Zen-Coding - HTML und CSS wie von Geisterhand

Freie Plug-ins für verschiedene Editoren

Zen-Conding will das Schreiben von HTML- und CSS-Code dramatisch vereinfachen und beschleunigen. Das System kommt als Plug-in für verschiedene Editoren daher.

Anzeige

Mit Zen-Coding lässt sich HTML-Code mit Hilfe von CSS-Selektoren schreiben. Das Plug-in macht auf Wunsch daraus den entsprechenden HTML-Code. Beispielsweise wird aus:

ul#name>li.item

der HTML-Code:

<ul id="name">
    <li class="item"></li>
</ul>

Auch komplexere HTML-Strukturen lassen sich mit Zen-Coding erzeugen. So wird aus

select>option#item-$*3

der HTML-Code

<select>
    <option id="item-1"></option>
    <option id="item-2"></option>
    <option id="item-3"></option>
</select>

Mit "html:xt" wird die Basisstruktur einer XHTML-Datei mit entsprechendem Header erzeugt. Eine Übersicht der verfügbaren Zen-HTML-Elemente und Zen-HTML-Selektoren findet sich auf der Projektseite. Auch für CSS stehen entsprechende Abkürzungen bereit.

Zen Coding ist in Form verschiedener Plug-ins verfügbar. Als Zen HTML und Zen CSS für Textmate und Netbeans sowie als All-in-One-Plug-in Zen Coding unter anderem für Coda, Aptana Studio, Web IDE und Espresso. Unterstützung für weitere Editoren wie SciTE oder Gedit ist geplant.

Die Zen-Coding-Plug-ins stehen unter der GPL v3 und können bei Google-Code heruntergeladen werden.


Der Kaiser! 20. Aug 2010

Das gleiche sollte es für Perl geben.

TomK32 01. Okt 2009

Natürlich, technisch sind die zwo was völlig anderes. Aber halt ich Zen-Coding auch für...

Ichnich 29. Sep 2009

Erzähl das mal einem Armlosen

andremoda 29. Sep 2009

So sehe ich das auch!

pinky 29. Sep 2009

die leerzeichen müssen noch weg!

Kommentieren




Anzeige

  1. Softwareentwickler C# / .NET (m/w)
    Thermo Fisher Scientific | Dionex Softron GmbH, Germering bei München
  2. Techniker Steuergerätetest Hardware-in-the-Loop (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen bei Stuttgart, Stuttgart (Home-Office möglich)
  3. Application Developer .NET oder Java (m/w)
    IBS AG, Höhr-Grenzhausen bei Koblenz und Neu-Anspach bei Frankfurt am Main
  4. Informatiker / Anwendungsentwickler (m/w)
    Siemens AG, Marburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Google

    64-Bit-Chrome für Windows in Betaphase

  2. HTC J Butterfly

    Das wasserfeste One mit besserer Dual-Kamera

  3. Programmiersprache

    Facebook erstellt offizielle PHP-Spezifikation

  4. Roboterauto

    Fahrerlos in Großbritannien

  5. Beats Electronics

    Apple wird offenbar großen Teil der Beats-Teams entlassen

  6. Sony

    Gewinnsprung dank Playstation 4 und Filmen

  7. Asus Transformer Book T100TAF

    10-Zoll-Tablet mit Bing-Windows für 290 Euro

  8. Samsung

    Umsatzrückgang durch schwächelnde Mobilsparte

  9. Hintergrund-App

    Shazam hört am Mac immer mit

  10. Security

    Angriffe mit USB-Geräten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

    •  / 
    Zum Artikel