Abo
  • Services:
Anzeige

iPod nano mit Videokamera

Neue Preise für iPod touch und weiterhin ein iPod classic

Apple hat den Preis der diversen iPod-touch-Modelle gesenkt und baut eine Kamera, ein Mikrofon und einen Lautsprecher in den iPod nano ein. Neu ist außerdem ein iPod-touch-Modell mit 64 GByte, das auch OpenGL ES 2.0 unterstützt.

Der iPod touch mit 8 GByte kostet künftig 189 Euro, für 279 Euro ist eine Variante mit 32 GByte verfügbar. Der neue iPod touch unterstützt wie das iPhone 3GS auch OpenGL ES 2.0 und bietet Spieleentwicklern mehr Möglichkeiten, grafisch aufwendige Spiele für die mobilen Geräte zu erstellen. Die neue Variante mit 64 GByte kostet 379 Euro.

Anzeige

Den iPod shuffle gibt es nun in den neuen Farben Blau, Grün, Pink, Silber und Schwarz. Die Speicherkapazitäten liegen bei 2 und 4 GByte, die Preise bei 55 und 75 Euro.

 

Den iPod classic gibt es entgegen anderslautenden Gerüchte weiterhin. Apple hat ein Modell mit einer Speicherkapazität von 160 GByte angekündigt, das 229 Euro kosten wird.

Beim iPod nano sind nun eine Kamera und ein Mikrofon sowie ein UKW-Radio und ein Lautsprecher dabei. Die Kamera nimmt Videos mit 640 x 480 Pixeln in H.264 mit 1,5 MBit/s auf. Mit einigen Effekten können die Videos zusätzlich verfremdet werden. Seine Voice-Over-Funktion liest auf Knopfdruck den Titel und den Namen des Interpreten vor.

Nano nimmt zu

Durch die neuen Funktionen wurde der iPod nano etwas dicker und erhält ein auf 2,2 Zoll vergrößertes Display mit einer Auflösung von 240 x 376 Pixeln. Das grundsätzliche Gehäusedesign wurde jedoch kaum verändert. Wer mit dem nano seine Fitness trainieren will, kann den integrierten Schrittzähler nutzen.

 

Die Videos können vom nano über den PC oder Mac direkt zu Youtube, MobileMe oder Facebook heraufgeladen oder per E-Mail verschickt werden. Der nano misst 90,7 x 38,7 x 6,2 mm und wiegt 36,4 Gramm. Der eingebaute Akku soll für 24 Stunden Musikwiedergabe oder 5 Stunden Videowiedergabe ausreichen.

Der neue Apple iPod nano wird mit 8 und 16 GByte Speicherkapazität angeboten werden. Die kleine Variante kostet 139, die größere 169 Euro.

Einen Teil der Neuheiten stellte Steve Jobs vor, der erstmals nach einer Transplantation wieder öffentlich für Apple auftrat und die Gelegenheit nutzte, für Organspenden zu werben.


eye home zur Startseite
Replay 11. Sep 2009

Na ja, wir reden hier über Musik- und Mediaplayer, oder? Auf meinem Classic habe ich auch...

Knut10 11. Sep 2009

Tja der Apfel ist wohl auch nicht mehr, was er mal war...

Mediamarkt 11. Sep 2009

Ganz schwach von Apple. Für mich war es das mit iPod. Vereimern können die andere.

Tafkas 11. Sep 2009

Ein richtiges Killerfeature ist die Kamera beim aktuellen iPod Nano ja nicht. Allerdings...

Dr. House 10. Sep 2009

Ja schon vor Jahren, sogar Jahrzehnten. Bist du jetzt cool, dass du recyclete Spiele...


TechBanger.de / 10. Sep 2009

Mac To The Future / 09. Sep 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. sonnen GmbH, Wildpoldsried
  2. SMARTRAC TECHNOLOGY GmbH, Dresden
  3. GIGATRONIK Köln GmbH, Köln
  4. ZF Friedrichshafen AG, Passau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. House of Wax, Der Polarexpress, Gravity, Mad Max)
  2. (u. a. Der Schuh des Manitu, Agenten sterben einsam, Space Jam, Dark City)

Folgen Sie uns
       


  1. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  2. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

  3. Mobilfunk

    Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr

  4. Nvidia und Tomtom

    Besseres Cloud-Kartenmaterial für autonome Fahrzeuge

  5. Xavier

    Nvidias nächster Tegra soll extrem effizient sein

  6. 5G

    Ausrüster schweigen zu Dobrindts Supernetz-Ankündigung

  7. Techbold

    Gaming-PC nach Spiel, Auflösung und Framerate auswählen

  8. Besuch bei Dedrone

    Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte

  9. In the Robot Skies

    Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film

  10. Corelink CMN-600

    ARMs Interconnect macht 128 Kern-Chips möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. Re: Preise für Gaming PC bei Silentmaxx? Oder...

    ThaKilla | 15:35

  2. Re: Traurig...

    DetlevCM | 15:32

  3. Re: Alternate

    plutoniumsulfat | 15:32

  4. Re: Preiswert!

    ThaKilla | 15:32

  5. Re: Geteiltes Medium...

    Yeeeeeeeeha | 15:29


  1. 15:04

  2. 14:38

  3. 14:31

  4. 14:14

  5. 13:38

  6. 13:00

  7. 12:20

  8. 12:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel