Abo
  • Services:
Anzeige

Asus: Spielenotebook G51J mit Core i7 und 3D-Brille

15,6-Zoll-Notebook bietet zwei Festplatten und ein Blu-ray-Laufwerk

Mit dem G51J bietet Asus ein gut ausgestattetes Notebook der "Republic of Gamers"-Serie an. Das Notebook wird mit einer 3D-Brille ausgeliefert, die Rechenarbeit erledigt ein Core i7.

Das G51J-SZ028V ist ein 15,6-Zoll-Notebook von Asus, das sich an Spieler richtet und bereits auf Intels Core i7 setzt. Das Notebook gehört zu Asus' Serie Republic of Gamers. Das LED-LC-Display des G51J, das eine spiegelnde Oberfläche bietet, hat eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln und soll zudem mit einem 120-Hz-tauglichen Monitor auch 3D-Bilder schnell ausgeben können. Asus legt dem Notebook Nvidias kabellose 3D-Shutterbrille Vision bei. Damit der Anwender auch im Dunkeln gut spielen kann, hat Asus eine Tastaturbeleuchtung verbaut.

Anzeige

Im Notebook steckt Intels neuer Core i7 720QM. Er taktet im Normalbetrieb seine vier Kerne mit 1,6 GHz und kann bei Bedarf dank der Turbo-Boost-Technik einzelne Kerne auf bis zu 2,8 GHz hochtakten. Das macht der Prozessor so lange, bis die Kühlung nicht mehr ausreicht. Dann taktet er wieder herunter, um innerhalb der 45 Watt TDP zu bleiben.

Für die Kommunikation auf dem Mainboard sorgt Intels PM55-Chipsatz. Daran ist die Geforce GTX 260M angebunden, die auf 1 GByte Arbeitsspeicher zugreifen kann. Dem Prozessor stehen 4 GByte RAM zur Verfügung, die auf zwei Module aufgeteilt sind. Damit der Speicher auch komplett angesprochen werden kann, installiert Asus Windows 7 Home Premium in der 64-Bit-Variante. Daten speichert der Spieler beim G51J auf zwei SATA-Festplatten mit 7.200 U/Min und einer Speicherkapazität von je 320 GByte. Zusätzlich steht ein Blu-ray-fähiger DVD-Brenner zur Verfügung.

Wer externe Datenträger anschließen möchte, kann auf eine eSATA-Buchse, vier USB-Anschlüsse, Firewire und einen Kartenleser für acht verschiedene Formate zugreifen. Für Erweiterungen gibt es außerdem noch einen Expresscard-Schacht und Bluetooth. In ein Netzwerk kann das G51J per GBit-LAN und 802.11b/g/n-WLAN eingebunden werden. Als weitere Anschlüsse stehen VGA, HDMI sowie Audioanschlüsse zur Verfügung.

Laut Asus wird das 3,5 kg wiegende G51J im Ende November 2009 bei einigen wenigen Händlern zu haben sein. Das Gerät soll in limitierter Stückzahl ausgeliefert werden. Einen Preis will Asus noch nicht nennen.


eye home zur Startseite
lool 16. Okt 2009

du hast den "geißt" vergessen ;)

IT-Gamer für... 15. Okt 2009

1994 gab es bereits den VFX-1, 2000 den VFX-3D. Heute gibt es nur noch die billigen...

lool 15. Okt 2009

Das sehe ich ganz genau so!

Hackklotz 15. Okt 2009

ne höhere Bildschirmauflösung, etwas leichter und garantierter Speichermaximalausbau bis...

lool 15. Okt 2009

Viel mehr Genres gibts auf dem PC ja nicht mehr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Stuttgart
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. über Kilmona PersonalManagement GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,00€
  2. 94,90€ statt 109,90€
  3. 1.299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  2. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  3. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  4. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  5. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  6. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  7. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  8. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab

  9. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  10. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  2. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen
  3. Cyborg Ein Roboter mit Herz

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

  1. Re: Wen soll das ansprechen

    EvilDragon | 21:23

  2. Re: ebay könnte die Lage klären

    jjo | 21:23

  3. Re: Das wird Konsequenzen haben

    crazypsycho | 21:22

  4. Re: GPD Win

    EvilDragon | 21:22

  5. Re: Ich lass das mal hier. Vielleicht objektiver.

    Niaxa | 21:21


  1. 19:21

  2. 17:12

  3. 16:44

  4. 16:36

  5. 15:35

  6. 15:03

  7. 14:22

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel