Google Books füttert E-Book-Reader mit einer Million Büchern

Digitalisierte Bücher stehen im ePub-Format zur Verfügung

Die von Google Books in digitaler Form bereitgestellten Bücher gibt es nun auch im ePub-Format. Damit stehen für E-Book-Reader und Mobiltelefone über eine Million kostenlose Bücher zur Verfügung.

Anzeige

Google will die digitalisierten Bücher auch weiterhin als bildbasierte PDFs zum Download anbieten, was viele E-Book-Reader ebenfalls unterstützen. Während jedoch PDFs das Seitenlayout festlegen, was auf kleinen Displays zu Problemen führt, dient das ePub-Format dazu, Texte und Bilder flexibel bei unterschiedlichen Display- und Schriftgrößen darzustellen.

EPub-Bücher können damit auf E-Book-Readern, Netbooks und Mobiltelefonen leichter gelesen werden als PDFs. Amazons bisher nur in den USA erhältliche E-Book-Reader der Kindle-Serie können mit ePubs noch nicht umgehen, anders als die Geräte der meisten Konkurrenten. Sony hat hingegen im August 2009 angekündigt, künftig auch im eigenen Shop voll auf ePub zu setzen.

Die rund eine Million von Google Books im Volltext veröffentlichten Bücher und Zeitschriften unterliegen laut Google keinem Urheberrechtsschutz mehr. Google arbeitet mit Bibliotheken zusammen, um deren Bestände zu digitalisieren und kostenlos über das Internet zu veröffentlichen. Gegen Google Books gibt es einiges an Widerstand, vor allem Verleger und Autoren machen derzeit gegen Google Books, Open Access und sonstige Innovationen im Publikationswesen Stimmung.


nepumuk 27. Aug 2009

http://books.google.com/books?id=tRwsKG2LBGkC&printsec=frontcover&dq=lawrence+lessig&lr...

steveohnejob 27. Aug 2009

achso ok. dies bezüglich gabs ja auch hier in golem.de ein artikel das sony auf das...

Kommentieren


Alleskostenlos.ch Blog / 24. Sep 2009

Google Books nun auch im ePub-Format

Bibliothekarisch.de / 31. Aug 2009

Sony steht zu Google



Anzeige

  1. Senior SAP CRM ABAP Entwickler (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, Ulm
  2. IT Software Specialist (m/w) Patent Annuities Department
    Dennemeyer Group, Howald (Luxembourg)
  3. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  4. Web-Entwickler (m/w) mit Schwerpunkt PHP
    LLG Media GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  2. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  3. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  4. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  5. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  6. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  7. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  8. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  9. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  10. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

    •  / 
    Zum Artikel