Exposé fürs iPhone - aber nur mit Jailbreak

Alle Anwendungen auf einen Blick

Besitzer eines iPhones mit vielen Anwendungen haben häufig ein Problem mit der Übersicht. Exposé für das iPhone soll für mehr Übersicht sorgen. Im App Store wird die Anwendung aber vermutlich nicht landen, sie greift zu tief ins iPhoneOS ein.

Anzeige

Wer sein iPhone unter möglichem Verlust der Garantie und Gewährleistung geknackt hat, der kann sich auf eine sinnvolle Übersicht fast aller installierter Anwendungen freuen. Exposé für das iPhone listet alle installierten Programme. Dazu zeigt die Anwendung bis zu neun Anwendungsseiten in verkleinerter, aber noch erkennbarer Form auf dem Bildschirm. Einzig die Programmnamen verschwinden unter den Icons.

 
Video: Exposé für das iPhone

Anhand der Icons kann der iPhone-Nutzer nun erkennen, wo sich die Anwendung befindet. Das derzeitige Konzept deckt 9-x-16-Anwendungen ab. Ein Fingertipp auf die Übersicht, und der Anwender landet direkt auf der richtigen Seite und muss nicht etwa die Suchfunktion bemühen oder sich durch die Programmseiten bewegen.

Exposé fürs iPhone kommt vom iPhone-Entwickler Steve Troughton-Smith. Der Entwickler twittert über seine Projekte. Noch befindet sich Exposé in der Entwicklungsphase. Unter anderem arbeitet Troughton-Smith noch an den Animationen.


Enuz 16. Okt 2009

Mit 20.000 waren natürlich ALLE Anwendungen gemeint, nicht nur die aus dem jeweiligen...

techniktotal 16. Okt 2009

heißt "catgories", da kann ich schöne Ordner (und Unterordner) anlegen, packe sie in die...

pitp 16. Okt 2009

Danke, Kirikae hab ich noch nicht gekannt ;)

Nerondil 16. Okt 2009

http://lmgtfy.com/?q=iphone+jailbreak ;)

urduist 16. Okt 2009

Manchmal ist es sogar besser, man hat etwas abstand von dem Ding. Sein schmeichelhaftes...

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  2. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  3. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  4. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Software Development Kit

    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

  2. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  3. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  4. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  5. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  6. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  7. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  8. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  9. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  10. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel