Asus: Spielenotebook G51J mit Core i7 und 3D-Brille

15,6-Zoll-Notebook bietet zwei Festplatten und ein Blu-ray-Laufwerk

Mit dem G51J bietet Asus ein gut ausgestattetes Notebook der "Republic of Gamers"-Serie an. Das Notebook wird mit einer 3D-Brille ausgeliefert, die Rechenarbeit erledigt ein Core i7.

Anzeige

Das G51J-SZ028V ist ein 15,6-Zoll-Notebook von Asus, das sich an Spieler richtet und bereits auf Intels Core i7 setzt. Das Notebook gehört zu Asus' Serie Republic of Gamers. Das LED-LC-Display des G51J, das eine spiegelnde Oberfläche bietet, hat eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln und soll zudem mit einem 120-Hz-tauglichen Monitor auch 3D-Bilder schnell ausgeben können. Asus legt dem Notebook Nvidias kabellose 3D-Shutterbrille Vision bei. Damit der Anwender auch im Dunkeln gut spielen kann, hat Asus eine Tastaturbeleuchtung verbaut.

Im Notebook steckt Intels neuer Core i7 720QM. Er taktet im Normalbetrieb seine vier Kerne mit 1,6 GHz und kann bei Bedarf dank der Turbo-Boost-Technik einzelne Kerne auf bis zu 2,8 GHz hochtakten. Das macht der Prozessor so lange, bis die Kühlung nicht mehr ausreicht. Dann taktet er wieder herunter, um innerhalb der 45 Watt TDP zu bleiben.

Für die Kommunikation auf dem Mainboard sorgt Intels PM55-Chipsatz. Daran ist die Geforce GTX 260M angebunden, die auf 1 GByte Arbeitsspeicher zugreifen kann. Dem Prozessor stehen 4 GByte RAM zur Verfügung, die auf zwei Module aufgeteilt sind. Damit der Speicher auch komplett angesprochen werden kann, installiert Asus Windows 7 Home Premium in der 64-Bit-Variante. Daten speichert der Spieler beim G51J auf zwei SATA-Festplatten mit 7.200 U/Min und einer Speicherkapazität von je 320 GByte. Zusätzlich steht ein Blu-ray-fähiger DVD-Brenner zur Verfügung.

Wer externe Datenträger anschließen möchte, kann auf eine eSATA-Buchse, vier USB-Anschlüsse, Firewire und einen Kartenleser für acht verschiedene Formate zugreifen. Für Erweiterungen gibt es außerdem noch einen Expresscard-Schacht und Bluetooth. In ein Netzwerk kann das G51J per GBit-LAN und 802.11b/g/n-WLAN eingebunden werden. Als weitere Anschlüsse stehen VGA, HDMI sowie Audioanschlüsse zur Verfügung.

Laut Asus wird das 3,5 kg wiegende G51J im Ende November 2009 bei einigen wenigen Händlern zu haben sein. Das Gerät soll in limitierter Stückzahl ausgeliefert werden. Einen Preis will Asus noch nicht nennen.


lool 16. Okt 2009

du hast den "geißt" vergessen ;)

IT-Gamer für... 15. Okt 2009

1994 gab es bereits den VFX-1, 2000 den VFX-3D. Heute gibt es nur noch die billigen...

lool 15. Okt 2009

Das sehe ich ganz genau so!

Hackklotz 15. Okt 2009

ne höhere Bildschirmauflösung, etwas leichter und garantierter Speichermaximalausbau bis...

lool 15. Okt 2009

Viel mehr Genres gibts auf dem PC ja nicht mehr...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP WM/MM Inhouse Berater (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Senior Software Developer (m/w)
    econda GmbH, Karlsruhe
  3. Senior Information Architect - Experte für Informationssicherheit (m/w)
    Enercon GmbH, Aurich
  4. Software Project Manager (m/w)
    MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Wolfenstein: The Old Blood
    19,99€ (Release 08.05.)
  2. Homeworld Remastered Collection - [PC]
    29,99€ (Release 7.5.)
  3. Wolfenstein: The New Order kaufen und Gutschrift für Wolfenstein: The Old Blood sichern

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Cyberkrieg

    Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken

  2. Weißes Haus

    Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen

  3. Unzulässige NSA-Selektoren

    Kanzleramt soll Warnungen des BND ignoriert haben

  4. Android-Tablet

    Google nimmt Nexus 7 aus dem Onlinestore

  5. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  6. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  7. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  8. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  9. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick

  10. Amtsgericht Hamburg

    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Flex Shape Gripper: Zuschnappen wie ein Chamäleon
Flex Shape Gripper
Zuschnappen wie ein Chamäleon
  1. Windkraftwerke Kletterroboter überprüft Windräder
  2. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  3. Roboter Festos Falter fliegen fleißig

Android 5.1 im Test: Viel nützlicher Kleinkram
Android 5.1 im Test
Viel nützlicher Kleinkram
  1. Google EU-Wettbewerbsverfahren auch zu Android
  2. Lollipop Trage-Erkennung setzt Passwortsperre aus
  3. Google Android 5.1 bringt mehr Bedienungskomfort und Sicherheit

Everybody's Gone to the Rapture: Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
Everybody's Gone to the Rapture
Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
  1. Indiegame Sony bringt Journey in Full-HD auf die Playstation 4
  2. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  3. Axiom Verge im Test 16 Bit für Genießer

  1. Ich schwöre,

    azeu | 15:03

  2. tja...

    FreiGeistler | 15:01

  3. Führt Cyberwar zu "echtem" Krieg?

    FreiGeistler | 14:59

  4. Re: Und die einfache Lösung wäre...

    moppler | 14:51

  5. Re: Sehr gutes Konzept, hoffentlich schließen...

    JOnathanJOnes | 14:49


  1. 14:25

  2. 13:02

  3. 11:44

  4. 09:56

  5. 15:17

  6. 10:05

  7. 09:50

  8. 09:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel