United Internet verkauft Teil seiner Freenet-Aktien

Anteilsverkauf könnte Totalausstieg einleiten

United Internet hat sich von knapp der Hälfte seines Aktienbesitzes an Freenet getrennt. Die Einnahmen könnten für den Kauf von Strato gebraucht werden.

Anzeige

United Internet hat einen Teil seiner Beteiligung am Mobilfunkprovider Freenet abgestoßen. Der Verkauf von 10,8 Millionen Aktien brachte knapp 94 Millionen Euro, teilte das Unternehmen mit, das als DSL- und Werbevermarkter, Webhoster und Webmailanbieter aktiv ist. Firmensprecher Marcus Schaps sagte Golem.de, dass der Preis für United Internet "gut gewesen" sei.

Zusammen mit dem Mobilfunkprovider Drillisch besitzt United Internet aber weiterhin 12,8 Millionen Freenet-Aktien. Diese werden über die MSP Holding gemeinsam gehalten.

Den Verkauf will United Internet im dritten Quartal mit einem außerordentlichen Ertrag von rund 20 Millionen Euro verbuchen.

Freenet sucht einen Käufer für den Berliner Webhoster Strato. Branchenkenner gehen davon aus, dass United Internet die Einnahme aus dem Verkauf der Freenet-Aktien dafür einsetzen könnte. Danach sei auch ein Komplettausstieg bei Freenet möglich. Zu einem möglichen Kauf von Strato "gibt es nichts Neues zu sagen", so Schaps weiter.

Ende Mai 2009 hatte die United-Internet-Tochter 1&1 das DSL-Geschäft von Freenet für rund 123 Millionen Euro übernommen.


Webhosting 11. Sep 2009

STRATO Übernahme durch 1&1 wäre denkbar schlecht für den Kunden, denn dadurch hätte 1&1...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systems Engineer (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, München/Kirchheim
  2. Corporate Purchasing Manager Projects (m/w)
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  3. Scientific Employees (m/w) for the division Audio & Multimedia
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  4. Prozess- und Projektreferent (m/w) in der Abteilung Vertriebssysteme
    DEKRA SE, Stuttgart

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Canon Lens-Cashback-Aktion
    bis zu 200,00€ zurück
  2. MSI-Cashback-Produkte bei Alternate
  3. Sapphire Radeon R9 Fury Tri-X
    ab 546,75€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Asynchronous Shading

    Nvidias Grafikkarten soll eine wichtige DX12-Funktion fehlen

  2. Huawei G8

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro

  3. Pioneer XDP-100R

    Android-basierter Hi-Res-Audio-Player

  4. Verbraucherschützer

    Nicht über neue Hardware bei All-IP-Umstellung informiert

  5. Let's Play

    Machinima muss bezahlte Youtube-Videos kennzeichnen

  6. Not so smart

    Aktuelle Fernseher im Sicherheitscheck

  7. Mediapad M2 8.0

    Huaweis neues 8-Zoll-Tablet im Metallgehäuse

  8. Mad Max im Test

    Sandbox voll mit schönem Schrott

  9. 2,5-Zoll-HDD

    Seagate erhöht Speicherdichte auf 1 TByte pro Platter

  10. Retropie 3 angetestet

    Unkompliziertes Retro-Daddeln auf dem Raspberry Pi



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Autonomes Fahren: Wer hat die besten Karten?
Autonomes Fahren
Wer hat die besten Karten?
  1. Nokia Ozo nimmt 360-Grad-Videos in Echtzeit auf
  2. Nokia Here Daimler will eigene Karten aus Angst vor Hackerattacken
  3. Kartendienst Nokia Here geht für 2,5 Milliarden an deutsche Autobauer

In eigener Sache: Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
In eigener Sache
Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
  1. In eigener Sache Golem.de-Artikel mit Whatsapp-Kontakten teilen
  2. In eigener Sache Preisvergleich bei Golem.de
  3. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen

Ideapad Miix 700 im Hands On: Lenovo baut ein Surface
Ideapad Miix 700 im Hands On
Lenovo baut ein Surface
  1. Smartwatches Motorola stellt neue Moto 360 und Moto 360 Sport vor
  2. Asus GX700 Übertakter-Notebook läuft mit WaKü und geheimer Nvidia-GPU
  3. Notebooks mit neuem Intel-Prozessor Mit Skylake kommt meist USB-Typ-C

  1. Re: Nvidia wirds schon richten

    klink | 17:13

  2. Re: [...]schneiden die Radeon-Modelle nicht viel...

    Eheran | 17:13

  3. Re: Hoffe in Deutschland wird bald abgemahnt.

    HeinzHecht | 17:13

  4. Re: Keine Katamarane als Schlachtschiffe

    tingelchen | 17:12

  5. Re: Eigentlich bin ich Nvidia Fan...

    Eheran | 17:10


  1. 16:42

  2. 16:33

  3. 16:04

  4. 15:55

  5. 15:40

  6. 15:16

  7. 14:22

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel