Abo
  • Services:
Anzeige

Keine Dedicated Server bei Call of Duty: Modern Warfare 2

Ego-Shooter von Infinity Ward setzt Steam voraus

Die PC-Version von Call of Duty: Modern Warfare 2 unterstützt keine Dedicated Server mehr, sondern läuft ausschließlich über ein neues Onlineportal des Entwicklerteams Infinity Ward - und setzt auch noch Steam voraus. Für Clanspieler bedeutet das, dass erprobte Strukturen nicht mehr funktionieren.

Kurz vor Veröffentlichung von Call of Duty: Modern Warfare 2 gibt ein Sprecher des Entwicklerteams bekannt, dass die PC-Version des Multiplayermodus keine Dedicated Server mehr unterstützt. Laut einem Podcast mit Robert Bowling, Creative Strategist beim Entwicklerteam Infinity Ward, müssen Spieler, die gegeneinander antreten möchten, ein neues Onlineportal namens IWNet verwenden. Das setzt zudem voraus, dass Steam installiert ist, und es nutzt als Anti-Cheat-Tool das ebenfalls von Valve stammende Valve Anti Cheat (VAC). Beide sind bei vielen Mitgliedern der Shooter-Community unbeliebt.

Anzeige
 

Für Clans bedeutet die Umstellung, dass bewährte Strukturen mit eigenen Servern ab sofort nicht mehr funktionieren - entsprechend negativ sind erste Reaktionen in Foren auf die Ankündigung. Infinity Ward begründet den Schritt damit, dass das Studio so mehr Kontrolle über die Art habe, wie das Spiel funktioniert, und gezielter auf Wünsche von Spielern eingehen könne. IWNET solle viele Möglichkeiten des Matchmaking bieten.

Hintergrund für die Voraussetzung für Steam ist vermutlich, dass sich damit vergleichsweise einfach kostenpflichtige Zusatzinhalte für die PC-Fassung von Modern Warfare 2 anbieten lassen.

Call of Duty: Modern Warfare 2 versetzt Spieler in die Rolle amerikanischer und europäischer Spezialkräfte, die gegen einen russischen Nationalisten namens Imran Zakhaev antreten. Nach aktuellem Stand erscheint das Programm am 10. November 2009 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3.


eye home zur Startseite
Mysterio0n 07. Mär 2010

ha lol COD hat eindeutig verschissen, ich hab bis jetzt jeden teil von COD gezoggt SP wie...

Mir 01. Mär 2010

Wie "gut" das Spiel läuft, sieht man eh an der Hackerzahl. Warum fair spielen, wenn's eh...

joergbkk 16. Nov 2009

Ich habe es mir geholt :(. Soooo ein Mist!!! 1) Es dauert zu lange bis man ans Ballern...

duffman521 26. Okt 2009

ich war ja schon schokiert als ich gehört hab das cod6 10€ teurer werden soll dann kommt...

duffman521 26. Okt 2009

ich "blöke" auch rum wegen der ganzen steam kacke und werds mir nicht kaufen mich hat es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PENTASYS AG, München, Frankfurt am Main, Nürnberg, Stuttgart, Hamburg
  2. e.solutions GmbH, Erlangen
  3. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  4. TenneT TSO GmbH, Lehrte


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 29,99€
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  2. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  3. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  4. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  5. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  6. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  7. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  8. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  9. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  10. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  2. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor
  3. Smarte Lautsprecher Die Stimme ist das Interface der Zukunft

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Re: Selbstverständlich muss es markenübergreifende

    maxule | 04:31

  2. Re: Erstaunliches Line-Up für das erste Jahr...

    unbekannt. | 04:10

  3. Ungenügender Umgang mit Subprime-Krediten

    Pjörn | 03:09

  4. Re: SMS nicht archivierbar?

    Pjörn | 03:02

  5. Re: Warum will das jemand?

    Pete Sabacker | 02:37


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel