Apples Magic Mouse: Die Maus ist das Touchpad

Berührungsempfindliche Oberfläche für Gesteneingabe

Die neue weiße Magic Mouse von Apple besitzt eine berührungsempfindliche Oberfläche, über die mit mehreren Fingern Gesten eingegeben werden können.

Anzeige

Die Magic Mouse arbeitet mit einem Laser-Sensor und soll auf Oberflächen funktionieren, die für optische Mäuse problematisch sind. Echte Mausknöpfe fehlen Apples neuem Eingabegerät. Diese Aufgabe übernimmt das Touchpad, mit dem geklickt und gescrollt wird.

 

Von Hause aus kann der Nutzer mit einer schnellen Fingerbewegung in eine der vier Hauptrichtungen scrollen oder bei bei gedrückter Control-Taste und einer Fingerbewegung zoomen. Mit zwei Finger wird zum Beispiel durch Webseiten oder eine Bildersammlung geblättert. Die Gesten können in den Systemeinstellungen aber auch anders konfiguriert werden.

Die Bluetooth-Maus ist für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen geeignet und wird ab sofort mit jedem neuen iMac verkauft. Zwei AA-Akkus versorgen sie mit Strom.

Als separates Eingabegerät soll Apples Magic Mouse für 69 Euro in den Handel kommen. Der Betrieb erfordert MacOS X 10.5.8 oder höher.


Hey tdf, 13. Apr 2010

Naja... ich habe auch die Treiber installiert, meine Maus über Bluetooth (BlueSoleil) mit...

smu 08. Jan 2010

...und sprich bitte nicht für alle jugendliche, ich (und millionen anderer) zähl mich...

banane 08. Nov 2009

haha geil. trotzdem sinnfrei beide hände zu benutzen wenn man schon min 2 tasten hat :)

spanther 23. Okt 2009

Schon klar ;) Der Mensch ist ja auch absolut steril, wenn er sich die Hände gewaschen...

Nörgler 22. Okt 2009

Ich halte doch nicht die ganze zeit meine finger in die Luft. Kurze zeit vlt. ein nettes...

Kommentieren


Mac To The Future / 21. Okt 2009

Weitere News zu den neuen Apple Produkten

Free Mac Software Blog / 21. Okt 2009

Apple Magic Mouse mit Multitouch und Apple Remote Alu

bastelschubla.de / 20. Okt 2009

It’s magic ;-)



Anzeige

  1. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  2. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  3. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  4. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Software Development Kit

    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

  2. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  3. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  4. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  5. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  6. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  7. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  8. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  9. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  10. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

    •  / 
    Zum Artikel