Abo
  • Services:
Anzeige

Asus: Spielenotebook G51J mit Core i7 und 3D-Brille

15,6-Zoll-Notebook bietet zwei Festplatten und ein Blu-ray-Laufwerk

Mit dem G51J bietet Asus ein gut ausgestattetes Notebook der "Republic of Gamers"-Serie an. Das Notebook wird mit einer 3D-Brille ausgeliefert, die Rechenarbeit erledigt ein Core i7.

Das G51J-SZ028V ist ein 15,6-Zoll-Notebook von Asus, das sich an Spieler richtet und bereits auf Intels Core i7 setzt. Das Notebook gehört zu Asus' Serie Republic of Gamers. Das LED-LC-Display des G51J, das eine spiegelnde Oberfläche bietet, hat eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln und soll zudem mit einem 120-Hz-tauglichen Monitor auch 3D-Bilder schnell ausgeben können. Asus legt dem Notebook Nvidias kabellose 3D-Shutterbrille Vision bei. Damit der Anwender auch im Dunkeln gut spielen kann, hat Asus eine Tastaturbeleuchtung verbaut.

Anzeige

Im Notebook steckt Intels neuer Core i7 720QM. Er taktet im Normalbetrieb seine vier Kerne mit 1,6 GHz und kann bei Bedarf dank der Turbo-Boost-Technik einzelne Kerne auf bis zu 2,8 GHz hochtakten. Das macht der Prozessor so lange, bis die Kühlung nicht mehr ausreicht. Dann taktet er wieder herunter, um innerhalb der 45 Watt TDP zu bleiben.

Für die Kommunikation auf dem Mainboard sorgt Intels PM55-Chipsatz. Daran ist die Geforce GTX 260M angebunden, die auf 1 GByte Arbeitsspeicher zugreifen kann. Dem Prozessor stehen 4 GByte RAM zur Verfügung, die auf zwei Module aufgeteilt sind. Damit der Speicher auch komplett angesprochen werden kann, installiert Asus Windows 7 Home Premium in der 64-Bit-Variante. Daten speichert der Spieler beim G51J auf zwei SATA-Festplatten mit 7.200 U/Min und einer Speicherkapazität von je 320 GByte. Zusätzlich steht ein Blu-ray-fähiger DVD-Brenner zur Verfügung.

Wer externe Datenträger anschließen möchte, kann auf eine eSATA-Buchse, vier USB-Anschlüsse, Firewire und einen Kartenleser für acht verschiedene Formate zugreifen. Für Erweiterungen gibt es außerdem noch einen Expresscard-Schacht und Bluetooth. In ein Netzwerk kann das G51J per GBit-LAN und 802.11b/g/n-WLAN eingebunden werden. Als weitere Anschlüsse stehen VGA, HDMI sowie Audioanschlüsse zur Verfügung.

Laut Asus wird das 3,5 kg wiegende G51J im Ende November 2009 bei einigen wenigen Händlern zu haben sein. Das Gerät soll in limitierter Stückzahl ausgeliefert werden. Einen Preis will Asus noch nicht nennen.


eye home zur Startseite
lool 16. Okt 2009

du hast den "geißt" vergessen ;)

IT-Gamer für... 15. Okt 2009

1994 gab es bereits den VFX-1, 2000 den VFX-3D. Heute gibt es nur noch die billigen...

lool 15. Okt 2009

Das sehe ich ganz genau so!

Hackklotz 15. Okt 2009

ne höhere Bildschirmauflösung, etwas leichter und garantierter Speichermaximalausbau bis...

lool 15. Okt 2009

Viel mehr Genres gibts auf dem PC ja nicht mehr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  2. über Hays AG, Baden-Württemberg
  3. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 109,00€
  2. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)
  3. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)

Folgen Sie uns
       


  1. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  2. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  3. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  4. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  5. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  6. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  7. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  8. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  9. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  10. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

  1. Mensch Hauke

    Midian | 11:30

  2. Re: Seit zwei Wochen sehr zufrieden

    mfusel | 11:15

  3. Re: Der Hit ist doch aber der Nachtrag

    thinksimple | 11:08

  4. Re: Thema verfehlt

    hg (Golem.de) | 11:06

  5. Re: mit Linux...

    ernstl | 11:05


  1. 11:07

  2. 09:01

  3. 18:40

  4. 17:30

  5. 17:13

  6. 16:03

  7. 15:54

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel