Dell macht Ernst mit Smartphone Mini3i (Update)

Entwicklungspartnerschaft mit China Mobile verkündet

Dells Einstieg in den Smartphone-Markt ist erstmals offiziell bestätigt. Sein Mini3i wird der Computerhersteller zusammen mit China Mobile auf den Markt bringen.

Anzeige

Nachtrag vom 18. August 2009, um 11:54 Uhr:

Dell-Sprecher Andrew Bowins sagte der New York Times: "Wir bestätigen keinen Produktstart.". Dell sei als Entwicklungspartner auf dem Event zum Start China Mobiles Downloadshop Mobile Market anwesend gewesen.

Matthew Parretta, ein weiterer Dell-Sprecher, sagte der Nachrichtenagentur Reuters, der US-Konzern habe lediglich einen Prototyp als Machbarkeitsnachweis (Proof-of-Concept) für Mobile Market gezeigt.

Mobile Market sei als Konkurrenz zu Apples erfolgreichem App Store positioniert, berichtet die South China Morning Post. Mobile Market sei kompatibel zu Endgeräten von Nokia, Samsung, LG, Dopod, Lenovo und Dell, schreibt die Zeitung.


LOLOLOLOROFLOMG... 18. Aug 2009

komisch... warum ist dann Mac nicht führender betriebssystem lieferant? ;) Lieber besser...

So nie 18. Aug 2009

den Laden dicht zu machen und die restlichen Aktien zu verkaufen. Das Mini3i(2G) wird...

Ralle 18. Aug 2009

Hallo Golem, könntet Ihr bitte wenigstens einen Fitzel Informationen raustun wenn ihr...

Insider 18. Aug 2009

Also die Axim gab es immerhin vier Jahre und insgesamt über 10 Modelle. Meine X51v sind...

Aximator 17. Aug 2009

Zumindest die Axim waren gut. Miese Updatepolitik, aber da standen sie den anderen...

Kommentieren


Portable Player / 17. Aug 2009

Dell Mini3i Smartphone



Anzeige

  1. Software Entwickler (C++ / .NET / Java / Apps) (m/w)
    MAS Software GmbH, München
  2. Senior Business Analyst - Simulation & Systems Engineering, IT Services (m/w)
    Bombardier Transportation, Berlin
  3. Experte/-in IT Security / Network / Infrastructure
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
  4. Projektmitarbeiter / -manager (m/w) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    PSI AG, Aschaffenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel