Abo
  • Services:
Anzeige

Kostenloses U2-Konzert bei Youtube

Liveübertragung am frühen Montagmorgen - aber nicht in Deutschland

U2 überträgt ein Konzert am Sonntag in Kalifornien live über das Internet. Auf dem Youtube-Kanal der Band können Nutzer auf vier Kontinenten das Konzert verfolgen. Aus musikrechtlichen Gründen sind deutsche Fans jedoch ausgeschlossen.

Wenn die irische Band U2 am Sonntagabend die Bühne im Rose Bowl im kalifornischen Pasadena betritt, können Fans in 16 Ländern der Welt zuschauen: Das Konzert wird über das Videoportal Youtube live übertragen.

Anders als die Kino- und Fernsehfilme, die einige US-Filmproduktionsgesellschaften in den USA anbieten, ist die Konzertübertragung nicht auf die USA beschränkt. Nutzer in mehreren amerikanischen, europäischen, australischen und asiatischen Staaten können sie ebenfalls verfolgen.

Anzeige

Wir müssen leider draußen bleiben

Für Musikfans in Deutschland jedoch lohnt sich das frühe Aufstehen oder das lange Aufbleiben nicht: Hierzulande kann die Liveübertragung - anders als in den Nachbarländern Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, den Niederlanden und Spanien - nicht angesehen werden. Google Deutschland begründete das auf Nachfrage von Golem.de mit musikrechtlichen Problemen: Youtube habe in Deutschland keinen Vertrag mit der Musikverwertungsgesellschaft Gema. Deshalb müssen Nutzer hierzulande auf das Konzert verzichten.

U2 habe so etwas schon lange machen wollen, sagte der Manager Paul McGuinness. Da der Auftritt ohnehin gefilmt wird, habe sich das angeboten. Das Konzert, zu dem 96.000 Besucher erwartet werden, ist das vorletzte der Band in diesem Jahr. Bei der gegenwärtigen 360°-Tour, die noch bis nächstes Jahr andauern soll, spielt die Band auf einer Bühne, die sich in der Mitte des Konzertsaals befindet, also mitten im Publikum.

Montagmorgen

Die Übertragung kann über den Youtube-Kanal der Band abgerufen werden. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr kalifornischer Zeit. Das ist entspricht 4.30 Uhr am Montagmorgen mitteleuropäischer Zeit. Danach können Nutzer die Aufzeichnung des Konzerts zwei Mal abrufen. Auch das gilt nicht für Nutzer hierzulande.


eye home zur Startseite
Ausprobierer 12. Nov 2009

Zum Streamen sind die freien Proxies viel zu langsam! Probietrs mal aus, die Methode ist...

Oblivan 22. Okt 2009

seitdem man youtube Videos rippen kann, ist Erscheinen in der Bucht (natürlich nicht...

spanther 22. Okt 2009

Hehe genau meine Logik, weswegen ich diese ganze "Rechteverwertung" für einen Witz halte ;)

Gema zur Hölle 22. Okt 2009

Die GEMA machts nicht mehr lange. Mit ihren starren Methoden aus dem letztem Jahrhundert...

nurichmalso 22. Okt 2009

Full ACK! Selber schuld, wenn sie eine 2-Klassen Gesellschaft schaffen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Zürich (Schweiz)
  3. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. [bu:st] GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 382,84€
  2. 89,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher

  2. Cartapping

    Autos werden seit 15 Jahren digital verwanzt

  3. Auto

    Die Kopfstütze des Fahrersitzes erkennt Sekundenschlaf

  4. World of Warcraft

    Fans der Classic-Version bereuen "Piraten-Server"

  5. BMW

    Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen

  6. Blackberry DTEK60 im (Sicherheits-)Test

    Sicher, weil isso!

  7. Nissan Leaf

    Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen

  8. Sunfleet

    Volvo plant globales Carsharing

  9. Nintendo Switch

    Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  10. Rechercheverbund

    Facebook kämpft mit Correctiv gegen Fake News



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: WoW 2 wäre mal ganz cool

    LH | 11:53

  2. Re: Win10 läuft 2025 aus??? Das sollte doch ewig...

    redmord | 11:52

  3. Re: Blizzard muss nicht ...

    LH | 11:51

  4. Neulich im Stau auf der Autobahn

    M.P. | 11:50

  5. Re: Ein Jahr warten, dann ist mehr Platz auf...

    D4ni3L | 11:49


  1. 11:48

  2. 11:47

  3. 11:18

  4. 11:09

  5. 09:20

  6. 09:04

  7. 08:29

  8. 08:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel