Abo
  • Services:
Anzeige

Google öffnet Adsense für Drittanbieter

Wettbewerb mit anderen Werbenetzwerken soll Einnahmen erhöhen

Google öffnet sein Werbenetzwerk Adsense für Drittanbieter. So werden über Adsense künftig auch Werbemittel anderer Werbenetzwerke ausgeliefert, sofern diese Websitebetreibern mehr Umsatz bescheren.

Nicht nur Anzeigen sollen in Googles Werbenetzwerk Adsense künftig um Anzeigenpositionen auf Googles Partnerseiten wetteifern, auch andere Werbenetzwerke sollen in Konkurrenz zu Adsense treten. Dazu öffnet Google Adsense für Drittanbieter und erlaubt ihnen, eigene Werbung auf Googles Partnerseiten auszuliefern.

Anzeige

Wer dabei zum Zuge kommt, hängt davon ab, wer dem Websitebetreiber jeweils die höchsten Einnahmen verschaffen kann. Allerdings müssen sich die Werbenetzwerke zuvor von Google zertifizieren lassen und bestimmte Kriterien beim Datenschutz und bei der Gestaltung der Werbung einhalten. Derzeit liefert Google Werbung von Aggregate Knowledge, DataXu, Acxiom, Adchemy, Invite Media, Specific Media, Turn und [X%2B1] aus.

Websitebetreiber können darüber hinaus einzelne oder alle Werbenetzwerke für ihre Seiten blockieren, wenn sie kein Zuspielen von Anzeigen aus diesen Netzen wünschen.


eye home zur Startseite
Siga9876 26. Aug 2009

Die IHKs wären verantwortlich, alle Shops einer Ontologie(Tags wie...

Siga9876 26. Aug 2009

Idee: Die Werbung hat Tags wie "Duchovnies-Stecher-Serie " oder halt "Sex&City...


Geld verdienen im Internet / 26. Aug 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. T-Systems International GmbH, Darmstadt, Mülheim an der Ruhr, München, Saarbrücken, Berlin
  3. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  4. Broetje-Automation, Rastede


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 368,99€
  2. ab 189,00€ im PCGH-Preisvergleich
  3. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

  1. iPad Safari Router Passwort

    Reichler | 22:57

  2. Re: Nicht nur auf dem Land

    Spaghetticode | 22:53

  3. Re: Wo ist das Problem

    Shismar | 22:36

  4. Re: Weltweit werden 100 Milliarden...

    mahennemaha | 22:33

  5. Re: Manipulative Bildauswahl

    Benjamin_L | 22:31


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel