Travelstar 7K500 - 500 GByte mit 7.200 U/Min. in 2,5 Zoll

Fünfte Generation von Hitachis schnellen Notebookfestplatten

Mit der Travelstar 7K500 bietet Hitachi eine Notebookfestplatte mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und 500 GByte Speicherkapazität an. Optional können die Daten auf der Platte auch verschlüsselt werden.

Anzeige

Hitachi bietet mit der Travelstar 7K500 bereits die fünfte Generation seiner Notebookfestplatten mit 7.200 Umdrehungen pro Minute an. Das neue Modell im 2,5-Zoll-Format wartet dabei mit bis zu 500 GByte Speicherkapazität auf. Angeschlossen wird sie per SATA mit bis zu 3 GBit/s.

Die Platte verfügt über 16 MByte Pufferspeicher, die mittlere Latenzzeit gibt Hitachi mit 4,2 ms an. Die maximale Datenübertragungsrate soll bei 1.245 MBit/s liegen.

Im Vergleich zum Vorgänger bietet die Travelstar 7K500 rund 56 Prozent mehr Speicherplatz. Optional ist sie mit Hitachis Bulk Data Encryption (BDE) erhältlich. Dabei werden alle Daten verschlüsselt auf die Platte geschrieben, wobei de Verschlüsselung in der Festplatte erfolgt.

Die Leistungsaufnahme der Travelstar 7K500 gibt Hitachi mit 0,69 Watt im Idle-Modus an, beim Schreiben und Lesen soll die Leistungsaufnahme bei 1,8 Watt liegen.

Hitachis Travelstar 7K500 wird ab sofort mit Kapazitäten von 120, 160, 250, 320 und 500 GByte ausgeliefert, Preise nannte der Hersteller nicht. Im November 2009 soll eine robustere Variante (Enhanced Availability) mit 160 und 500 GByte folgen, die für den Betrieb in Servern rund um die Uhr geeignet ist.


Anonym 11. Okt 2009

Die 4,2 ms zugriffszeit sind wohl Phantasie des Herstellers solche zugriffszeiten...

Raven 02. Sep 2009

Vermutlich bringt dich das nicht weiter, aber ich hab hier gerade zufällig das...

Xyp 01. Sep 2009

Nicht zwangsweise. Wenn die Positionierung in der Zeit stattfindet, in der sich die...

Ranjid 01. Sep 2009

Wenn man eine GPT Partiontable benutzt, funktioniert sein Rootkit nicht :-)

momentus 01. Sep 2009

Also WD und Seagate haben die 500 GByte auf 9mm gepackt, da wird Hitachi gut daran tun...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Projektleiter (m/w)
    AVL DiTEST über M & P Leading Search Partners GmbH, Fürth
  2. Mitarbeiter / Mitarbeiterin für IT-Systemadministration
    Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V., Marburg
  3. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Analog Test / Product Engineer (m/w)
    TEXAS INSTRUMENTS Deutschland GmbH, Freising near Munich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  2. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  3. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  4. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  5. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  6. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  7. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  8. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  9. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  10. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schlaf gut, Philae: Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
Schlaf gut, Philae
Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
  1. Rosetta-Mission Philae ist im Tiefschlaf
  2. Philae Kometen-Lander driftet ab
  3. Philae Erstes Raumschiff landet auf einem Kometen

Chaos Computer Club: Der ungeklärte Btx-Hack
Chaos Computer Club
Der ungeklärte Btx-Hack
  1. Geheimdienst BND möchte sich vor Gesichtserkennung schützen
  2. Sicherheitstechnik Wie der BND Verschlüsselung knacken will
  3. BND-Kauf von Zero Days CCC warnt vor "Mitmischen im Schwachstellen-Schwarzmarkt"

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  2. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten
  3. Yoga 3 Pro Lenovos erstes Convertible mit Core M wiegt 1,2 Kilogramm

    •  / 
    Zum Artikel