RGBCY - Sharps LCD-Prototyp bietet fünf Grundfarben

Neuer Displaytyp soll zur Marktreife weiterentwickelt werden

Sharp hat einen LCD-Prototypen entwickelt, der zwei Grundfarben zum sonst üblichen Standard-RGB-Farbschema hinzufügt. Bei der Farbwiedergabe können damit 99 Prozent aller tatsächlichen Oberflächenfarben dargestellt werden.

Anzeige

Die Pixelstruktur des Displayprotoyps von Sharp basiert auf fünf Farben. Zu Rot, Grün und Blau (RGB) kommen noch Cyan (C) und Gelb (Y für Yellow). Um dieses RGBCY-Farbschema ansteuern zu können, hat Sharp auch eine eigene bildverarbeitende Elektronik namens "Multi-Primary-Color Technology" entwickelt.

Der vergrößerte Farbraum schließt mehr Farben ein, die das menschliche Auge tatsächlich wahrnehmen kann. Laut Sharp kann der neue Displaytyp 99 Prozent der tatsächlichen Oberflächenfarben wiedergeben. Mit dem Standard-RGB-Schema für Displays könnten hingegen nur 35 bis 60 Prozent aller tatsächlichen Oberflächenfarben wiedergegeben werden.

"Selbst Farben wie das Smaragdgrün der Südsee, das Messing von Trompeten oder der Purpur von Rosen, die sich mit dem herkömmlichen RGB-Farbschema nur schwer darstellen lassen, erscheinen durch die zusätzlichen Primärfarben naturgetreu", heißt es in einer Sharp-Ankündigung.

Der Hersteller arbeitet nun daran, den neuen Displaytyp zu verbessern und zur Marktreife zu bringen. Wann er mit den fünf Farben das erste Mal in einem Gerät zum Einsatz kommt, steht laut Sharp noch nicht fest.


Farbraum 24. Sep 2009

Speichermedien brauchen keinen eigenen Farbraum, es werden dort ja nur die drei Grauwerte...

Cyan 24. Sep 2009

Cyan ist auch die Komplementärfarbe zu Rot, so wie Magenta die von Grün ist und Blau von...

not me 24. Sep 2009

allgemeines RGB != sRGB != Adobe RGB != NTSC Im Ernst: Jeder Monitor deckt 100% _seines_...

not me 24. Sep 2009

Richtig. PDF/X3 verlangt unter anderem auch, dass CMYK als Farbraum für den Prepress...

Siga9876 24. Sep 2009

RGB sind bei additiver Farbmischung die Grundfarben: Monitore. CMY sind bei subtraktiver...

Kommentieren




Anzeige

  1. IT-Administrator (m/w) für den Betrieb von Webapplikationen
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Anwendungsbetreuer/in für betriebswirtschaftliche Systeme
    VDI GmbH, Düsseldorf
  3. IT-Service Mitarbeiter (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. SAP-Teamleiter (m/w)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. MSI-Cashback-Aktion: Ausgewählte Grafikkarte und Mainboard kaufen
  2. Amazon Fire TV
    89,00€ statt 99,00€
  3. Raspberry Pi 2 Modell B / Quad-Core Prozessor / 1GB RAM - inkl. Kühlkörper
    ab 36,44€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Epic Games

    Unreal Engine mit Quellcode jetzt kostenlos

  2. Projekt Nova

    Google bestätigt Planung eigener Mobilfunktarife

  3. Screamride im Test

    Achterbahn mit Zerstörungsdrang

  4. Sofia und Cherry Trail

    Intels neue Atom-x-Modelle bieten eine dicke Grafikeinheit

  5. Geplante Obsoleszenz

    Ein Viertel aller Flat-TVs wird wegen Defekt ausgetauscht

  6. Europa

    Telekom stellt pro Woche 100.000 Anschlüsse auf All-IP um

  7. Zend

    Experimentelle JIT-Engine für PHP veröffentlicht

  8. Jolla Tablet im Hands on

    Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet

  9. Imagination Technologies

    Winzige Wearable-GPU und H.265-Einheiten für Smartphones

  10. Biometrie

    Fujitsu zeigt Iris-Scanner mit NIR-Licht für Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spieldesign: Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen
Spieldesign
Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen
  1. Steam Valve kündigt neues VR-Headset an
  2. Microsoft Xbox One wird wohl ab Sommer zum Dev Kit
  3. Games PS4 und Xbox One bei Spielentwicklern beliebter

Die Woche im Video: Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss
Die Woche im Video
Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss
  1. Die Woche im Video Ein Spionagering, Marskandidaten und Linux für den Desktop
  2. Die Woche im Video New 3DS, Stromzähler und der schnellste Smartphone-Chip
  3. Die Woche im Video Raspberry Pi 2, die Telekom am DE-CIX und Alienware Alpha

IMHO: Automotive ist das neue Internet of Things
IMHO
Automotive ist das neue Internet of Things
  1. Uber-Konkurrent Kommt bald das Google-Taxi ohne Fahrer?
  2. Bundesverkehrsminister Autonome Autos sollen in zehn Jahren normal sein
  3. Autobahn Ruhrgebiet soll Testgebiet für autonomes Fahren werden

  1. Re: Siehste Apple:

    Lapje | 21:25

  2. Re: 550 Euro für 32 GB

    Lapje | 21:24

  3. Re: Ich hoffe

    GarleDeChaulle | 21:22

  4. Re: Aha

    nykiel.marek | 21:20

  5. Re: Stromausfall?

    gdh | 21:19


  1. 18:44

  2. 18:40

  3. 18:01

  4. 17:49

  5. 16:40

  6. 16:08

  7. 15:58

  8. 15:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel