  3. Geheimdienst

    NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus

  4. Raumfahrt

    Russisches Versorgungsschiff erreicht ISS

  5. UNHRC

    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

  6. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  7. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  8. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  9. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  10. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

Anonymes Surfen: Die Tor-Zentrale für zu Hause
Anonymes Surfen
Die Tor-Zentrale für zu Hause
  1. Anonymisierung Zur Sicherheit den eigenen Tor-Knoten betreiben
  2. Tor Hidden Services leichter zu deanonymisieren
  3. Projekt Astoria Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

Xperia Z4 Tablet im Test: Dünn, leicht und heiß
Xperia Z4 Tablet im Test
Dünn, leicht und heiß
  1. First Flight Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor
  2. Android-Entwicklung Sony bietet Android-M-Vorschau für Xperia-Geräte an
  3. Android Recovery Mode jetzt offiziell für Sony-Smartphones verfügbar

  1. Re: und von was lebt er und bezahlt Flüge usw?

    Moe479 | 01:11

  2. Re: "Auch ein Entspannungsvideo mit...

    soobo | 01:11

  3. Re: hier auch

    Clarissa1986 | 01:10

  4. Unitymedia Euskirchen auch

    Clarissa1986 | 01:07

  5. Re: Ich hoffe doch ...

    Clarissa1986 | 00:55


  1. 14:50

  2. 14:34

  3. 12:32

  4. 12:17

  5. 14:04

  6. 11:55

  7. 10:37

  8. 09:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel