Betatest-Anmeldung für Star Wars: The Old Republic geöffnet

Server gingen direkt nach Anmeldeeröffnung in die Knie

Wer viel Macht in sich spürt, kann sich ab sofort für den Betatest des Bioware-Onlinerollenspiels Star Wars: The Old Republic bewerben. Laut Lucas Arts haben frühe Anmeldungen eine höhere Chance, tatsächlich teilzunehmen.

Anzeige

Noch gibt es keine Anhaltspunkte, wann Bioware und Lucas Arts ihr Onlinerollenspiel Star Wars: The Old Republic veröffentlichen. Ab sofort nehmen die Entwickler allerdings Bewerbungen von Spielern entgegen, die am Betatest teilnehmen möchten. Lucas Arts weist darauf hin, dass die Anzahl an Plätzen begrenzt ist - potenzielle Beta-Jediritter sollten sich also beeilen, um auf der offiziellen Webseite ihre Anmeldung einzureichen.

 

Das funktioniert derzeit (Stand: Dienstag, 29. September 2009 um 18:15 Uhr) nur schlecht, denn die Seite ist kaum erreichbar. Golem.de bekam meist eine Fehlermeldung über "Wartung" zu sehen, tatsächlich dürften die Server dem Ansturm schlicht nicht gewachsen sein. Wer durchkommt, muss einen Old-Republic-Account anlegen und in einem Auswahlmenü die Option "Testing" anklicken.

Star Wars: The Old Republic ist eines der ambitioniertesten Onlinerollenspielprojekte. Allein die Handlung rund um die Sternenkrieger, die als Einzelkämpfer durchs virtuelle All ziehen wollen, wird laut Bioware den Umfang von mehreren typischen Spielen erreichen. Erstmals in einem MMORPG sollen alle Dialoge und Sprachausgaben tatsächlich gesprochen werden - und zwar in der deutschen Version voll lokalisiert.


^Andreas... 01. Okt 2009

Pffft... auf der Erde vielleicht.

zichy 30. Sep 2009

Erst ging die Seite gar nicht und jetzt kommt ein PHP-Fehler? Ganz toll. * warning...

wasn 30. Sep 2009

dass nicht alle spiele gut sondern zielgruppenfütterung und wie dieses video zeigt...

DER GORF 30. Sep 2009

Naja, hast du mal Pirates of the burning Sea gespielt? du bekommst das Geld für größere...

^Andreas... 30. Sep 2009

Und zwar nur die Basisregeln :P

Kommentieren



Anzeige

  1. Traineeprogramm mit dem Schwerpunkt IT
    EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  2. IT Services Manager (m/w)
    Sanofi Pasteur MSD, Berlin
  3. Administratoren / -innen IT-Netze, IT-Sicherheit
    Bundesstelle für Informationstechnik (BIT), Wiesbaden
  4. IT-Projektmanager (m/w)
    ckc ag, Braunschweig/Wolfsburg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Avatar, 96 Hours, Pretty Woman, Lord of War, Die Bücherdiebin)
  2. Mystic River (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€ - Release 28.05.
  3. Gravity - Diamond Luxe Edition [Blu-ray] [Limited Edition]
    10,50€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internetballons

    Start von Project Loon rückt näher

  2. Digitale Audio Workstation

    Ardour 4.0 läuft unter Windows

  3. Hydradock

    Elf Ports für das Macbook 12

  4. Ramstein

    USA sollen Drohnenkrieg von Deutschland aus steuern

  5. GTA 5 im Technik-Test

    So sieht eine famose PC-Umsetzung aus

  6. 3D-Drucker

    Makerbot entlässt 20 Prozent seiner Mitarbeiter

  7. Negativauszeichnung

    Lauschende Barbie erhält Big Brother Award

  8. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  9. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  10. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Google Handschrifteingabe im Hands on: App erkennt sogar krakelige Handschriften
Google Handschrifteingabe im Hands on
App erkennt sogar krakelige Handschriften
  1. MTCast für Android Mediathek-Cast-App kehrt nicht in den Play Store zurück
  2. Parkpocket App hilft bei der Parkplatzsuche
  3. Screenpop Neuer Messenger schickt Fotos direkt auf Sperrbildschirm

P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  2. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar
  3. Neue Kirin-Prozessoren Nächstes Google Nexus soll von Huawei kommen

Vorratsdatenspeicherung: Das erste Placebo mit Nebenwirkungen
Vorratsdatenspeicherung
Das erste Placebo mit Nebenwirkungen
  1. Überwachung Telekom begrüßt Speicherdauer der Vorratsdatenspeicherung
  2. Vorratsdatenspeicherung Regierung will Verkehrsdaten zehn Wochen lang speichern
  3. Asyl für Snowden Bundesregierung bestreitet Drohungen der USA

  1. Re: Folgende Frage wird im Artikel nicht beantwortet

    Garius | 19:29

  2. Re: Gibt es GTA5 auch auf Deutsch?

    Garius | 19:24

  3. Kein Thema. Die Bundeswehr kriegt ja auch welche

    Sharra | 19:24

  4. Re: In Deutschland: ICE mit 80kmh.

    crayven | 19:19

  5. Re: gemischte Gefühle

    OdinX | 19:18


  1. 17:54

  2. 16:33

  3. 15:56

  4. 13:37

  5. 12:00

  6. 11:05

  7. 22:59

  8. 15:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel