Skype erkennt Teilnehmernamen in Webseiten

Namen werden zu Telefonnummern

Die Version 4.1 von Skype erkennt auf Webseiten Benutzernamen und versucht, ihnen einen Skype-Account zuzuordnen. Ist der Benutzer online, wird das auf der Website markiert.

Anzeige

Ein kleines grünes Icon zeigt direkt neben dem Benutzernamen, wenn derjenige online ist. Auf Knopfdruck kann der Benutzer dann per Skype angerufen oder zu einem Textchat aufgerufen werden.

Die Benutzer-Erkennung funktioniert unter anderem auf Facebook, im CRM-System Salesforce, diversen Webmailern oder anderen sozialen Diensten. Die Erkennung funktioniert nur, wenn der Benutzername in der eigenen Kontaktliste von Skype und dem jeweiligen Dienst identisch ist.

Die Funktion kann jederzeit deaktiviert werden. Schon seit langem macht Skype Telefonnummernauf Websites wählbar. Diese Technik wurde nun um die Namensfunktion erweitert. Zur Benutzung ist Skype 4.1 erforderlich. Im Internet Explorer und im Firefox wird bei der Installation von Skype auf Wunsch ein Plug-In eingerichtet, das diese Funktion übernimmt. Es kann auch manuell wieder deinstalliert werden.

Wer von vornherein für Skype-Nutzer nicht erreichbar sein will, sollte künftig darauf achten, unterschiedliche Benutzernamen zu verwenden.


AndyMt 26. Aug 2009

Für die paar wenigen Prozent lohnt es sich nicht. So ist das halt, würde ich als...

AndyMt 26. Aug 2009

Oh ja - das geht mir auch auf die Nerven. Ich hoffe, dass Skype das bald mal per Option...

Siga9876 26. Aug 2009

Die Politiker können es nicht und kriegen das Geld dafür. Das ist wie Handwerker oder PC...

Harald.L 26. Aug 2009

Wenn ich jemandem Skype installieren soll klicke ich immer links unten auf die Option und...

Siga9876 26. Aug 2009

Skype "nimmt" die Skype-Kontaktliste. Und nehmen braucht es sie nicht, die hat es schon...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Developer hybris E-Commerce (m/w)
    hmmh multimediahaus AG, Bremen
  2. Java-Entwickler (m/w)
    Avision GmbH, Oberhaching bei München
  3. Wirtschaftsinformatiker (m/w) ETL-Consulting
    LucaNet AG, Mönchengladbach
  4. Softwareentwickler / Softwareentwicklerin für den Bereich Datenmanagement
    BBF GmbH, München und Dresden

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)
  2. GeForce GTX 960
    ab 199,90€ bei Alternate lieferbar
  3. PCGH-Supreme-PC GTX980-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 980)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kepler-444

    Astronomen entdecken uraltes Sonnensystem

  2. Mobilsparte

    Sony streicht weitere 1.000 Stellen

  3. Yahoo

    Alibaba und die 40 Milliarden

  4. Trotz Update

    Samsungs SSD 840 Evo wird wieder langsamer

  5. Fluggastdatenspeicherung

    EU will Datensätze nach sieben Tagen anonymisieren

  6. Grim Fandango im Test

    Neues Leben für untotes Abenteuer

  7. Software

    Bundesweite Durchsuchung wegen Hack von Spielautomaten

  8. Fehlender Cache verursacht Ruckler

    Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar

  9. HTC

    Lollipop-Update fürs One (M8) in Deutschland erhältlich

  10. Datenschutzreform

    Gewerkschaft warnt vor PC-Durchsuchungen am Arbeitsplatz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Witcher 3 angespielt: Geralt und die "Mission Bratpfanne"
The Witcher 3 angespielt
Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  1. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  2. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

Sony Alpha 7 II im Test: Fast ins Schwarze getroffen
Sony Alpha 7 II im Test
Fast ins Schwarze getroffen
  1. Systemkamera Olympus kündigt neues Modell im OM-D-System an
  2. Seek XR Wärmebildkamera mit Zoom für Android und iOS
  3. Geco Mark II Federleichte Actionkamera für den Brillenbügel

Neues Betriebssystem: Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
Neues Betriebssystem
Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
  1. Technical Preview mit Cortana Windows 10 Build 9926 steht zum Download bereit
  2. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10
  3. Surface Hub Microsoft zeigt Konferenzsystem mit Digitizer und Windows 10

    •  / 
    Zum Artikel