Logitech G110 - neue Gamingtastatur

Mit Beleuchtung, Mikrofon und Makros

Logitech bringt zum Jahresanfang 2010 eine neue Spieletastatur auf den Markt, die große Innovationen vermissen lässt. Das Gaming Keyboard G110 bietet lediglich eine einstellbare Hintergrundbeleuchtung, ein Mikrofon und Makrotasten.

Anzeige

Logitechs Gaming Keyboard G110 bietet eine Hintergrundbeleuchtung mit verschiedenen einstellbaren Farben. Ein Statusdisplay fehlt der Tastatur.

Spezielle Tasten können mit bis zu 36 einzelnen Tastensequenzen oder komplexen Makros pro Spiel belegt werden. Neue Makros lassen sich während des Spiels aufzeichnen.

Zudem lässt sich die Windows-/Kontextmenü-Taste abschalten, um einen versehentlichen Task-Switch während des Spiels zu verhindern.

Die USB-2.0-Tastatur verfügt über ein integriertes Mikrofon, das vom PC als USB-Audiogerät erkannt wird. Außerdem kann ein weiteres USB-Gerät wie eine Maus an die G110 angeschlossen werden.

Logitech will sein Gaming Keyboard G110 ab Januar 2010 für rund 80 Euro im Handel anbieten.


Hotohori 20. Okt 2009

Wohl kaum, da das komplette Layout 1:1 von der G19 übernommen wurde. Somit stimmt die...

Hotohori 20. Okt 2009

Billige abklatsche würde ich es nicht nennen, weil sie die gleiche Verarbeitung und bis...

Hotohori 20. Okt 2009

Was hier wohl die Bezeichnung "Gamingtastatur" ausmacht ist vor allem die Zielgruppe, die...

Hotohori 20. Okt 2009

So siehts aus, die G110 erinnert von den Tasten und zusätzlichen Bedienelementen...

sparfuchs 20. Okt 2009

ich bezahl doch keine 80 euro für etwas, das ich mit for-Schleifen und sendmail auch...

Kommentieren




Anzeige

  1. Application Developer .NET oder Java (m/w)
    IBS AG, Höhr-Grenzhausen bei Koblenz und Neu-Anspach bei Frankfurt am Main
  2. (Senior) Geoinformatiker (m/w)
    365FarmNet Group GmbH & Co. KG, Berlin und/oder Gütersloh
  3. Softwareentwickler (m/w) für IT-Anwendungen
    TQ-Systems GmbH, Seefeld (Oberbayern)
  4. Planungsingenieurin / Planungsingenieur
    Deutsche Welle, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Icann

    Länderdomains sind kein Eigentum

  2. LG

    Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen

  3. Square Enix

    Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos

  4. Google und Linaro

    Android-Fork für Modulsmartphone Ara

  5. Wachstumsmarkt

    Amazon investiert 2 Milliarden US-Dollar

  6. Orbit

    Runtastic präsentiert neuen Fitness-Tracker

  7. Accelerated Processing Unit

    Drei 65-Watt-Kaveri im Handel erhältlich

  8. F1 2014

    New-Gen-Konsolen fahren hinterher

  9. Vectoring

    Telekom wird 100-MBit/s-VDSL anfangs für 35 Euro anbieten

  10. Mtgox

    Polizei ermittelt wegen Diebstahls



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Smartphone-Markt wächst Samsung verkauft weniger Smartphones
  2. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  3. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit

    •  / 
    Zum Artikel