Silent Hunter 5: Simulation aus dem Blickwinkel des Kapitäns

Ubisoft kündigt U-Boot-Simulation mit dynamischer Kampagne an

Aus der Ego-Perspektive durch die Stahlröhre: Das nächste Silent Hunter versetzt den Spieler als Kapitän an Bord eines deutschen U-Boots, in dem er sich von Bug bis Heck bewegen und dabei unter anderem mit der Crew sprechen kann.

Anzeige

Trotz aller Simulationstiefe hat ein Detail bei Silent Hunter 1 bis 4 gefehlt: Wie fühlt es sich an, durch eine enge Stahlröhre zu laufen, die gerade durch die Tiefen der Meere pflügt? Zumindest einen kleinen Schritt dahin macht Teil 5 der Ubisoft-Reihe. Darin können Spieler während des Zweiten Weltkriegs als Kapitän ihres deutschen U-Boots in der Ego-Perspektive vom Bug bis zum Heck laufen. Mit Hilfe des verbesserten Befehlssystems soll der Spieler mit seiner Mannschaft interagieren, sie bei ihren täglichen Arbeitsvorgängen beobachten und die Anspannung an Bord eines U-Boots nachempfinden können.

 

Dabei stößt der Spieler in den Weiten des Atlantiks und des Mittelmeers in einer dynamischen Kampagne auf die Flotte der Alliierten. Seine Entscheidungen haben einen direkten Einfluss auf den Ausgang der Seeschlachten und die weitere Entwicklung des Szenarios innerhalb der Kampagne. Je nach Vorgehensweise kann er neue Gebiete freischalten, in denen er sein Boot aufrüstet und neu bestückt. Währenddessen passen die Alliierten ihre Reaktionen auf den Spieler dynamisch an.

Eine brandneue Benutzeroberfläche, mit einem besonderen Fokus auf Verständlichkeit, soll Einsteigern dabei helfen, ein U-Boot zu kommandieren. Im Expertenmodus können fortgeschrittene Spieler - ausgestattet mit notwendigen Informationen und Kontrollmöglichkeiten - das U-Boot völlig selbstständig steuern.

Silent Hunter 5 erscheint nach aktuellem Stand Anfang 2010 exklusiv für Windows-PC, für die Entwicklung ist ein rumänisches Studio von Ubisoft zuständig.


haha 26. Feb 2010

du bist ja fast so lustig wie dein penis! schönen tag noch

BerndLauert 12. Feb 2010

ja der kopierschutz von silent hunter 3 trägt dazu bei, dass man es weder unter wine noch...

wegweg 24. Nov 2009

Na hoffentlich fallen jetzt auch endlich mal Geräte aus. Man hört immer, das für die...

Bietel 29. Sep 2009

da gebe ich euch recht freue mich schon auf sh 5 gibt es überhaupt so eine art...

Kommentieren




Anzeige

  1. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  2. IT-Systemadministrator (m/w)
    AKDB, Würzburg
  3. Web-Entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg
  4. IT-Consultant Softwareentwicklung (In-House) (m/w) Systemengineering
    Mediengruppe RTL Deutschland GmbH, Köln

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Taxi-Konkurrent

    Landgericht verbietet Uber deutschlandweit

  2. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  3. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  4. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  5. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  6. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  7. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  8. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  9. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  10. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows on Devices: Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
Windows on Devices
Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
  1. Entwicklerboard Microsoft verteilt kostenloses Windows für Intels Galileo
  2. Intel Galileo Generation 2 im August
  3. Intel Galileo Gen 2 Verbesserte Version für die Maker-Szene

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

    •  / 
    Zum Artikel