Arabischer Eigner der AMD-Fabriken kauft weiteren Konzern

Abu Dhabi zahlt 1,8 Milliarden US-Dollar für Chartered Semiconductor

Die Eigner der Dresdner AMD-Chipfabriken übernehmen Chartered Semiconductor aus Singapur und wollen den Auftragshersteller mit Globalfoundries zusammenlegen. Chartered fertigt unter anderem Chips für Microsofts Xbox.

Anzeige

Mit dem staatlichen Chiphersteller Chartered Semiconductor Manufacturing übernimmt das Emirat Abu Dhabi ein weiteres großes Branchenunternehmen. Die arabische Firma Advanced Technology Investment (ATIC), die mit Globalfoundries bereits die AMD-Chipfabriken besitzt, zahlte 1,8 Milliarden US-Dollar für Chartered Semiconductor Manufacturing aus Singapur, gab das Investmentunternehmen bekannt.

Die staatlichen Chartered-Semiconductor-Mehrheitseigner Temasek Holdings unterstützen den Verkauf. Chartered Semiconductor ist der drittgrößte Auftragschiphersteller der Welt und wurde 1987 gegründet. Über den Ausstieg Temaseks war schon länger spekuliert worden.

Chartered Semiconductor, das Chips für Microsofts Spielekonsole Xbox 360 herstellt, soll mit Globalfoundries zusammengelegt werden. Globalfoundries-Chef Doug Grose wird das Gemeinschaftsunternehmen führen, gab ATIC weiter bekannt. Chartered-Semiconductor-Chef Chia Song Hwee bekommt den Posten des Chief Operating Officers und soll die Integration leiten.

"Durch den Kauf von Chartered erweitert ATIC seine Investitionen in die Halbleiterindustrie, wo wir gegenwärtig mit Globalfoundries eine führende Fabrik in Dresden, Deutschland und eine brandneue, im Bau befindliche Fabrik im Bundesstaat New York besitzen", sagte ATIC-Aufsichtsrat Waleed Al Mokarrab.


mmj 08. Sep 2009

Noch haben die Inder aber nicht die finanziellen Mittel. Allerdings halte ich die...

amd 07. Sep 2009

Sicher. Genau so ist meine Überlegung auch, eine Mutter Gesellschaft ist da das Höchste...

Geh an dein Trog 07. Sep 2009

Du bist ja genauso "weltoffen" wie die CDU. D.h. die CDU und du haust in einer ziemlich...

Kloti 07. Sep 2009

Wieso Dritter? Der "Dritte" geht voll im zweiten auf. Das für die Integration zeit...

RQWE2 07. Sep 2009

Ist doch echt egal.

Kommentieren



Anzeige

  1. Projekt-Manager / Senior-Projektmanager (m/w)
    Versicherungskammer Bayern, München
  2. Java Developer hybris E-Commerce (m/w)
    hmmh multimediahaus AG, Bremen
  3. IT-Mitarbeiter (m/w)
    SRH Dienstleistungen GmbH, Oberndorf a. N.
  4. Anwendungsberater / -entwickler/-in Business Intelligence
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. NEU: PCGH-Gaming-PC GTX960-Edition
    (Core i5-4460 + Geforce GTX 960)
  2. Crucial MX100 256GB zum Bestpreis bei Redcoon
    95,50€
  3. Dell 24-Zoll-Ultra-HD-Monitor
    ab 378,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Solid Energy

    Neuer Akku schafft doppelte Energiedichte

  2. Lego

    Klötzchenspiele mit Jurassic Park und den Avengers

  3. Motorola

    Kitkat-Update fürs Razr i erreicht Deutschland

  4. Hat noch Potenzial

    Neustart für Googles Glass

  5. Falsche Planung

    Google bestätigt Lieferengpässe beim Nexus 6

  6. Finanzierungsrunde

    Spotify bewertet sich selbst mit 8 Milliarden US-Dollar

  7. Samsung

    Weniger Zwangs-Apps in neuem Touchwiz

  8. Facebook-AGB

    Akzeptieren oder austreten

  9. Videobuster

    Netflix kann bei aktuellen Spielfilmen nicht mithalten

  10. Oneplus

    Erstes eigenes Android-ROM heißt OxygenOS



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. King Of The Hill AMDs 300-Watt-Grafikkarte nutzt High Bandwidth Memory
  2. Partikelsimulation Nvidias Flex rührt das Müsli an
  3. Grafiktreiber im Test AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling

    •  / 
    Zum Artikel