Erste Vorabversion von Moblin 2.1 veröffentlicht

Linux-Distribution speziell für Geräte mit Intels Atom-CPU

Die Entwickler der Netbook-Linux-Distribution Moblin haben eine erste Vorabversion des kommenden Moblin 2.1 für Netbooks und Nettops veröffentlicht. Moblin 2.1 soll zugleich eine Basis für eine neue Generation von MIDs und Smartphones werden.

Anzeige

Die Vorabversion von Moblin 2.1 für Netbooks und Nettops bringt neben Bugfixes einige neue Funktionen mit. Dazu zählt die Unterstützung zusätzlicher Bildschirmauflösungen, Verbesserungen im Bereich Myzone und am Instant-Messenger, erweiterte Sprachunterstützung, ein aktualisierter Kernel sowie Unterstützung für UMTS und Bluetooth.

Moblin 2.1 für Netbooks und Nettops soll noch im vierten Quartal fertiggestellt werden. Diverse Distributionen setzen auf dem von Intel initiierten Projekt der Linux Foundation auf. Die Linux-Distribution ist speziell auf Intels Atom-Prozessoren optimiert.

 

Darüber hinaus ist geplant, auf Basis von Moblin 2.1 spezielle MIDs, IVI (In-Vehicle Infotainment) und Embedded-Geräte anzubieten. Diese Varianten sollen aber erst später folgen, denn noch sind entsprechende Geräte auf Basis von Intels Atom-Chips rar.

Die aktuelle Vorabversion von Moblin 2.1 für Netbooks und Nettops steht unter moblin.org/downloads zum Download bereit und läuft auf Netbooks und Nettops mit Intels Atom-Prozessoren.


BadSektor 22. Okt 2009

Also ich habe Moblin 2.0 (Standard und Beta-Ubuntu-Variante von Dell) auf meinem EEE...

busfahrer 12. Okt 2009

Zumindest habe ich mir ungeschickterweise mein GRUB überschrieben und das WLAN zu...

USBBooter 12. Okt 2009

Ich glaub kaum das sein Notebook von USBStick bootet. Und er hat doch in 9min die antwort...

kelox 12. Okt 2009

Ich besitze so nen teil zwar nicht, aber auf der Asus Homepage kann man "EETI Touch Panel...

M1AU 12. Okt 2009

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung wann und ob GMA500 Support kommen wird, ich weiß nur...

Kommentieren



Anzeige

  1. Funktions-/SW-Entwickler (m/w) konventionelle / alternative Antriebe
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Datenbank- / Anwendungsentwickler (m/w)
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG, Wolfertschwenden
  3. Webdesigner / -entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg
  4. Engineer (m/w) für Software / Hardware im Bereich Gebäudeautomation
    Siemens AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. The Order: 1886 - [PlayStation 4] Blackwater Edition
    89,95€
  2. Grim Fandango Remastered
    11,89€
  3. GTA 5 (PC) mit Vorbesteller-Bonus bis 01.02.
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 24.03.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  2. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  3. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

  4. GTX-970-Affäre

    AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten

  5. Spielebranche

    Sega streicht 300 Stellen

  6. Gegen Pegida

    Informatiker und Bitkom für Flüchtlinge und Vielfalt

  7. Smartphones

    Huawei empfindet Windows Phone als Einheitsbrei

  8. FCC

    Erst 25 MBit/s sind in den USA jetzt ein Breitbandanschluss

  9. DVB-T2/HEVC

    Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen

  10. Place Tips

    Facebook wird zum Stadtführer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. King Of The Hill AMDs 300-Watt-Grafikkarte nutzt High Bandwidth Memory
  2. Partikelsimulation Nvidias Flex rührt das Müsli an
  3. Grafiktreiber im Test AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling

    •  / 
    Zum Artikel