Ubisoft kauft Entwicklerteam von Trackmania

Nadeo darf ab sofort unter dem Dach von Ubisoft an Trackmania arbeiten

Nadeo, das Entwicklerstudio hinter dem Baukasten-Rennspielerfolg Trackmania, gehört ab sofort zu Ubisoft. Für den französischen Publisher ist die Übernahme ein wichtiger Schritt in den Sektor des Onlinegamings, so Unternehmenschef Yves Guillemot.

Anzeige

Der französische Publisher Ubisoft kauft das ebenfalls aus Frankreich stammende Entwicklerstudio Nadeo, das für die Multiplayer-Baukasten-Rennspielreihe Trackmania verantwortlich zeichnet. "Die Akquisition von Nadeo ist ein wichtiger Schritt für unsere Expansion auf dem Sektor der Onlinespiele", sagte Yves Guillemot, Geschäftsführer von Ubisoft.

 

Erst Ende September 2009 hatte Nadeo auf einer Spielemesse Trackmania 2 enthüllt und erste Details über das Spiel verraten, das wahrscheinlich Ende 2010 für Windows-PC erscheint. Etwa, dass drei Spielmodi geplant sind: ein kooperativer Modus, eine Kampagne und ein Cup. Mit dem Streckeneditor soll der Spieler künftig eigene Blöcke in seine Pisten integrieren können. Außerdem soll es die Möglichkeit geben, ganze Abschnitte ebenso wie den gesamten Track zu bewegen. Das erste Trackmania kam 2003 auf den Markt.


flasherle 06. Okt 2009

ICh erinner dich an forever, da gab aus extras gegen bezahlung...

lalala 06. Okt 2009

LOL .. nicht Nadeo hat Ubisoft gekauft .. es ist andersrum ;)

firehorse 06. Okt 2009

Ich halte TMN/TMNU immer noch für eines der kreativisten Games überhaupt. Bin gespannt...

Kommentieren




Anzeige

  1. IT-System Engineer (m/w)
    DEKRA SE, Stuttgart
  2. Bauingenieur / Bauingenieurin bzw. Bauinformatiker / Bauinformatikerin
    Ed. Züblin AG, Stuttgart
  3. IT Service Manager (m/w) Entwicklung von Basis-Kundenfunktionen
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Softwareentwickler Microsoft C# / .NET (m/w)
    HABA - Erfinder für Kinder, Habermaaß GmbH, Bad Rodach

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bitcoin-Börse

    Mtgox soll verkauft oder aufgelöst werden

  2. Samsung

    Topsmartphone mit Tizen kommt im Sommer

  3. Axel-Springer-Chef

    "Wir haben Angst vor Google"

  4. WLAN

    Quantenna plant 10 Gigabit pro Sekunde für 2015

  5. All-in-One Media Keyboard

    Microsofts erste drahtlose Tastatur mit Touchpad

  6. Sicherheitslücke

    Manipulation der Icons im Android-Launcher möglich

  7. Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014

    Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

  8. Cortana im Test

    Gebt Windows Phone eine Stimme

  9. Megaupload

    Kim Dotcom bekommt sein Vermögen zurück

  10. Wolfenstein The New Order

    "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel