Telekom stellt VDSL-Hardware für Geschäftskunden vor

VDSL-Modem Speedport 221 kommt im Oktober 2009

Noch bietet die Telekom keine VDSL-Produkte für Geschäftskunden an, auf der IFA taucht aber erste Hardware auf, die die Telekom explizit auch für Unternehmenskunden positioniert.

Anzeige

So präsentiert die Telekom auf der IFA das VDSL-Modem Speedport 221. Es kann per Kabel direkt an einen Computer oder Router angeschlossen und sowohl mit oder ohne Splitter betrieben werden. Er verfügt über einen separaten Ein-/Ausschalter auf der Geräterückseite und ist für die Wandmontage geeignet.

In der Ankündigung des Geräts heißt es: "Im geschäftlichen Umfeld ist das neue Highspeed-Modem eine optimale Ergänzung der Telekommunikationsanlagen Eumex 800V und Comfort Pro für die kombinierte Festnetz- und DSL-Telefonie."

Das neue Modem Speedport 221 soll voraussichtlich ab Anfang Oktober 2009 zum Preis von 129,99 Euro erhältlich sein. Das legt nahe, dass die längst überfälligen VDSL-Angebote für Geschäftskunden demnächst erscheinen.

Denn mit dem Speedport W 722V stellt die Telekom zugleich einen neuen Router vor, der für VDSL geeignet ist und Modem, WLAN-Router und Telefonanlage vereint. Der Router funkt nach dem WLAN-Standard IEEE 802.11b/g/n mit bis zu 300 MBit/s. Für den Einsatz als Telefonanlage lassen sich bis zu zwei analoge Endgeräte an die integrierten TAE-Buchsen des Speedport W 722V anschließen.

Der Speedport W 722V ist ab sofort zum Preis von 149,99 Euro zu haben.


NarfNichtVersteher 04. Sep 2009

Peinlich ist das was Du schreibst... und unverstaendlich obendrein.

BenTheBig 03. Sep 2009

Ja ne, is klar: ersten Tag bestellt...Bestätigung erhalten, dass ich denselben Anschluss...

Kommentieren


PenZiuM.de / 12. Sep 2009

Kommt VDSL für Geschäftskunden ?



Anzeige

  1. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  2. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg
  3. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  4. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Anzeige
DSL 4

  1. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  2. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  3. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  4. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  5. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  6. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  7. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  8. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  9. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch

  10. Xamarin

    C# dank Mono für die Unreal Engine 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

    •  / 
    Zum Artikel