Firmware 6.10 für PSP Go unterstützt Handy-Internet

Tethering per Handy-Bluethooth ist ab sofort möglich

Über einen Umweg kann jetzt auch die frisch veröffentlichte PSP Go quasi überall und jederzeit ins Internet: Das Update auf Firmware 6.10 ermöglicht es dem Handheld, sich über ein Handy ins Netz einzuklinken - was allerdings in vielen Fällen ein teurer Spaß sein dürfte.

Anzeige

Am Tag des Verkaufsstarts der PSP Go veröffentlicht Sony Computer Entertainment ein Firmwareupdate auf Version 6.10. Damit lässt sich auf dem Handheld das sogenannte Tethering nutzen: Per Bluetooth kann es Verbindung zu einem netzfähigen Handy aufnehmen und über dessen Datenstrom mit ins Internet gelangen. Ohne diese Funktion kann die PSP Go nur per WLAN online gehen. Je nach Tarif dürfte das aber kein billiger Spaß sein - insbesondere, wer sich im Urlaub im Ausland mal schnell ein neues Spiel laden möchte, muss in den meisten Fällen mit horrenden Roaminggebühren rechnen. Die älteren Modelle der Playstation Portable unterstützen keine Bluetooth-Verbindungen, deshalb können sie Tethering grundsätzlich nicht verwenden.

 

Eine weitere Neuerung mit Firmware 6.10, die auch auf älteren PSP-Modellen zum Einsatz kommen kann, heißt Sens Me; die Software dafür muss nach dem Firmwareupdate separat geladen werden. Sie soll ähnlich wie die Genius-Funktion in Apples iTunes den Musikgeschmack des Nutzers analysieren und darauf basierend Empfehlungen ausgeben - im Falle von Sens Me sollen die in zwölf Gefühlskategorieren wie "Relax" oder "Abend" aufgeteilt sein.


Infokrieger 02. Okt 2009

Naja, hört sich jetzt alles nicht so prickeln an. Ich glaub meine Hoffnung in eine...

Und Apple 01. Okt 2009

... habe ich was verpasst? :-)

oxygenx 01. Okt 2009

Ich hab mein iPhone in Belgien gekauft und nutze es mit O2. Thethering, VOIP etc kostet...

ViertelVor 01. Okt 2009

So sieht´s aus. So ein Schwachsinn macht doch sowieso niemand. Per Bluetooth zum Handy...

Kommentieren



Anzeige

  1. Product Owner (m/w)
    TeamViewer GmbH, Göppingen
  2. IT-Projektmitarbeiter (m/w)
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  3. Support Mitarbeiter Anwendungssupport/IT-Consult- ant Trainee (m/w)
    FirstProject Consulting GmbH, Hamburg
  4. IT Testmanager Customer Order Management (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Oster-Angebote-Woche bei Amazon
    (Blitzangebote aus Computer, Gaming, Elektronik, Film & TV, Haushalt, Sport u. Freizeit uvm.)
  2. VORBESTELL-AKTION: Microsoft Lumia 640 vorbestellen und 32GB-Speicherkarte gratis dazu erhalten
    (159,00€/179,00€/219,00€ 3G/LTE/XL)
  3. VORBESTELLBAR: Star Wars Battlefront (PC/PS4/Xbox One)
    ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  2. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  3. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  4. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor

  5. Test Borderlands Handsome Collection

    Pandora und Mond etwas schöner

  6. Net-a-Porter

    Amazon soll vor 2-Milliarden-Dollar-Übernahme stehen

  7. Fire TV mit neuer Firmware im Test

    Streaming-Box wird vielfältiger

  8. Knights Landing

    Die Xeon Phi beherbergt Intels bisher größten Chip

  9. Volker Kauder

    Mehr deutsche Teststrecken für selbstfahrende Autos gefordert

  10. Wearable

    Smartwatch Olio soll vor Benachrichtigungsflut schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

  1. Re: Geht WPS endlich?

    oSu. | 01:24

  2. Re: Ich habe keinen Bedarf für ein Elektroauto

    Gwfr3ak | 01:03

  3. Re: Anfällige Mechanik

    Atzeonacid | 00:50

  4. Re: wie "baut" man denn eine Teststrecke?

    eruanno | 00:47

  5. Re: "Konsolen werden mit der Zeit immer besser...

    pythoneer | 00:43


  1. 17:09

  2. 15:52

  3. 15:22

  4. 14:24

  5. 14:00

  6. 13:45

  7. 13:44

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel