Abo
  • Services:
Anzeige

PHP 5.2.11 beseitigt Sicherheitslücken

Update entfernt 75 Bugs

Mit PHP 5.2.11 beseitigen die Entwickler der freien Scriptsprache einige Sicherheitslücken und Bugs, was die Stabilität der Software erhöhen soll.

Das Update für PHP 5.2 enthält mehr als 75 Bugfixes, von denen einige Sicherheitslücken betreffen. Dazu gehört unter anderem die Validierung von Zertifikaten, eine Plausibilitätsprüfung für den Farbindex in imagecolortransparent() sowie Plausibilitätsprüfungen bei der Exif-Verarbeitung.

Nutzern von PHP 5.2 wird angesichts der beseitigen Sicherheitslücken dringend zum Upgrade geraten. Die Software steht unter php.net zum Download bereit. Eine Übersicht der Änderungen findet sich in den Release Notes.

Anzeige

eye home zur Startseite
P. H. Poffler 19. Sep 2009

Da scheint jemandem aber der Blutdruck arg hochgeschossen zu sein, dass er mir komplett...

aze 18. Sep 2009

so wie ich das lese, bezogen sich die bugs auf die extensions und nicht auf php selbst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Berlin
  2. Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik, Dortmund
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  4. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 737.99$/668,38€ mit Gutscheincode: GB13LP

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  2. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen
  3. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Re: Finanzielle Absicherung von Chelsea Manning?

    Salzbretzel | 01:03

  2. Re: Begnadigung, bei positiver Wertung vieler...

    Salzbretzel | 01:02

  3. Re: Eigentlich nur eine

    burzum | 01:00

  4. Re: Dummes Golem-Geschwätz!

    burzum | 00:59

  5. Re: Das macht der doch...

    Abseus | 00:59


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel