Firmware 6.10 für PSP Go unterstützt Handy-Internet

Tethering per Handy-Bluethooth ist ab sofort möglich

Über einen Umweg kann jetzt auch die frisch veröffentlichte PSP Go quasi überall und jederzeit ins Internet: Das Update auf Firmware 6.10 ermöglicht es dem Handheld, sich über ein Handy ins Netz einzuklinken - was allerdings in vielen Fällen ein teurer Spaß sein dürfte.

Anzeige

Am Tag des Verkaufsstarts der PSP Go veröffentlicht Sony Computer Entertainment ein Firmwareupdate auf Version 6.10. Damit lässt sich auf dem Handheld das sogenannte Tethering nutzen: Per Bluetooth kann es Verbindung zu einem netzfähigen Handy aufnehmen und über dessen Datenstrom mit ins Internet gelangen. Ohne diese Funktion kann die PSP Go nur per WLAN online gehen. Je nach Tarif dürfte das aber kein billiger Spaß sein - insbesondere, wer sich im Urlaub im Ausland mal schnell ein neues Spiel laden möchte, muss in den meisten Fällen mit horrenden Roaminggebühren rechnen. Die älteren Modelle der Playstation Portable unterstützen keine Bluetooth-Verbindungen, deshalb können sie Tethering grundsätzlich nicht verwenden.

 

Eine weitere Neuerung mit Firmware 6.10, die auch auf älteren PSP-Modellen zum Einsatz kommen kann, heißt Sens Me; die Software dafür muss nach dem Firmwareupdate separat geladen werden. Sie soll ähnlich wie die Genius-Funktion in Apples iTunes den Musikgeschmack des Nutzers analysieren und darauf basierend Empfehlungen ausgeben - im Falle von Sens Me sollen die in zwölf Gefühlskategorieren wie "Relax" oder "Abend" aufgeteilt sein.


Infokrieger 02. Okt 2009

Naja, hört sich jetzt alles nicht so prickeln an. Ich glaub meine Hoffnung in eine...

Und Apple 01. Okt 2009

... habe ich was verpasst? :-)

oxygenx 01. Okt 2009

Ich hab mein iPhone in Belgien gekauft und nutze es mit O2. Thethering, VOIP etc kostet...

ViertelVor 01. Okt 2009

So sieht´s aus. So ein Schwachsinn macht doch sowieso niemand. Per Bluetooth zum Handy...

Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungsadministrator/IT-L- eiter (m/w)
    Wwe. Th. Hövelmann GmbH & Co. KG, Rees
  2. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  3. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg
  4. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Europäischer Gerichtshof

    Framende Links sind keine Urheberrechtsverletzung

  2. IP-Telefonie

    DDoS-Angriff legt Sipgate lahm

  3. Mobiles Bezahlen

    Überwiegend positive Erfahrungsberichte zu Apple Pay

  4. UniPi+

    Das Raspberry Pi B+, in Aluminium gehüllt

  5. Ubuntu 14.10

    Zum Geburtstag kaum Neues

  6. Deutsche Telekom

    "Verdienen nicht genug für den Ausbau für Milliarden GByte"

  7. Raumfahrt

    Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift

  8. Kingdom Come Tech Alpha

    Verirrte Schafe und geplagte Farmer

  9. Verwaltung

    Berliner Steuerbehörden wollen wieder MS Office nutzen

  10. Anno

    Erschaffe ein Königreich auf dem iPad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

    •  / 
    Zum Artikel