Nokia ohne eigenen Stand auf dem Mobile World Congress 2010

Handymarktführer nur mit einzelnen Aktivitäten auf dem Mobilfunkkongress

Am 15. Februar 2010 eröffnet die weltweit wichtigste Fachkonferenz rund um den Mobilfunk, der Mobile World Congress (MWC). Im kommenden Jahr wird Nokia als Marktführer für Mobiltelefone dort nicht mehr mit einem eigenen Stand vertreten sein, sagte der Hersteller Golem.de.

Anzeige

Zunächst gilt die Entscheidung von Nokia nur für den Mobile World Congress 2010 und betrifft nur den Mutterkonzern. Die Sparte Nokia Siemens Networks wird sich auf dem Mobile World Congress 2010 mit einem eigenen Stand präsentieren. Nokia selbst will rund um den MWC mit Veranstaltungen präsent sein. Es wird unter anderem eine Pressekonferenz erwartet, auf der neue Geräte vorgestellt werden.

Erst später will das Unternehmen entscheiden, ob Nokia im übernächsten Jahr wieder auf dem MWC mit einem Stand vertreten sein wird, sagte der Hersteller.

Seit 2007 ist Nokia nicht mehr auf der Computermesse Cebit in Hannover mit einem Stand vertreten. Der Marktführer im Handysegment konzentriert sich seitdem stärker auf Hausmessen wie die Nokia World. Die letzte Nokia World fand Anfang September 2009 in Stuttgart statt. Diese Hausmesse nutzt der Hersteller meist dazu, um Topprodukte des Unternehmens vorzustellen. In diesem Jahr wurden das Booklet 3G und das N900 ungewöhnlicherweise bereits im Vorfeld der Nokia World 2009 angekündigt.


Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter IT (m/w)
    über Baumann Unternehmensberatung AG, Schwandorf
  2. Business Analyst (m/w) Yield Management
    HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  3. Spezialist (m/w) Entwicklung Systemsoftware
    Torqeedo GmbH, Gilching (Großraum München) / Fürstenfeldbruck
  4. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  2. Studie

    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

  3. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  4. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  5. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  6. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  7. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  8. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  9. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  10. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zwei Mac Mini mit Haswell im Test: Der eine lahm, der andere teuer
Zwei Mac Mini mit Haswell im Test
Der eine lahm, der andere teuer
  1. Festgelötetes RAM Apple verhindert Aufrüstung des Mac Mini
  2. Apple Mac Mini Server wird eingestellt
  3. Apple Mac Mini wird fixer und teurer

Smart Home: Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
Smart Home
Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  1. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  2. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes
  3. Beon Home Schlaue Leuchten sollen Einbrecher vertreiben

Canon PowerShot G7 X im Test: Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
Canon PowerShot G7 X im Test
Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen
  3. Drift Stealth 2 Winzige Actionkamera ohne Sucher

    •  / 
    Zum Artikel