Anzeige

Brother entwickelt farbiges Netzhaut-Display

Farbige Bilder dank Laserlicht

Brother hat ein mobiles Display vorgestellt, das sein Bild per Laser direkt auf die Netzhaut des Trägers projiziert. Das Retinal Imaging Display erzeugt ein Bild, das einem 16-Zoll-Bildschirm entspricht, der aus einem Meter Abstand betrachtet wird.

Die Farb-Projektionen des Retinal Imaging Displays erscheinen dem Anwender so, als stünde ein Bildschirm vor ihm im Raum. Die Bilder sind jedoch durchscheinend und schränken das Gesichtsfeld nicht ein.

Anzeige

Das Retinal Imaging Display (RID) besteht aus der Projektionstechnik, die mit einer Halterung, vergleichbar einer Brille vor das Auge gehalten wird, einer Stromquelle, die beispielsweise am Gürtel getragen werden kann sowie Laser-Dioden, die die Farben Rot, Grün und Blau für die Projektion bereit stellen. Brother hebt dabei besonders eine grüne Diode hervor, die erstmalig zum Einsatz kommen. In den vorhergehenden Prototypen wurde ein Festkörperlaser eingesetzt.

Die RID-Technik richtet sich an Berufsgruppen an, die beim Arbeiten beide Hände benötigen und dabei Daten im Blick behalten müssen. Brother will die Technik 2010 auf den Markt bringen.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 28. Okt 2009

Ich hab das mal korrigiert.

Der Kaiser! 28. Okt 2009

Laser-OP? xDDDDDD

Der Kaiser! 28. Okt 2009

Eher seit 1337..

Anom 27. Okt 2009

Ach die neue Struktur ist doch ganz nett, da kann man sich die gespräche doch im Kopf...

Golum 23. Okt 2009

Doch aber nicht hier ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Stuttgart
  3. Blickle Räder+Rollen GmbH & Co. KG, Rosenfeld
  4. iWelt AG, Eibelstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)
  2. 139,99€
  3. 18,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Layer-2-Bitstrom

    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

  2. Thomson Reuters

    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

  3. Linux-Distribution

    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

  4. Anrufweiterschaltung

    Bundesnetzagentur schaltet falsche Ortsnetznummern ab

  5. Radeon RX 480 im Test

    Eine bessere Grafikkarte gibt es für den Preis nicht

  6. Overwatch

    Ranglistenspiele mit kleinen Hindernissen

  7. Fraunhofer SIT

    Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode

  8. Axon 7 im Hands on

    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

  9. Brexit

    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

  10. Patent

    Apple will Konzertaufnahmen verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Wireless-HDMI im Test: Achtung Signalstörung!
Wireless-HDMI im Test
Achtung Signalstörung!
  1. Die Woche im Video E3, Oneplus Three und Apple ohne X

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Microsoft Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0
  2. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  3. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google

  1. Re: Da ist aber noch Abstand...

    M.P. | 18:02

  2. Re: Am Anfang haben sie rumgetönt, das Spiel 10...

    Dr Shreddi | 18:00

  3. Re: War das ein Prime Kunde?

    Kunze | 17:59

  4. Re: wollte mich schon aufregen...

    DetlevCM | 17:58

  5. Re: Bessere Lösung

    css_profit | 17:57


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel