USB-Adapter macht aus Festplatten und iPods Backupstationen

Clickfree Transformer SE sichert Daten automatisch

Der Transformer SE von Clickfree wird als Adapter zwischen eine USB-Festplatte oder einen beliebigen iPod und den PC gesteckt. Er wandelt die externen Datenspeicher damit automatisch zu Speicherlaufwerken für ein Backup um. Außerdem können von iPhones und iPods Musiksammlungen und Playlists auf den Rechner gesichert werden.

Anzeige

Der Transformer SE beginnt automatisch mit der Datensicherung, wenn er zwischen den Rechner und ein Speichermedium gesteckt wird. Der Backupprozess nutzt dabei nur überschüssigen Speicher. Vorhandene Daten werden nicht überschrieben.

Per Knopfdruck wird ein Backup vordefinierter Dateitypen vom PC aus auf die Platte kopiert. Die Backupsoftware kennt mehr als 400 unterschiedliche Dateitypen wie Fotos, Musik, Videos, Office-Dateien und viele mehr. Der Nutzer kann eigene Dateitypen hinzufügen und entfernen, auf die der Kopiermechanismus reagieren soll.

Der Clickfree Transformer SE erstellt von jedem angeschlossenen Rechner zunächst ein Vollbackup und danach nur noch inkrementelle Sicherungen von Dateien, die sich seit der letzten Sicherung veränderten. Das Backupkabel arbeitet mit beliebig vielen Rechnern zusammen.

Das Gerät arbeitet unter Windows Vista, XP und MacOS X. Der Clickfree Transformer SE kostet umgerechnet rund 65 Euro.


Anonymer Nutzer 07. Okt 2009

Ich kenne Leute, die bringen (unabhängig von der Musik) nicht mal 1 GB voll. Was will...

Sinnlostelefon 06. Okt 2009

wenn du das thema durchdrungen hättest, würdest du wissen, das inkrementelle sicherung...

Doomhammer 06. Okt 2009

Schau dir doch mal Bacula an :) http://www.bacula.org/en/

werauchimmer 06. Okt 2009

Artikel lesen und Bescheid wissen. Automatisch ist das Stichwort.

HD user 06. Okt 2009

es sichert Daten vom PC auf ein extrenes Speichermedium... Das mit dem IPod ist mehr enn...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler (m/w) Embedded Systems
    Gebrüder Frei GmbH & Co., Albstadt
  2. SAP-Berater verschiedene Module (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen bei Stuttgart
  3. IT-Systemadministrator (m/w)
    teliko GmbH, Limburg
  4. Anwendungsentwickler (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spiele-API

    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

  2. Streaming-Box

    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

  3. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  4. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  5. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  6. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  7. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  8. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  9. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  10. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest: Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest
Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
  1. Firefox-Nightly Web-IDE von Mozilla zum Testen bereit

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

    •  / 
    Zum Artikel