Twitter will sich von Google und Microsoft bezahlen lassen

Verhandlungen über Lizenzierung eines kompletten Feeds mit Statusupdates

Twitter verhandelt angeblich mit Google und Microsoft, um deren Suchmaschinen die Statusupdates seiner Nutzer in Echtzeit zur Verfügung zu stellen. Die Suchmaschinen sollen dafür zahlen.

Anzeige

Noch arbeitet Twitter ohne nennenswerte Umsätze, und auch ein Geschäftsmodell ist bislang nicht erkennbar. Die Wall-Street-Journal-Reporterin Kara Swisher will nun erfahren haben, dass Twitter mit Google und Microsoft verhandelt, um sich von den Suchmaschinenanbietern für seine Echtzeitinformationen bezahlen zu lassen.

Demnach will Twitter den Suchmaschinen die Statusupdates seiner Nutzer als vollständigen Feed lizenzieren. Dafür könnte Twitter im Gegenzug eine Einmalzahlung in Millionenhöhe erhalten und an den Einnahmen aus den entsprechenden Suchergebnissen beteiligt werden.

Die Verhandlungen mit den beiden Firmen laufen unabhängig. Unklar sei, ob auch mit anderen Anbietern wie Yahoo gesprochen werde, so Swisher. Eine exklusive Vereinbarung wolle Twitter in keinem Fall abschließen. Ob es aber überhaupt zu Vereinbarungen komme, sei offen.


le juppes 10. Okt 2009

@kleingeist So ist es! neulich am Bahnhof alles voller Polizei und feuerwehr Ich: "was...

TheGoD 09. Okt 2009

Danke Yeeeeeeeeha, schöne (mögliche) Erklärung.

Lalaaaaa 08. Okt 2009

Diese Aufteilung ist eben ohne erheblichen Aufwand nicht machbar.

Kommentieren


preisbiene Blog / 10. Okt 2009

nützliche Tweets: 08.10.2009

Penzweb.de / 08. Okt 2009

Linktipps vom 08.10.09

Business On Ruhr / 08. Okt 2009

Twitter: Premium-Accounts für Firmen

stohl.de / 08. Okt 2009

Twitter will Geld von Suchmaschinen



Anzeige

  1. SAP Inhouse ABAP-Entwickler (m/w)
    Metabowerke GmbH, Nürtingen
  2. Software Projektmanager (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart Sindelfingen
  3. IT System- und Anwendungsbetreuer (m/w)
    PETER HAHN GmbH, Winterbach bei Stuttgart
  4. Mitarbeiter Testmanagement (m/w)
    afb Application Services AG, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: PS4 + The Witcher 3 + Comic
    399,00€
  2. 5 EURO GÜNSTIGER: The Witcher 3: Wild Hunt
    44,99€ USK 18
  3. NUR HEUTE: Xigmatek Aeos USB 3.0 Micro-ATX
    mit Gutscheincode pcghsamstag 19,90€ (Preis wird im letzten Bestellschritt angezeigt)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Sensor ausgetrickst

    So klaut man eine Apple Watch

  2. CD Projekt Red

    The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One

  3. Microsoft

    OneClip soll eine Cloud-Zwischenablage werden

  4. VR-Headset

    Klage gegen Oculus-Rift-Erfinder Palmer Luckey

  5. Salesforce

    55 Milliarden US-Dollar von Microsoft waren zu wenig

  6. Freedom Act

    US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab

  7. Die Woche im Video

    Pappe von Google, Fragen zur Überwachung und SSD im Test

  8. One Earth Message

    Bilder und Töne für Außerirdische

  9. Tropico 5

    Espionage mit El Presidente

  10. Tessel

    Offenes Entwicklerboard soll wie Io.js verwaltet werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen
  2. Drohne Der Origami-Copter aus der Schweiz
  3. Filmindustrie James Cameron unterstützt Drohnenwettbewerb

Telekom und BND angezeigt: Es leakt sich was zusammen
Telekom und BND angezeigt
Es leakt sich was zusammen
  1. Überwachung Kongress will NSA-Bespitzelung in den USA einschränken
  2. BND-Affäre Wikileaks veröffentlicht Protokolle des NSA-Ausschusses
  3. Cybersicherheit Russland und China vereinbaren No-Hacking-Abkommen

The Witcher 3 im Grafiktest: Mehr Bonbon am PC
The Witcher 3 im Grafiktest
Mehr Bonbon am PC
  1. Sabotagevorwurf Witcher-3-Streit zwischen AMD und Nvidia
  2. The Witcher 3 im Test Wunderschönes Wohlfühlabenteuer
  3. The Witcher 3 30 weitere Stunden mit Geralt von Riva

  1. Re: Bester Rapper?

    Atzeonacid | 18:22

  2. Re: Wieso nicht bewährtes einbauen???

    ED_Melog | 18:09

  3. Re: Wen interessierts?

    azeu | 18:08

  4. Re: pervers oder nicht pervers

    azeu | 18:05

  5. Re: "Geheimdienste ... müssten also einen Anwalt...

    Moe479 | 18:04


  1. 15:05

  2. 14:35

  3. 14:14

  4. 13:52

  5. 12:42

  6. 11:46

  7. 09:01

  8. 18:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel