Ein erster Blick auf Googles ChromeOS

Chrome mit typischen GUI-Elementen eines Desktops

Noch hält sich Google mit Informationen zu seinem kommenden Betriebssystem ChromeOS zurück. Nun sind aber Hinweise in den Verzeichnissen des Chromium-Projekts, der Open-Source-Version von Googles Browser Chrome, aufgetaucht. Sie erlauben einen ersten Blick auf ChromeOS.

Anzeige

Auf den Servern des Chromium-Projekts findet sich seit einigen Tagen ein Snapshot-Verzeichnis namens "chromium-rel-linux-chromeos". Darin finden sich jeweils rund 11 MByte große Debian-Pakete mit Chromium sowie eine 139 MByte große Datei namens chrome-linux.zip. In den normalen Linux-Paketen ist diese Datei nur 21 MByte groß. Das legt die Vermutung nahe, dass Googles ChromeOS einen Debian-Unterbau nutzt.

Offiziell bekannt ist, dass ChromeOS Linux als Kernel nutzen wird, der Browser Chrome als Applikationsplattform dienen soll. Die Applikationen für ChromeOS sollen als reine Webapplikationen daherkommen, denn Google verspricht, dass diese auch auf anderen Betriebssystemen in Chrome laufen werden.

Die Datei chrome-linux.zip enthält ein Verzeichnis mit wenigen Dateien. Es fällt vor allem eine entpackt rund 532 MByte große ausführbare Datei namens "chrome" auf, die sich unter Linux starten lässt. Wie zu erwarten, startet dann Googles Browser Chrome, der aber einige kleine Besonderheiten aufweist. So finden sich in der rechten oberen Ecke eine Uhr, eine Übersicht der verfügbaren Netzwerke und ein "?". Letzteres gibt auf Klick Auskunft über den Ladestand des Akkus, die Uhr zeigt auf Klick das Datum an. Zudem findet sich in den Menüs ein Panel namens "ChromeOS Options". Hier lassen sich Mausgeschwindigkeit und Verhalten des Touchpads einstellen. Der About-Dialog gibt die Software als Chrome 4.0.222.5 aus.

Nähere Details zu ChromeOS will Google im Herbst 2009 bekanntgeben.


Der Kaiser! 26. Okt 2009

Wird in dem Artikel* recht gut beschrieben was mit "Bootzeit" gemeint ist. :) *http...

Der Kaiser! 26. Okt 2009

In diesem Zusammenhang fand ich xPUD* noch ganz gut. :) *http://www.xpud.org/

yinmi 18. Okt 2009

http://www.jolicloud.com/ Alpha-Status und jetzt schon super!

spanther 14. Okt 2009

Und ich sehe da einen großen Frust, wenn ich da bald anstatt ein richtiges OS nurnoch so...

GodsBoss 14. Okt 2009

Das zeigt nur, wieviel mehr Freiheit die GPL bedeutet. Code, der sonst unfrei geblieben...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter Software - Service Projects (m/w)
    VANDERLANDE INDUSTRIES GMBH, Dortmund
  2. Software Entwickler (m/w) für Web-Applikationen Industrie 4.0
    Continental AG, Ingolstadt
  3. Softwareentwickler PHP (m/w)
    Hartmuth Stein Software e.K., Kempten / Allgäu
  4. EDV-Mitarbeiter/-in
    Lebenszentrum Königsborn gGmbH, Unna

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NUR 333 EURO: Xbox One Konsole für Prime-Kunden günstiger
  2. NEU: Little Big Planet 3 - Extras Edition (PS4)
    49,97€
  3. GRATIS: Simcity 2000 Special Edition
    0,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. BSI-Sicherheitsbericht

    Hacker beschädigen Hochofen in deutschem Stahlwerk

  2. Innenminister de Maizière

    Jeder kleine Webshop muss sicher sein

  3. Smartwatch

    Pebble unterstützt Android Wear

  4. Sony-Leaks

    MPAA lobbyiert weiter für DNS-Sperren

  5. South Park S18

    Eine sehenswerte Staffel voller IT-Kritik

  6. Wiredtiger

    MongoDB übernimmt schnellen, skalierbaren Datenspeicher

  7. Trinity Desktop R14

    KDE3-Fork integriert neue Software

  8. Automatische Filterfunktion

    Facebook macht dunkle Selfies hell

  9. IT-Sicherheitsgesetz

    Kabinett beschließt Meldepflicht für Cyberangriffe

  10. Jahresrückblick

    Was 2014 bei Golem.de los war



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  2. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda
  3. Space Engineers Minecraft im Weltraum

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

    •  / 
    Zum Artikel