Blizzard übt Selbstzensur bei Starcraft 2 (Update)

Blizzard will Bluteffekte in seinem kommenden Echtzeitstrategiespiel ändern

Erst vor wenigen Tagen hat Blizzard bekanntgegeben, dass Diablo 3 entschärft wird - jetzt kündigt einer der Entwickler an, dass auch Starcraft 2 in einer gegenüber dem US-Original entschärften Version erscheinen wird.

Anzeige

"Hier und da wird etwas abgeschwächt, Blut entfernt oder in der Farbe geändert. Es geht da zum Beispiel um Dinge wie das Zerschneiden von Gegnern", sagt Allen Dilling, Lead 3D Artist von Starcraft 2, im Interview mit der Fanseite Instarcraft2.de über die Änderungen in der deutschen Version des Echtzeitstrategiespiels. Er fügt hinzu: "Und ein wirklich großes Thema ist das nur bei ganz wenigen Einheiten, denn wir haben eine Menge Robotereinheiten im Spiel und diese bleiben alle gleich, weil es dort kein Blut gibt."

 

Dem Interview ist zu entnehmen, dass Blizzard für Starcraft 2 eine Freigabe ab zwölf Jahren anstrebt. Nach Einschätzung von Golem.de dürfte das Programm in der momentan bekannten Version ohne Änderungen weder eine Freigabe ab 18 noch gar keine Freigabe durch die USK erhalten, sondern müsste schlimmstenfalls den Aufkleber ab 16 erhalten. Bislang agiert die Spielebranche im deutschen Markt meist so, dass keine Änderungen durchgeführt werden, wenn die USK-Freigabe ab 16 oder jünger erfolgt.

Laut Dilling hat Blizzard mit den Änderungen "überhaupt kein Problem". Die Entwickler würden sich mit den Mitarbeitern von Activision Blizzard in Deutschland über das abstimmen, was abgeschwächt werden soll.

Nachtrag vom 1. September 2009 um 12.15 Uhr:

Blizzard hat im Gespräch mit Golem.de darauf hingewiesen, dass sich Starcraft 2 noch in der Entwicklung befindet. Entscheidungen über Änderungen an der deutschen Version seien deshalb noch nicht gefallen.


~jaja~ 03. Sep 2009

Ich weiss, aber das tut hier nichts zur Sache. Muss ich aber nicht. Kannst du, ich habe...

blorb 02. Sep 2009

Nö, ich kaufe seit Jahren nur Import-Versionen, aus bereits genannten Gründen. Grottige...

Mündiger Bürger 02. Sep 2009

Warum wird dieser Kinder-Modus nicht einfach optional eingebaut? Dann könnten die...

~jaja~ 01. Sep 2009

Hast du meinen Text auch gelesen? Über Steam, XBL und PSN kannst du einige Sachen GAR...

Flurex 31. Aug 2009

Seh ich genauso ... es kommen bestimmt noch andere gute Strategietitel raus. ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. Manager IT (m/w)
    Behr-Hella Thermocontrol GmbH, Lippstadt
  2. Elektrotechniker / Ingenieur Elektrotechnik (m/w) Bereich Software
    Hochland Natec GmbH, Heimenkirch im Allgäu
  3. Systemingenieur (m/w) für Netzwerktechnik
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
  4. Qualitäts-Manager Softwareentwicklung (m/w)
    Jobware Online-Service GmbH, Paderborn

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Batman: Arkham Knight Collector's Edition
    109,00€
  2. TIPP: Call of Juarez Gunslinger + PCGH-Ausgabe 01/2015
    5,50€
  3. Dead Island 2 [AT PEGI] - [PC]
    49,99€ USK 18

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Star Citizen

    Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

  2. Smrtgrips

    Die intelligenten Griffe fürs Fahrrad

  3. Messenger

    Whatsapp richtet Spam-Sperre ein

  4. Sony-Hack

    Die dubiose IP-Spur nach Nordkorea

  5. FreeBSD-Entwickler

    Linux-Foundation sponsert NTPD-Alternative

  6. Telefonabzocke

    Kaum weniger Beschwerden trotz hoher Bußgelder

  7. GSC Game World

    Entwicklerstudio von Stalker neu gegründet

  8. Android 5.0.2

    Erstes Nexus 7 erhält weiteres Lollipop-Update

  9. Anonymisierung

    Tor-Warnung verunsichert Betreiber von Exit Nodes

  10. Südkorea

    Betreiber von Atomreaktoren testet Hackerangriff



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
Stacked Memory
Lecker, Stapelchips!

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel