Abo
  • Services:
Anzeige

60 Minuten: Aion - Fantasywelt mit fantastischer Grafik

Einstieg in die Welt von NC Softs Onlinerollenspiel ausprobiert

Erneut startet ein ernsthafter Konkurrent für World of Warcraft - aber hat Herausforderer Aion das Zeug dazu, der ewigen Nummer eins von Blizzard Paroli zu bieten? Golem.de hat das Onlinerollenspiel von NC Soft am offiziellen Erscheinungstag für eine Stunde ausprobiert.

Besonders lange dauert es nicht, bis die Verkaufsversion von Aion installiert ist: Die beiden DVDs sind nach gut zehn Minuten aufgespielt, dann lädt der "NC Launcher" noch einmal rund 400 MByte an Daten aus dem Internet nach. Parallel dazu rubbeln wir den Zugangscode von einer kleinen Plastikkarte frei und geben die Daten mit den üblichen weiteren Informationen ein. Nach gut einer halben Stunde kann es dann losgehen - Probleme oder auch nur relevante Wartezeiten wegen überlasteter Server hatten wir, nachdem viele Spieler über einen holprigen Vorabstart berichtet hatten, am eigentlichen Eröffnungstag nicht.

Anzeige
 

Im Spiel selbst steht zunächst die Auswahl eines Servers an. Hier sorgt Aion dann tatsächlich für schlechte Laune: In fast allen der Onlinewelten können wir nicht, wie beabsichtigt, einen Charakter im dunklen Volk der Asmodier erstellen, sondern müssten die engelsgleichen Elyos wählen. Offenbar haben sich schon zu viele Spieler vor uns für die Asmodier entschieden, und weil das Programm automatisch auf ausgeglichene Kräfteverhältnisse zwischen den beiden achtet, sind die düsteren Kreaturen vorübergehend gesperrt.

Nach ein paar Versuchen finden wir dann aber einen geeigneten Server und erstellen in wenigen Minuten mit der nicht weiter auffälligen Charaktergenerierung einen glatzköpfigen, zauselbärtigen und dezent übergewichtigen Krieger namens "Golempeter". Und teleportieren uns dann in die Fantasywelt von Atreias.

Wir stehen in einem grasbewachsenen Tal, um uns herum befinden sich ein paar Dutzend weitere Einsteiger. Wer World of Warcraft kennt, findet sich zumindest jetzt noch problemlos in Aion zurecht: Die grundlegende Steuerung ist fast identisch, die Nutzeroberfläche wirkt vertraut, und weitere Details erklärt nach einem Klick auf ein Fragezeichensymbol ein nett animiertes Pop-up.

60 Minuten: Aion - Fantasywelt mit fantastischer Grafik 

eye home zur Startseite
Maxiklin 05. Okt 2009

:) Also so ganz verstehe ich die Kritik daran nicht. Vor allem kann man nicht vom Chat...

Maxiklin 05. Okt 2009

Also von einem 5 Minutenvideo in einer eher mauen Qualität (wie ja fast alle Filme aus...

Maxiklin 05. Okt 2009

@VEE Ähm, wie lächerlich ist das denn ? :) Als wenn dich Spieler XYZ bei paar 1000...

Maxiklin 05. Okt 2009

Also MEIN Ding ist sowas nicht, aber die Geschmäcker sind halt verschieden :) Für mich...

FranUnFine 30. Sep 2009

Yo mamma is so fat Obi Wan said: "That is no moon!"



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Düsseldorf
  2. Finanz Informatik GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Münster
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. über Robert Half Technology, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. 114,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones und Tablets

    Bundestrojaner soll mehr können können

  2. Internetsicherheit

    Die CDU will Cybersouverän werden

  3. 3D-Flash-Speicher

    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

  4. Occipital

    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone

  5. XPG SX8000

    Adatas erste PCIe-NVMe-SSD nutzt bewährte Komponenten

  6. UBBF2016

    Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

  7. Mögliche Übernahme

    Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors

  8. Huawei

    Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland

  9. Kaufberatung

    Das richtige Solid-State-Drive

  10. Android-Smartphone

    Huawei bringt Nova Plus doch nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

Android 7.0 im Test: Zwei Fenster für mehr Durchblick
Android 7.0 im Test
Zwei Fenster für mehr Durchblick
  1. Android-X86 Desktop-Port von Android 7.0 vorgestellt
  2. Android 7.0 Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar
  3. Android 7.0 Erste Nougat-Portierungen für Nexus 5 und Nexus 7 verfügbar

  1. Re: Bei dem Samsung Gelumpe

    plutoniumsulfat | 30.09. 23:55

  2. Re: Ist das jetzt der Tiefpunkt Golem?

    karl123 | 30.09. 23:50

  3. Re: 40 Gigabit ist günstiger als 10GbE!

    grslbr | 30.09. 23:49

  4. Re: endlich wird's den deutschen autobauern mal...

    Ach | 30.09. 23:48

  5. Re: Mit 41 kWh 400km Reichweite

    thesmann | 30.09. 23:43


  1. 19:24

  2. 19:05

  3. 18:25

  4. 17:29

  5. 14:07

  6. 13:45

  7. 13:18

  8. 12:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel