Abo
  • Services:
Anzeige

BSI: Finger weg von Google Wave

Nutzer verlieren vollständig die Kontrolle über ihre Daten

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik rät in seinem Lagebericht von der Nutzung von Googles neuer Kommunikationszentrale Wave ab. Auch andere Google-Dienste sollten Nutzer nach Ansicht des BSI lieber meiden.

Google Wave sei derzeit nur mit einem Google-Nutzerkonto nutzbar und damit gelte dieselbe Kritik, "die durch Datenschützer und das BSI an Google Mail, Google Docs, Google Calendar und anderen Onlinediensten des Unternehmens geübt wurde", heißt es im Lagebericht das BSI.

Anzeige

Kern der Kritik: "Alle Google-Wave-Daten liegen auf Google-Servern". Damit verliere der Nutzer "vollständig die Kontrolle über seine Daten". Das BSI urteilt: Die "Nutzung von Google Wave (ebenso wie eine Nutzung der anderen Google-Dienste) [ist] sowohl aus IT-sicherheitstechnischen Gründen als auch aus Sicht des Datenschutzes aktuell nicht zu empfehlen".

Zwar lobt das BSI den offenen Ansatz des Google-Wave-Federation-Protokolls, doch die "negative Gesamteinschätzung" bleibe bestehen. Dank des offenen Protokolls könnte sich diese Einschätzung in Zukunft aber ändern: "Sollte zukünftig eine verteilte, gesicherte und kontrollierbare Datenhaltung mit Google Wave möglich sein, muss diese Bewertung neu vorgenommen werden", heißt es im BSI-Bericht.


eye home zur Startseite
Siga9876 16. Sep 2009

Ähm. Das die auf dem irc-Server des obermackers eingeloggt sind der im selben raum steht...

Kraken 16. Sep 2009

jetzt ist es offiziell

Doodie 16. Sep 2009

Werd erwachsen.

bsi ist doof 15. Sep 2009

Ich hasse es wenn man versucht etwas so grandioses wie Google Wave in den Dreck zu ziehn...

Protektor 15. Sep 2009

Stecken mit Schäuble unter einer Decke. Wenn die was bekanntgeben musste auch immer erst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. OSRAM GmbH, Garching bei München
  3. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  3. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Re: Warum gehen alle davon aus dass eine...

    DetlevCM | 06:40

  2. Re: Moto Z Force in Deutschland verfügbar?

    ip (Golem.de) | 06:39

  3. Re: nutzt das wer?

    Poison Nuke | 06:36

  4. Re: Achtung: Google Authenticator und neue Handys

    Pjörn | 06:34

  5. Android Smartphones für 2nd Factor Auth

    Questor | 06:26


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel