Abo
  • Services:
Anzeige

TS-410: Einstiegs-NAS für vier Festplatten von QNAP

QNAP spart bei CPU, RAM und Display

Das NAS TS-410 von QNAP soll der neue Einstieg für die 400er Serie sein. Wie die anderen NAS-Systeme bietet das TS-410 vier Einschübe für 3,5-Zoll-Festplatten. Gespart wurde an der Ausstattung des Geräts.

Das QNAP TS 410 ist ein abgespecktes Modell des TS-419 und des TS-439. Gegenüber den größeren Modellen, die mehr als 500 beziehungsweise 600 Euro kosten, fehlt dem TS-410 das Display. Außerdem setzt QNAP nur auf eine Marvell CPU mit 800 MHz. Das TS-419 nutzt dieselbe CPU mit 1,2 GHz und das größte Modell Intels Atom-Prozessor. Auch der Arbeitsspeicher des Geräts ist vergleichsweise klein. Einschränkungen gibt es beim User-Management. Mehr als 128 Verbindungen erlaubt das Gerät nicht und mehr als 2.048 Accounts sind nicht möglich. Die größeren QNAP-NAS-Systeme schaffen das Doppelte.

Anzeige

Die restliche Ausstattung ist hingegen weitgehend identisch. Auch das Sparmodell beherrscht alle RAID-Level der größeren Modelle und bietet sich als iSCSI-Target an. Als FTP, Print-Server und DLNA-Server sowie als Bittorrent-Download-Station ist das TS-410 wie die großen Modelle ebenfalls einsetzbar.

Nicht zuletzt wegen der langsameren CPU kommt das TS-410 bei der Leistung nicht an andere Modelle heran. QNAP gibt eine CIFS/SMB-Schreibrate von nur 20 MByte/s an. Beim Lesen sind es immerhin 31 MByte/s. Die GBit-Netzwerkschnittstellen werden also nicht annähernd ausgelastet. Dafür nimmt das NAS nicht so viel Leistung auf wie die anderen Geräte. Laut QNAP sind es 12 Watt im Schlafmodus und 20 Watt bei Last.

Um die NAS-Systeme besser einordnen zu können, hat QNAP zwei Vergleichstabellen veröffentlicht. Eine Tabelle vergleicht die 400er Serie und die andere ist ein Vergleich verschiedener NAS-Systeme von QNAP.

Der Nettopreis für das System soll bei etwa 450 US-Dollar liegen, allerdings ohne Festplatten. Einige Händler listen das TS 410 bereits als verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt laut Hersteller 379 Euro.


eye home zur Startseite
Johnny Cache 06. Okt 2009

Auf der positiven Seite hab ich jetzt das kleine Atom Ion Board bekommen und mit FreeNAS...

Richtig... 06. Okt 2009

...Preiswert, mit 4x 2TB Platten á 155€ sind wir bei 1000€. Das Seagate BlackAmor 440 mit...

Runkelrübe 06. Okt 2009

Okay, 270 Euro, aber... - kein Raid - nur 2 Platten also - keine Alternative Das Teil von...

Chatlog 06. Okt 2009

Gerade festgestellt das QNAP kein NDMP unterstützt. Laut deren Support soll das...

aes freak 06. Okt 2009

leider unterstützt das "billige" Q-NAP keine Verschlüsselung mittels AES Algorithmus (256...


Leben des wolf-u.li / 06. Okt 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Tappenbeck
  2. BUYIN GmbH, Bonn
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Grundig 55 VLE 8510 SL 55"-FHD-TV für 499,00€)
  2. 10,00€ inkl. Versand
  3. 35,13€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo auf dem Smartphone: Pokémon Go Out!
Nintendo auf dem Smartphone
Pokémon Go Out!
  1. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  2. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  3. Wearable Pokémon Go Plus grundsätzlich vorbestellbar

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  2. Surround-Video Nico360 filmt 360-Grad-Videos zwischen Fingerspitzen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. T-Mobile US Telekom-Tochter bietet freien Datenverkehr für Pokémon Go an
  2. Pokémon Go und Nutzerrechte Gotta catch 'em all!
  3. Nintendo und Niantic Pokémon Go in den USA erhältlich

  1. Re: Weil Datenschutz in Frankreich so gro...

    Ach | 12:39

  2. Re: Mich würde mal Wundern, wann sie Kaffee als...

    it-boy | 12:28

  3. Re: Wäre cool...

    wiesi200 | 12:25

  4. Re: Gut so, hoffentlich bald alle arbeitslos

    Akhelos | 12:24

  5. Strix Takt und Effizienz

    TodesBrote | 12:24


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel