Anzeige

Google Street View: Fotofahrrad statt Fotoauto

Fotofahrrad für Orte, die mit dem Auto nicht erreichbar sind

Nachdem Google bereits viele Straßen in den USA fotografiert hat, nimmt sich das Unternehmen jetzt Orte vor, die weniger gut mit dem Auto zu erreichen sind. Ein dreirädriges Fahrrad wird die Fotoarbeiten übernehmen.

Anzeige

Drei Räder und ein großer Aufbau - das ist das Google Street View Trike, das Google-Mechaniker Dan Ratner gebaut hat. Damit sollen künftig Sehenswürdigkeiten, Parks oder Fußwege fotografiert werden.

 

Google Street View biete die Möglichkeit, Orte wie die Golden Gate Brücke in San Francisco oder den New Yorker Times Square bequem am heimischen Rechner zu erkunden. "Aber einige der interessantesten Orte des Landes sind für unsere Street-View-Autos nicht erreichbar. Was, wenn man den Campus der künftigen Universität besichtigen, eine neue Laufstrecke erkunden oder den kürzesten Weg zum Lieblingsachterbahn in einem Freizeitpark planen möchte?", schreibt Ratner im offiziellen Google-Blog.

So kam er auf die Idee, dass Google Street View Trike zu entwerfen. Erste Aufnahmen hat er damit auch schon gemacht, zum Beispiel im kalifornischen Legoland, auf dem Campus der Universität in San Diego oder auf dem Pier in Santa Monica.

Google hat die Nutzer aufgerufen, mitzubestimmen, was die Google-Radler in den USA fotografieren sollen. Auf der Website können sie bis zum 28. Oktober 2009 Vorschläge für Orte aus sechs Kategorien, darunter Parks, Universitätsgelände oder Sportstätten, einreichen.


eye home zur Startseite
juni 31. Dez 2010

Wer bimmelt den heutzutage noch ???

Who ever 26. Okt 2009

anscheinend nciht alngweilig genug um nicht trotzdem ein Kommentar zu hintelassen :p

Who ever 26. Okt 2009

und erst die Kosten an Energie die notwendig sidnd um die Server zu Betreiben wo die...

Who ever 26. Okt 2009

Bullshit -.-

Kommentieren


TechBanger.de / 18. Okt 2009

News-Recycling am Wochenende

Cyber-Magazin.de / 17. Okt 2009

Das Google Street View Fahrrad



Anzeige

  1. Software-Entwickler (m/w) für Embedded-Systeme
    Diehl Metering GmbH, Nürnberg
  2. Solution Architect (m/w) Business Solutions Group Functions
    IKEA IT Germany GmbH, Wiesbaden (Wallau)
  3. Project & Process Manager B2B (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Systemberater/in Client Betriebssysteme
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Snapdragon Wear 1100

    Neuer Chip für kleine Linux- und RTOS-Wearables

  2. 8x Asus ROG

    180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr

  3. Velohub Blinkers

    Blinker und Laserabstandhalter fürs Fahrrad

  4. Intel Core i7-6950X im Test

    Mehr Kerne für mehr Euros

  5. Xeon E3-1500 v5

    Intel bringt schnellere Skylakes mit On-Package-Speicher

  6. Standby-Modus

    iPad Pro 9,7 Zoll mit Akkuproblemen

  7. Tri-Radio-Plattform

    Qualcomm bringt das Dreifach-WLAN

  8. Internetwirtschaft

    Das ist so was von 2006

  9. NVM Express und U.2

    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  10. 100 MBit/s

    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  2. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xperia X im Hands on: Sonys vorgetäuschte Oberklasse
Xperia X im Hands on
Sonys vorgetäuschte Oberklasse
  1. Die Woche im Video Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!
  2. Android 6.0 Ein großer Haufen Marshmallow für Samsung und Co.
  3. Google Android N erscheint auch für Nicht-Nexus-Smartphones

Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

  1. Re: Punmaster Trollem 2.6

    RicoBrassers | 09:42

  2. Re: wenn selbst der virtuelle Radweg zu schmal ist..

    Anonymouse | 09:42

  3. Lieblingseis

    FullMoon | 09:41

  4. Re: Ich bin froh über jeden Blitzer

    Berner Rösti | 09:41

  5. Re: Einfach nicht wählen.

    Füchslein | 09:40


  1. 09:10

  2. 08:56

  3. 08:15

  4. 08:01

  5. 08:00

  6. 07:40

  7. 07:26

  8. 18:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel