Anzeige

Kostenloses U2-Konzert bei Youtube

Liveübertragung am frühen Montagmorgen - aber nicht in Deutschland

U2 überträgt ein Konzert am Sonntag in Kalifornien live über das Internet. Auf dem Youtube-Kanal der Band können Nutzer auf vier Kontinenten das Konzert verfolgen. Aus musikrechtlichen Gründen sind deutsche Fans jedoch ausgeschlossen.

Anzeige

Wenn die irische Band U2 am Sonntagabend die Bühne im Rose Bowl im kalifornischen Pasadena betritt, können Fans in 16 Ländern der Welt zuschauen: Das Konzert wird über das Videoportal Youtube live übertragen.

Anders als die Kino- und Fernsehfilme, die einige US-Filmproduktionsgesellschaften in den USA anbieten, ist die Konzertübertragung nicht auf die USA beschränkt. Nutzer in mehreren amerikanischen, europäischen, australischen und asiatischen Staaten können sie ebenfalls verfolgen.

Wir müssen leider draußen bleiben

Für Musikfans in Deutschland jedoch lohnt sich das frühe Aufstehen oder das lange Aufbleiben nicht: Hierzulande kann die Liveübertragung - anders als in den Nachbarländern Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, den Niederlanden und Spanien - nicht angesehen werden. Google Deutschland begründete das auf Nachfrage von Golem.de mit musikrechtlichen Problemen: Youtube habe in Deutschland keinen Vertrag mit der Musikverwertungsgesellschaft Gema. Deshalb müssen Nutzer hierzulande auf das Konzert verzichten.

U2 habe so etwas schon lange machen wollen, sagte der Manager Paul McGuinness. Da der Auftritt ohnehin gefilmt wird, habe sich das angeboten. Das Konzert, zu dem 96.000 Besucher erwartet werden, ist das vorletzte der Band in diesem Jahr. Bei der gegenwärtigen 360°-Tour, die noch bis nächstes Jahr andauern soll, spielt die Band auf einer Bühne, die sich in der Mitte des Konzertsaals befindet, also mitten im Publikum.

Montagmorgen

Die Übertragung kann über den Youtube-Kanal der Band abgerufen werden. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr kalifornischer Zeit. Das ist entspricht 4.30 Uhr am Montagmorgen mitteleuropäischer Zeit. Danach können Nutzer die Aufzeichnung des Konzerts zwei Mal abrufen. Auch das gilt nicht für Nutzer hierzulande.


eye home zur Startseite
Ausprobierer 12. Nov 2009

Zum Streamen sind die freien Proxies viel zu langsam! Probietrs mal aus, die Methode ist...

Oblivan 22. Okt 2009

seitdem man youtube Videos rippen kann, ist Erscheinen in der Bucht (natürlich nicht...

spanther 22. Okt 2009

Hehe genau meine Logik, weswegen ich diese ganze "Rechteverwertung" für einen Witz halte ;)

Gema zur Hölle 22. Okt 2009

Die GEMA machts nicht mehr lange. Mit ihren starren Methoden aus dem letztem Jahrhundert...

nurichmalso 22. Okt 2009

Full ACK! Selber schuld, wenn sie eine 2-Klassen Gesellschaft schaffen.

Kommentieren



Anzeige

  1. Automatisierungstechniker / Programmierer (m/w)
    Vogt-Plastic GmbH, Rheinfelden
  2. IT Infrastruktur Support (m/w)
    RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  3. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Re: Google hat die GPL getötet

    Thaodan | 22:03

  2. Re: Vectoring verhindert Wettbewerb.

    DrWatson | 21:58

  3. Re: Nein.

    Opferwurst | 21:56

  4. Re: Erschreckend

    azeu | 21:53

  5. Re: Gute Nummer!

    M3SHUGGAH | 21:53


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel