Logitech Harmony 700 Remote mit Farbdisplay

Wiederaufladbare Universalfernbedienung

Mit der Harmony 700 Remote stellt Logitech auf der IFA in Berlin eine Universalfernbedienung mit Farbdisplay und Akku vor, die bis zu sechs Fernbedienungen ersetzen soll.

Anzeige

Wie bei Logitechs Harmony-Fernbedienungen üblich, soll auch die neue Harmony 700 Remote die gesamte Unterhaltungselektronik daheim steuern. Komplexe Befehle für mehrere Geräte können in einem Knopfdruck zusammengefasst werden, beispielsweise um eine DVD abzuspielen und dazu die notwendigen Geräte einzuschalten. Die Konfiguration erfolgt am PC oder Mac, wobei auf eine Onlinedatenbank mit mehr als 250.000 Geräten zurückgegriffen werden kann.

Das neue Modell wartet mit einem integrierten Farb-LCD auf, das je nach Kontext ein passendes Userinterface zeigt: Wird beispielsweise ferngesehen, werden automatisch die Symbole der jeweiligen Lieblingssender eingeblendet, die mit Tasten direkt angesprungen werden können.

Zudem setzt Logitech wiederaufladbare AA-Batterien ein, die mehrere Wochen halten sollen. Lassen die Akkus nach, kann die Fernbedienung am Netzteil angeschlossen und zum Laden in die Steckdose eingesteckt werden.

Die Logitech Harmony 700 Remote soll ab sofort für 129 Euro erhältlich sein.


chrisly 05. Sep 2009

Optisch gibt es sicher schönere - aber sie ist übersichtlich! Allerdings fehlen mir auch...

Ikebana 03. Sep 2009

Über Geschmack läßt sich bekanntlich schlecht streiten, aber mir gefällt das Design...

wurm 03. Sep 2009

... vorzustellen is ne Frechheit. Soll halt anscheind ein LowBudget Modell sein... nur...

Kommentieren


Deutschsprachiger Microsoft Media Center BLOG / 23. Sep 2009

Logitech Harmony 700 verfügbar ...



Anzeige

  1. Software Entwickler (m/w) - SQL Datenbanken
    FÜR SIE Handelsgenossenschaft eG Food - Non Food, Köln
  2. Software Support Specialist (m/w)
    Scheidt & Bachmann Service GmbH, Mönchengladbach
  3. Entwicklungsingenieur Ethernet-Kommunikation (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen bei Stuttgart (Home-Office möglich)
  4. PHP Web Entwickler/-in (m/w)
    mediawave internet solutions GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  2. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  3. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  4. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  5. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  6. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  7. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  8. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain

  9. In eigener Sache

    Computec Media veröffentlicht Spielevideo-App Games TV 24

  10. Google-Suchergebnisse

    EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

    •  / 
    Zum Artikel