Dell macht Ernst mit Smartphone Mini3i (Update)

Entwicklungspartnerschaft mit China Mobile verkündet

Dells Einstieg in den Smartphone-Markt ist erstmals offiziell bestätigt. Sein Mini3i wird der Computerhersteller zusammen mit China Mobile auf den Markt bringen.

Anzeige

Nachtrag vom 18. August 2009, um 11:54 Uhr:

Dell-Sprecher Andrew Bowins sagte der New York Times: "Wir bestätigen keinen Produktstart.". Dell sei als Entwicklungspartner auf dem Event zum Start China Mobiles Downloadshop Mobile Market anwesend gewesen.

Matthew Parretta, ein weiterer Dell-Sprecher, sagte der Nachrichtenagentur Reuters, der US-Konzern habe lediglich einen Prototyp als Machbarkeitsnachweis (Proof-of-Concept) für Mobile Market gezeigt.

Mobile Market sei als Konkurrenz zu Apples erfolgreichem App Store positioniert, berichtet die South China Morning Post. Mobile Market sei kompatibel zu Endgeräten von Nokia, Samsung, LG, Dopod, Lenovo und Dell, schreibt die Zeitung.


LOLOLOLOROFLOMG... 18. Aug 2009

komisch... warum ist dann Mac nicht führender betriebssystem lieferant? ;) Lieber besser...

So nie 18. Aug 2009

den Laden dicht zu machen und die restlichen Aktien zu verkaufen. Das Mini3i(2G) wird...

Ralle 18. Aug 2009

Hallo Golem, könntet Ihr bitte wenigstens einen Fitzel Informationen raustun wenn ihr...

Insider 18. Aug 2009

Also die Axim gab es immerhin vier Jahre und insgesamt über 10 Modelle. Meine X51v sind...

Aximator 17. Aug 2009

Zumindest die Axim waren gut. Miese Updatepolitik, aber da standen sie den anderen...

Kommentieren


Portable Player / 17. Aug 2009

Dell Mini3i Smartphone



Anzeige

  1. Facharchitektin / Facharchitekt
    Landeshauptstadt München, München
  2. IT Projektleiter (m/w)
    AVL DiTEST über M & P Leading Search Partners GmbH, Fürth
  3. Mitarbeiter / Mitarbeiterin für IT-Systemadministration
    Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V., Marburg
  4. Webentwickler (m/w) für mobile Anwendungen
    ibau GmbH, Münster

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  2. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  3. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  4. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  5. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  6. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  7. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  8. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  9. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  10. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel