Betatest-Anmeldung für Star Wars: The Old Republic geöffnet

Server gingen direkt nach Anmeldeeröffnung in die Knie

Wer viel Macht in sich spürt, kann sich ab sofort für den Betatest des Bioware-Onlinerollenspiels Star Wars: The Old Republic bewerben. Laut Lucas Arts haben frühe Anmeldungen eine höhere Chance, tatsächlich teilzunehmen.

Anzeige

Noch gibt es keine Anhaltspunkte, wann Bioware und Lucas Arts ihr Onlinerollenspiel Star Wars: The Old Republic veröffentlichen. Ab sofort nehmen die Entwickler allerdings Bewerbungen von Spielern entgegen, die am Betatest teilnehmen möchten. Lucas Arts weist darauf hin, dass die Anzahl an Plätzen begrenzt ist - potenzielle Beta-Jediritter sollten sich also beeilen, um auf der offiziellen Webseite ihre Anmeldung einzureichen.

 

Das funktioniert derzeit (Stand: Dienstag, 29. September 2009 um 18:15 Uhr) nur schlecht, denn die Seite ist kaum erreichbar. Golem.de bekam meist eine Fehlermeldung über "Wartung" zu sehen, tatsächlich dürften die Server dem Ansturm schlicht nicht gewachsen sein. Wer durchkommt, muss einen Old-Republic-Account anlegen und in einem Auswahlmenü die Option "Testing" anklicken.

Star Wars: The Old Republic ist eines der ambitioniertesten Onlinerollenspielprojekte. Allein die Handlung rund um die Sternenkrieger, die als Einzelkämpfer durchs virtuelle All ziehen wollen, wird laut Bioware den Umfang von mehreren typischen Spielen erreichen. Erstmals in einem MMORPG sollen alle Dialoge und Sprachausgaben tatsächlich gesprochen werden - und zwar in der deutschen Version voll lokalisiert.


^Andreas... 01. Okt 2009

Pffft... auf der Erde vielleicht.

zichy 30. Sep 2009

Erst ging die Seite gar nicht und jetzt kommt ein PHP-Fehler? Ganz toll. * warning...

wasn 30. Sep 2009

dass nicht alle spiele gut sondern zielgruppenfütterung und wie dieses video zeigt...

DER GORF 30. Sep 2009

Naja, hast du mal Pirates of the burning Sea gespielt? du bekommst das Geld für größere...

^Andreas... 30. Sep 2009

Und zwar nur die Basisregeln :P

Kommentieren


Scatterd / 29. Sep 2009

Lust auf Star Wars: The Old Republic?



Anzeige

  1. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  2. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  3. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  4. Gruppenleiter (m/w) für Software-Qualitätsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen bei Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  2. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  3. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  4. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  5. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  6. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  7. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  8. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  9. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  10. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel