Monkey Island: Begehbare 3D-Inseln auf Basis der Cryengine

Adventure-Klassiker von 1991 in neuem Projekt als 3D-Welt erlebbar

Über derart schöne Inseln durfte Guybrush Threepwood bislang nicht spazieren: Ein Spielefan hat Teile des Klassikers Monkey Island 2 auf Basis der Cryengine 2 nachgebaut - in 3D und mit Techniken aus dem Filmgeschäft. Den Level soll es später auch zum Download geben.

Anzeige

Tiefste Nacht liegt über der Karibik, in der Guybrush Threepwood streckenweise in Monkey Island 2: LeChuck's Revenge unterwegs ist. Diesen Abschnitt hat der Fan-Programmierer Hannes Appell in der Cryengine 2 von Crytek nachgebaut und Videos daraus veröffentlicht. Die 2D-Bilder der Originalversion hat Appell nicht einfach nur nachgebaut, sondern mit Hilfe des "Camera mapping"-Verfahrens im Computer auf 3D-Geometrie geworfen, die die auf den Bildern sichtbaren Objekte nachbildet und dann um Tiefeninformationen ergänzt.

 

Bislang sind auf der Webseite von Appell Screenshots und Videos aus dem Projekt verfügbar. Künftig will er seine Version von Monkey Island 2 auch als Mod veröffentlichen. Spieler würden dann nur Crysis oder Crysis Warhead benötigen, um in der Karibik abtauchen zu können. Bislang fehlt vor allem noch eine Kleinigkeit: ein 3D-Modell des Nachwuchspiraten Guybrush.


486dx4-160 02. Mai 2010

Eine EGA-Grafikkarte reichte auch. Stand auch so auf der Packung von MI und MI 2.

arstrithis 30. Apr 2010

3D ist halt generell scheiße. duke nuke em 2 hat ein ganz anderes feeling als duke nuke...

MonteIsland 30. Apr 2010

Sieht sicher sehr gut aus, ich hätte gerne den Steg+Mond gesehen und etwas von der Stadt.

asdaklaf 30. Apr 2010

Alle mir bekannten Fanprojekte wurden komplett von LucasArts eingestampft.

Lehrer 23. Sep 2009

Kinder, ab ins Bett!

Kommentieren




Anzeige

  1. IT-Projektleiter/in
    Landeshauptstadt München, München
  2. Softwareentwickler (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. IT-Programmmanager/-in für komplexe Softwareeinführungsprojekte
    Dataport, Hamburg
  4. Entwicklungsingenieur (m/w) Systemarchitektur / Systems Engineering
    Diehl BGT Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  2. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  3. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  4. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  5. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  6. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java

  7. Cyanogenmod-Smartphone

    Oneplus One kann nur auf Einladung bestellt werden

  8. Heartbleed-Bug

    Strato und BSI warnen Nutzer

  9. Gameface Labs Mark IV

    Virtuelle, drahtlose Android-Realität mit 1440p

  10. Verbraucherwarnung

    Nokia ruft Netzteile des Lumia 2520 zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

    •  / 
    Zum Artikel