MacOS-X-Update hilft bei Festplatten- und SSD-Problemen

Performance Update 1.0 für Macbook Pro, Macbook, iMac und Mac mini

Mit einem "Performance Update 1.0" für MacOS X hat Apple endlich den Ärger mit ständig "einfrierenden" Festplatten und SSDs behoben. Erste Nutzer haben in Apples Diskussionsforum bereits vermeldet, dass ihre Macs nun Monate nach dem Kauf endlich ordentlich funktionieren.

Anzeige

Apple hatte mit dem EFI-Firmware-Update 1.7 nachträglich die Unterstützung von SATA mit 3 GBit/s aktiviert, die von Hause aus eingebauten Laufwerke aber auf 1,5 GBit/s beschränkt. Von Kunden selbst nachgerüstete Festplatten und SSDs, die mehr als 1,5 GBit/s lieferten, konnten hingegen zu gravierenden Problemen führen.

Nutzer berichteten bereits im Juli 2009 von in kurzen Abständen komplett ausgelasteten, nicht immer reagierenden und auch nicht immer bootenden Systemen. Vor dem Update konnten sich die Nutzer nur mit einem Downgrade der Firmware behelfen - und mit dem Abschalten festplattenintensiver Dienste.

Nachdem Apple am 14. Oktober 2009 das Performance Update 1.0 für MacOS X 10.5.8 Leopard und für MacOS X 10.6.1 Snow Leopard veröffentlicht hat, gibt es erste positive Erfahrungsberichte von Nutzern. Allerdings gibt es auch Unmut, da Apple die Kunden lange allein gelassen hat und dann in der Updatebeschreibung eine nur geringe Zahl von Nutzern erwähnt, welche das Problem gemeldet hätten.

Dabei listet Apple selbst eine recht große Zahl an Systemen, auf denen das Problem auftreten konnte:

- Macbook Air (Mitte 2009)
- Macbook Air (Ende 2008)

- Macbook Pro (17-Zoll, Mitte 2009)
- Macbook Pro (17-Zoll, Anfang 2009)

- Macbook Pro (15-Zoll, Mitte 2009)
- Macbook Pro (15-Zoll, 2,53 GHz, Mitte 2009)
- Macbook Pro (15-Zoll, Ende 2008)

- Macbook Pro (13-Zoll, Mitte 2009)

- Macbook (13-Zoll, Anfang 2009)
- Macbook (13-Zoll, Mitte 2009)
- Macbook (13-Zoll, Aluminum, Ende 2008)

- iMac (24-Zoll, Anfang 2009)
- iMac (20-Zoll, Mitte 2009)
- iMac (20-Zoll, Anfang 2009)

- Mac mini (Anfang 2009)

Nach dem ausgeführten Update muss ein Systemneustart ausgeführt werden.


Moenster 19. Okt 2009

Viele Apple-User sind das beste Beispiel für das Konsum-Psychologische Phänomen des...

Apple Fanboy 18. Okt 2009

hat lange gedauert, aber scheint zu laufen.

iWorker 16. Okt 2009

Der Support ist grauenerregend. Bei unglaublich vielen Unternehmen. Auch und vor allem...

bLaNG 16. Okt 2009

Irgendwie haeufen sich da gerade die Probleme. Snow Leopard bringt einige unerfreuliche...

Mentales... 16. Okt 2009

Mich deucht die mentale Hygiene hapert bei dir auch etwas. Wer behauptet es gäbe für den...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior C/C++ Developer (m/w)
    ipoque GmbH, Leipzig
  2. Senior SAP Solution Inhouse Consultant (m/w)
    Leica Camera AG, Wetzlar
  3. Ingenieur (m/w) Funktionsabsicherung für Airbagelektronik
    Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  4. IT-Systemadministrator (m/w)
    Omnicare IT Services GmbH, Unterföhring

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Panasonic eneloop AAA Ready-to-Use Micro NI-MH Akku 4er-Pack 750 mAh inkl. Box
    8,42€
  2. TIPP: 10 Blu-rays für 50 EUR (nur 5€ pro Film!)
    (u. a. Watchmen, Hulk, Ohne Limit, Iron Man 3, RED 2, Mission Impossible Phantom Protokoll, Hänsel...
  3. NUR NOCH BIS SONNTAG: FILM-TIEFPREISWOCHE - ÜBER 9.000 TITEL REDUZIERT

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Autosteuerung

    Uber heuert die Jeep-Hacker an

  2. Contributor Conference

    Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein

  3. Flexible Electronics

    Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables

  4. Private Cloud

    Proxy für Owncloud soll Heimnutzung erleichtern

  5. Geheimdienste

    NSA kann weiter US-Telefondaten sammeln

  6. Die Woche im Video

    Diskettenhaufen und heiße Teilchen

  7. Frankfurt

    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

  8. 3D-Varius

    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

  9. Vectoring

    Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s

  10. Headlander

    Mit Köpfchen in die 70er-Jahre-Raumstation



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Helium-3: Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
Helium-3
Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
  1. Stratolaunch Carrier Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten
  2. Escape Dynamics Mikrowellen sollen Raumgleiter von der Erde aus antreiben
  3. Raumfahrt Transformer sollen den Mond beleuchten

20 Jahre im Einsatz: Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
20 Jahre im Einsatz
Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

The Flock im Test: Versteck spielen, bis alle tot sind
The Flock im Test
Versteck spielen, bis alle tot sind
  1. Lara Go im Test Tomb Raider auf Rätseltour
  2. Ronin im Test Auftragsmord mit Knobelpausen
  3. Test Til Morning's Light Abenteuer von Amazon

  1. Mit anderen Worten: Apple ist nun an der...

    Tamashii | 01:26

  2. Re: ganz ehrlich?

    schnedan | 00:48

  3. Re: Anmerkung zu Conker

    Analysator | 00:39

  4. Re: Ehrlichkeit ist doch auch was wert!

    FreiGeistler | 00:39

  5. Re: Die Telekom ist Ex-Monopolist

    elf | 00:37


  1. 12:46

  2. 11:30

  3. 11:21

  4. 11:00

  5. 10:21

  6. 09:02

  7. 19:06

  8. 18:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel