GD510 Pop: Neues Touchscreen-Handy von LG

GSM-Mobiltelefon mit 3-Megapixel-Kamera und Dolby Mobile

Für Ende Oktober 2009 hat LG mit dem GD510 Pop ein neues Mobiltelefon mit Touchscreen angekündigt. Zunächst gibt es das Handy exklusiv beim Handyanbieter The Phone House. Das Gerät besitzt eine 3-Megapixel-Kamera, einen MicroSD-Card-Steckplatz und bei der Musikwiedergabe kommt Dolby Mobile zum Einsatz.

Anzeige

Das 3 Zoll große TFT-Touchscreen des GD510 Pop liefert bei einer Auflösung von 240 x 400 Pixeln bis zu 262.144 Farben. Unterhalb des Displays befindet sich nur ein Knopf, eine Tastatur gibt es nicht. Alle Eingaben werden über eine Bildschirmtastatur vorgenommen, die weniger Tippkomfort als eine echte Tastatur bietet. Als Bedienoberfläche kommt eine überarbeitete Version von A-Class zum Einsatz, die auch in anderen LG-Mobiltelefonen mit Touchscreen verwendet wird.

Der Knopf unterhalb des Displays kann je nach Modus zum Aufrufen eines Menüs oder zum Beenden beziehungsweise Abbrechen einer Aktion verwendet werden. Je nach Modus leuchtet um die Taste herum ein schmaler Streifen entweder in Grün oder Rot auf. Für Foto- und Videoaufnahmen steht eine 3-Megapixel-Kamera mit 4fachem Digitalzoom zur Verfügung.

Der integrierte Multimediaplayer beherrscht alle gängigen Audio- und Videoformate und ein UKW-Radio ist ebenfalls enthalten. Bei der Musikwiedergabe nutzt das Mobiltelefon Dolby Mobile. Zudem gibt es einen HTML-Browser, einen RSS-Reader sowie einen E-Mail-Client. Der interne Speicher fasst gerade mal 40 MByte, bis zu 8 GByte an Daten können auf einer MicroSD-Card abgelegt werden.

Das GSM-Mobiltelefon arbeitet in den vier Netzen 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt neben EDGE auch GPRS. UMTS und WLAN gibt es nicht. Als weitere Drahtlostechnik steht Bluetooth mit A2DP-Unterstützung zur Verfügung, um Stereoton drahtlos zu übertragen. Das 95,3 x 49,6 x 11,2 mm große Mobiltelefon besitzt keine Klinkenbuchse, sondern nur einen proprietären Anschluss, an den das mitgelieferte Stereo-Headset angeschlossen werden kann.

Die Akkulaufzeit des GD510 Pop für Telefonate ist nicht gerade lang. Nach etwas mehr als 3 Stunden muss der Akku schon wieder an die Steckdose. Im Bereitschaftsmodus hält der Akku im 90 Gramm wiegenden Handy rund 14 Tage durch.

Das LG GD510 Pop soll Ende Oktober 2009 auf den Markt kommen und wird zunächst exklusiv beim Mobiltelefonanbieter The Phone House zu bekommen sein. Einen Preis wollte der Hersteller bewusst nicht nennen. Daher ist unklar, ob Kunden für das Gerät 200 Euro, 300 Euro oder mehr bezahlen müssen.


I.C.H 07. Okt 2009

Na dann, dann nehm ich alles zurück. Aber ich sehe, Du weisst was ich meine. ;-)

chronos 04. Okt 2009

Wie lustig: Jede Uhr auf diesem Bild geht anders. Die geräteeigene Uhr steht auf 12:34...

Kommentieren



Anzeige

  1. Prozessmanager E-Commerce / Data Analyst (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Fachinformatiker für Systemintegration (m/w)
    Mindlab Solutions GmbH, Stuttgart
  3. ERP-Anwendungsbetreuer (m/w)
    über SLP Personalberatung GmbH, südlich von Stuttgart
  4. Projektmanager (m/w)
    EURO Kartensysteme GmbH, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Avengers - Age of Ultron [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. In Time/Runner Runner [Blu-ray]
    7,99€
  3. TIPP: Pulp Fiction [Blu-ray] [Special Edition]
    9,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektromobilität

    Elektroautos sind etwas fürs Land

  2. TV-Kabelnetz

    Primacom will auf 500 MBit/s beschleunigen

  3. Linux-Distribution

    Fedora 22 ist ein Release für Admins

  4. Warlords of Draenor

    Flugverbot in neuen WoW-Gebieten

  5. Unitymedia-Konzern

    Liberty kauft Time Warner Cable für 55 Milliarden US-Dollar

  6. The Elder Scrolls Online

    Zenimax sperrt mutmaßlich illegale Nutzerkonten

  7. Sony

    Xperia Z4 erscheint in Deutschland als Xperia Z3+

  8. LTE Advanced Cat 6

    Vodafone bietet 225 MBit/s im LTE-Netz

  9. Google

    Chrome für Android ist nahezu Open Source

  10. Firefox OS

    Für Mozilla ist billig nicht mehr alles



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Die Woche im Video: Pappe von Google, Fragen zur Überwachung und SSD im Test
Die Woche im Video
Pappe von Google, Fragen zur Überwachung und SSD im Test
  1. Die Woche im Video Tests, Tests, Tests
  2. Die Woche im Video Microsoft greift an, AMD kündigt an, BND-Affäre zieht an
  3. Die Woche im Video Microsofts Build, LGs neues Smartphone und viel Open Source

Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

  1. Re: altes 4S noch behalten?

    VerkaufAlles | 03:41

  2. Re: Durchschnittsalter

    wsxedc | 03:39

  3. Re: Wozu eine Studie?

    wsxedc | 03:35

  4. Deinterlacing-Artefakte bei 1080i sind nicht...

    wsxedc | 03:27

  5. Re: Wie wäre es mit anständigen Begriffen, statt

    wsxedc | 03:17


  1. 20:29

  2. 20:22

  3. 17:21

  4. 16:26

  5. 16:20

  6. 15:22

  7. 13:57

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel