Abo
  • Services:
Anzeige

Ciiju verspricht legalen Musiktausch

Musiktausch nur mit begrenztem Freundeskreis möglich

Eine legale Musiktauschbörse will Ciiju, ein Spin-off der Universität Göttingen, bieten. Ende September 2009 ging der Dienst mit einem überarbeiteten Angebot in die Version 2.0.

Damit Musik über Ciiju getauscht werden kann, muss sie zunächst hochgeladen werden. Dazu stellt Ciiju einen speziellen CD-Uploader zur Verfügung, der die Musik in MP3-Dateien umwandelt, sie automatisch mit Metainformationen versieht und auf die Ciiju-Server hochlädt. Auch ein direkter Upload von Dateien ist möglich.

Anzeige

Die bei Ciiju hinterlegte Musik können Nutzer mit ihren Freunden tauschen und wieder herunterladen. Da nur der Tausch mit echten Freunden möglich ist, sei das System legal, meint Ciiju-Chef Matthias Quade: "Ich kaufe eine CD, leihe diese einem guten Freund von mir aus, der brennt sich eine Kopie. Das war schon immer legal und zulässig. Mit Ciiju.de ist das nun auch bequem online möglich."

Dabei wird die Anzahl der möglichen Freundesverknüpfungen gedeckelt, so dass eine Verknüpfung mit vielen "flüchtigen Bekannten" verhindert wird. Das Kopieren eines bestimmten von einem User hochgeladenen Musikstücks durch seine Freunde ist sieben Mal möglich. Wer zu viele Freunde hat, muss damit rechnen, dass sie seine Musiksammlung "leergetauscht" vorfinden.

Um das Umgehen der Beschränkung durch wiederholten Upload ein und desselben Musikstücks in die Plattform zu vermeiden, wird ein digitales Wasserzeichen auf die Musikstücke gelegt. Die entsprechende Technik hat Ciiju vom Fraunhofer Institut für sichere Informationstechnologie (SIT) lizenziert. Auf DRM wird verzichtet.

Ende September 2009 ging Ciiju in der Version 2.0 mit neuem Design und veränderter Benutzerführung online: Die Plattform ist seither durchgängig per Drag-and-Drop bedienbar. Für eine bessere Übersicht und Vereinfachung der Suche nach neuer Musik stehen mehrere Empfehlungssysteme bereit. So soll sich neue Musik im Freundeskreis leichter finden lassen.

Neu ist auch der Ciiju-Musikfreund, der vom Ciiju-Team zusammengestellte freie MP3s zum Tausch anbietet.


eye home zur Startseite
derTom 03. Nov 2009

*g* wer ist denn bitte die nicht wählbare Weltregierung und wie schißen die auf...

ThadMiller 05. Okt 2009

Die Effekte oder Ergebnisse sind eben nicht die selben. Ein Merkmale eines Diebstahls ist...

spanther 05. Okt 2009

Ja genau das gleiche im Detail dachte ich mir auch gerade dabei, als ich die Postings...

spanther 05. Okt 2009

Is schon klar, darum gibt es auch so viele unterschiedlichste Beschwerden über die GEMA...

Ja-Ne-Iss-Klar 05. Okt 2009

...jap macht ja nur ca. 30% des Kaufpreises eines Brenners aus... stimmt... von nem 30...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg
  2. MT AG, Ratingen
  3. gkv informatik, Wuppertal
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€
  2. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Bezahlinhalte

    Bild fordert Obergrenze für Focus Online

  2. Free-to-Play

    Forum von Clash-of-Clans-Betreiber gehackt

  3. Project CSX

    ZTEs Community-Smartphone kommt nicht gut an

  4. Berliner Nahverkehr

    Alle U-Bahnhöfe bekommen WLAN-Versorgung

  5. Vorstand

    Deutsche Telekom arbeitet an vielen Glasfaser-Kooperationen

  6. Festplatten

    Seagate schließt HDD-Werk und entlässt Tausende

  7. Neue Bedienungssysteme im Auto

    Es kribbelt in den Fingern

  8. Verkehr

    China investiert weiter in Hochgeschwindigkeitszüge

  9. 2016

    Bundesnetzagentur sperrt fast eine Million Elektrogeräte

  10. Sopine A64

    Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar
  2. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  3. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner

  1. Re: Reflektions-Maschienen?

    Moe479 | 16:14

  2. Abgeschrieben bei Bild

    Tigtor | 16:13

  3. Re: Nicht machbar

    MarkusSchmidt1 | 16:10

  4. Re: Bisher gesammelt 30.500

    tk (Golem.de) | 16:09

  5. Re: Was genau klaut die Ressourcen?

    NaruHina | 16:06


  1. 16:07

  2. 15:52

  3. 14:36

  4. 14:30

  5. 13:10

  6. 12:30

  7. 12:01

  8. 11:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel