Beta von Firefox 3.6 steht zum Download bereit

Kleines Update mit zahlreichen Neuerungen

Mozilla hat eine Beta der kommenden Firefox-Version 3.6 alias Namoroka veröffentlicht. Auch wenn es sich dabei um ein eher kleines Update für Firefox 3.5 handelt, bringt die neue Version einige Neuerungen.

Anzeige

Firefox 3.6 basiert auf der Rendering-Engine Gecko 1.9.2, die neue CSS-Eigenschaften und HTML-Funktionen unterstützt. So werden Größenangaben für CSS3-Hintergründe sowie lineare und radiale Farbverläufe für Hintergrundbilder unterstützt. Auch können mehrere Hintergrundbilder verwendet und Elemente als Ziel von Zeigerereignissen benannt werden. Zudem versteht Firefox 3.6 text-align:end und es lässt sich feststellen, ob Inhalte auf einem Gerät mit Touch-Bedienung gerendert werden. Via @font-face wird nun auch das Web Font File Format WOFF unterstützt.

 

Im HTML Bereich wartet Firefox 3.6 mit Unterstützung von Poster-Frames für das Audio- und Video-Tag auf. Diese werden vor dem Start des Videos angezeigt. Checkboxes und Radio-Buttons unterstützen neben Falsch und Wahr nun auch einen dritten Status: Indeterminate. Zudem kann das Smoothing beim Skalieren von Canvas-Elementen kontrolliert werden.

Mit Gecko 1.9.2 wird darüber hinaus Javascript 1.8.2 eingeführt, somit werden einige im Standard ECMAScript 5 spezifizierte Funktionen integriert. So kann Date.parse() nun mit Daten im Format ISO 8601 (YYYY-MM-DD) umgehen.

Hinzu kommen Verbesserungen am DOM, beispielsweise in Bezug auf Web Worker, also im Hintergrund ausgeführtes Javascript: Diese können sich künftig selbst beenden. Die Drag-and-Drop-Funktion kann künftig auch mit mehreren Dateien umgehen und Firefox stellt Web-Applikationen auch Informationen zur Orientierung von Geräten zur Verfügung, so dass diese sich beispielsweise auf eine vertikale- oder horizontale Ausrichtung einstellen können.

Neu ist zudem, dass Firefox Änderungen am sogenannten Document Fragment Identifier (der Teil einer URI hinter dem #) mit einem Hashtag-Ereignis signalisiert, so dass Webapplikationen darauf reagieren können. Auch das Attribut document.readyState wird in Firefox 3.6 unterstützt.

 

Auch Entwicklern von Firefox-Erweiterungen stehen mit der neuen Version zusätzliche Möglichkeiten zur Verfügung. Sie können unter anderem die Orientierung des Geräts auslesen und HTTP-Aktivitäten in Echtzeit überwachen.

Die Betaversion von Firefox 3.6 steht ab sofort unter mozilla.com zum Download bereit. Details zu den Neuerungen finden sich unter developer.mozilla.org. Mozilla plant, Firefox 3.6 als Minor-Update zu Firefox 3.5 über den Update-Mechanismus von Firefox auszuliefern, um Nutzer schneller zum Umstieg auf die neue Version zu bringen. Diese enthalte keine grundlegenden Änderungen und verhalte sich wie der Vorgänger, sei dabei aber schneller und stabiler, argumentiert Mozilla-Entwickler Mike Beltzner. Die Entscheidung wird derzeit aber durchaus kritisch diskutiert.


K2 12. Nov 2009

$> find ./ -name '*.ogg' Warum alles auflisten und dann filtern, wenn man vor dem Listen...

gustav gans 02. Nov 2009

-------------------------------------------------------------------------------- Hide...

derkleineMuck 01. Nov 2009

das heißt aber "Googeln" und nicht "Googlen"

Verwundert 01. Nov 2009

Mac-User wollen keine Freiheit und finden jede noch so schwachsinnige Einschränkung gut...

Gaius Baltar 01. Nov 2009

Ja, und du hast den längsten, ist klar. Wenn Du eine SSD verbaut hättest, würde es in 0...

Kommentieren


Antary / 31. Okt 2009

Firefox 3.6 Beta 1 erschienen



Anzeige

  1. IT-Engineer/SE (m/w)
    HWI IT e.K., Teningen
  2. Junior SAP Basis Berater (m/w)
    OEDIV KG, Bielefeld
  3. Software-Entwickler (m/w) Continuous Integration
    e.solutions GmbH, Ulm
  4. Manager (m/w) Funktionale Sicherheit Organisation
    Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim/Ingolstadt

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Raspberry Pi 2 Model B
    41,49€
  2. Seagate Supersale bei Alternate
  3. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. UNHRC

    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

  2. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  3. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  4. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  5. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  6. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  7. Liske

    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

  8. Surfen im Ausland

    Apple SIM in Deutschland erhältlich

  9. Haushaltshilfe

    Rockets Helpling kauft Hassle.com

  10. Zynq Ultra Scale Plus

    Xilinx lässt erste 16-nm-Chips fertigen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

Hanson Robotics: Technik, die dir zuzwinkert
Hanson Robotics
Technik, die dir zuzwinkert
  1. VW Tödlicher Arbeitsunfall mit einem Roboter
  2. Biomimetik Gepanzerter Roboter kriecht durch Ritzen wie eine Kakerlake
  3. Darpa Robotics Challenge Hubo ist der beste Roboter für den Katastrophenfall

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

  1. Re: Das Dach der Busse mit Solarzellen pflastern...

    Sharra | 03:51

  2. Re: und von was lebt er und bezahlt Flüge usw?

    Poison Nuke | 02:56

  3. Re: Ich hoffe doch ...

    laserbeamer | 02:51

  4. Re: Hat die BVG zu viel Geld?

    kaymvoit | 02:38

  5. Geiles Kopfkino

    Nugget32 | 02:14


  1. 14:04

  2. 11:55

  3. 10:37

  4. 09:33

  5. 16:52

  6. 16:29

  7. 16:25

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel