Infineon-Chef schließt weiteren Stellenabbau nicht aus

Weitere Verlagerung der Fertigung von Europa nach Asien

Gegenüber der Wirtschaftswoche zeigte sich Infineon-Chef Peter Bauer trotz der Rückkehr in den Dax mit dem Nettoergebnis unzufrieden. Er schließt auch einen weiteren Stellenabbau beim Chiphersteller nicht aus.

Anzeige

Nach dem negativen Infineon-Nettoergebnis im vergangenen Quartal müsse nun an Ertrag zugelegt werden, um den Erwartungen des Kapitalmarkts gerecht zu werden. Der Personalabbau stehe laut Peter Bauer "nicht im Fokus". Klar sei aber, dass Infineon "bei den Kosten nicht locker lassen" dürfe, nur weil sich die finanzielle Situation entspannt habe.

Durch Währungseffekte aufgrund des starken Euros hat Infineon Bauer zufolge in den vergangenen zwei Jahren 300 Millionen Euro weniger erwirtschaftet. Das Unternehmen will deshalb die Fertigung "weiter in Richtung Asien" verlagern.

"Das ist aber nicht mit einem Radikalabbau von Fertigungskapazitäten in Europa verbunden", so Bauer zur Wirtschaftswoche. "Eine Halbleiterfertigung ist kein Zeltlager, das sie mal eben hier abbauen und schnell woanders wieder aufbauen können."

Bauer will bei von ihm erwarteten weiteren Übernahmen und Zusammenschlüssen in der Branche "aktiv mitmischen", jedoch "nicht auf Teufel komm raus einen Deal machen."


Entweiher 21. Sep 2009

Also ich find genau 2 Jobs in Villach, keiner in der Produktion. Auf welcher seite...

Entweiher 21. Sep 2009

Wieso hat er total versagt? Wen meinst du denn? Der Infineon Chef ist doch Peter Bauer, oder?

Kommentieren



Anzeige

  1. Projekt-Manager / Senior-Projektmanager (m/w)
    Versicherungskammer Bayern, München
  2. Product Manager Software (m/w)
    Kontron Europe GmbH, Augsburg
  3. IT-Mitarbeiter (m/w)
    SRH Dienstleistungen GmbH, Oberndorf a. N.
  4. Java-Entwickler (m/w)
    Avision GmbH, Oberhaching bei München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Little Big Planet 3 - Extras Edition (PS4)
    49,97€
  2. GTA 5 (PC) mit Vorbesteller-Bonus bis 01.02.
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 24.03.
  3. NEU: Assassins Creed Unity PC Download
    29,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. E-Book-Reader

    E-Book-Unternehmen Txtr meldet Insolvenz an

  2. Smartphone-Verkauf

    Apple erstmals seit vier Jahren mit Samsung gleichauf

  3. Quantic Dream

    Fahrenheit erscheint mit neuen Texturen

  4. Computerspiele

    Nutzerprofile machen unsterblich

  5. Asterisk

    Einführung von *-Rufnummern in Deutschland möglich

  6. GDC 2015

    Windows-10-Smartphones werden acht Kerne haben

  7. Chromecast-Konkurrent

    Microsoft Wireless Display Adapter ab sofort erhältlich

  8. China

    Westliche Firmen sollen geheimen Quellcode herausgeben

  9. Personal Agent

    Bill Gates arbeitet an persönlichem Assistenten

  10. Workmail

    Amazon bietet E-Mail und Teamkalender



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Alpha 7 II im Test: Fast ins Schwarze getroffen
Sony Alpha 7 II im Test
Fast ins Schwarze getroffen
  1. Systemkamera Olympus kündigt neues Modell im OM-D-System an
  2. Seek XR Wärmebildkamera mit Zoom für Android und iOS
  3. Geco Mark II Federleichte Actionkamera für den Brillenbügel

Neues Betriebssystem: Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
Neues Betriebssystem
Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
  1. Technical Preview mit Cortana Windows 10 Build 9926 steht zum Download bereit
  2. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10
  3. Surface Hub Microsoft zeigt Konferenzsystem mit Digitizer und Windows 10

Spionage oder Imageaufwertung?: Deutsche Behörden nennen es Social Media Intelligence
Spionage oder Imageaufwertung?
Deutsche Behörden nennen es Social Media Intelligence
  1. Quartalsbericht Facebook gibt 2,7 Milliarden US-Dollar aus
  2. Facebook Lite ausprobiert Facebooks abgespeckter Android-Client
  3. Ausfall von Internetdiensten Lizard Squad will's gewesen sein, Facebook sagt nein

    •  / 
    Zum Artikel